Zur Homepage

Smart forjeremy auf der LA Auto Show 2012

Smart forjeremy auf der LA Auto Show 2012
Was dabei herauskommt, wenn US-Modegröße Jeremy Scott sich eines Smart fortwo electric drive annimmt, ist auf der LA Auto Show 2012 zu begutachten.
Smart forjeremy auf der LA Auto Show 2012
Eine spannende Sache ist das allemal, schließlich trifft hier ein kleiner automobiler Trendsetter auf einen polarisierenden Designer, dem Stil- und Materialgrenzen sowie Konventionen komplett schnuppe sind.
Smart forjeremy auf der LA Auto Show 2012
Das Ergebnis nennt sich Smart forjeremy und soll 2013 tatsächlich als limitierte Sonderedition auf den Markt kommen. Wollte sich Götterbote Hermes einen eigenen Wagen zulegen, so stünde er vermutlich ganz oben auf der Liste der Interessenten. Denn das stilbildende Element des Designer-Smart sind die für Scott so typischen Flügel.
Smart forjeremy auf der LA Auto Show 2012
Sie leuchten wie zündende Raketen und bilden die avantgardistischen Rückleuchten. Und eine Botschaft sollen die Hingucker aus transparentem Fiberglas auch noch verkünden: "Flügel sind für mich Freiheit, ein Stück Schwerelosigkeit. Daher wollte ich sie ...
Smart forjeremy auf der LA Auto Show 2012
... unbedingt für den Smart electric drive haben, um die Befreiung der Umwelt von schädlichen Emissionen zu visualisieren und die neue Leichtigkeit der Mobilität zu symbolisieren", lässt der Designer verlautbaren.
Smart forjeremy auf der LA Auto Show 2012
Ansonsten zeichnet sich der gläzend weiß lackierte Schwingenträger durch einigen Chrom-Zierrat, breitere Hinterreifen und entsprechende Radlaufverbreiterungen aus.
Smart forjeremy auf der LA Auto Show 2012
Die Felgen sollen an Flugzeugpropeller erinnern, die vorderen Scheinwerfer  ...
Smart forjeremy auf der LA Auto Show 2012
... sind mit schwungvollen Augenbrauen geschmückt. "Sie verleihen dem Smart forjeremy einen Ausdruck von Neugier und Freude", erklärt der Begleittext zum Auto. Vielleicht ist es aber auch Erstaunen? Verdenken könnte man es ihm nicht.
Smart forjeremy auf der LA Auto Show 2012
Auch im Innenraum gibt die Farbe Weiß den Ton an, unterstützt von einigen Chromakzenten. Instrumententafel, Sitze und Türverkleidungen sind mit Nappaleder bezogen. Die glanzverchromten seitlichen Lufteinlässe sind von den Düsen eines Flugzeugs inspiriert. Das weiße, mit zwei Chromspeichen versehene Lenkrad ist oben offen.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/4/3/7/0/Smart-forjeremy-auf-der-LA-Auto-Show-2012-729x486-46e4b898d1170a1c.jpg
Sitzinnenflächen und die Mittelfelder in den Türen ziert eine Rautensteppung.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/4/3/7/0/Smart-forjeremy-auf-der-LA-Auto-Show-2012-729x486-f3586bbd4f522bd1.jpg
Jeremy Scott entwickelte gemeinsam mit den Designern der "smart Design Division" des Mercedes-Benz Cars Advanced Design Studios im kalifornischen Carlsbad den smart
forjeremy binnen acht Monaten.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/4/3/7/0/Smart-forjeremy-auf-der-LA-Auto-Show-2012-729x486-604468f81ca0b235.jpg
"Wir werden 2013 eine Edition des Smart forjeremy mit Straßenzulassung in den Verkauf bringen", versichert Smart-Chefin Annette Winkler noch einmal.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/4/3/7/0/Smart-forjeremy-auf-der-LA-Auto-Show-2012-729x486-2e2d5eb11461bc44.jpg
Ob die Flügel tatsächlich erhalten bleiben, bleibt abzuwarten. Smart bezeichnet die Studie jedenfalls als seriennah.