Zur Homepage

So fährt der Nissan GT-R MY 2014

Nissan GT-R fahrend
Nissan wertet 2014 den GT-R auf. Künftig startet Godzilla mit LED-Scheinwerfern in Blitz-Form durch. Für den Fahrer des GT-R verbessert sich bei Dunkelheit dank des adaptiven Lichtsystems AFS (Adaptive Front lighting System) die Sicht auf die Straße. Das ...
Bild: Werk
Nissan GT-R LED-Licht
... System passt die Ausleuchtung der Fahrbahn an die Geschwindigkeit an: von einem langen, schmalen Lichtkegel bei Autobahnfahrten bis zu einem kürzeren, breiteren im Stadtverkehr. Außerdem ...
Nissan GT-R Heck
... sind die vier kreisrunden Heckleuchten nun stärker beleuchtet. Zudem ist für den Lack die neue Farbe "Sunset Red" verfügbar.
Bild: Werk
Nissan GT-R Cockpit
Das Cockpit wird durch zusätzliche Kontrastnähte im Leder aufgewertet. Dank ...
Bild: Werk
Nissan GT-R
... neuer Fahrwerksabstimmung braucht es nicht unbedingt den Komfort-Modus, um entspannt unterwegs zu sein. Hindernisse und Querfugen machen sich dezent bemerkbar, wie die Vibration einer Kurzmitteilung auf dem Handy. So ...
Bild: Werk
Nissan GT-R
... erhält der Fahrer wichtige Informationen über die Straßenbeschaffenheit, ohne Prügel vom Fahrwerk zu kassieren. Die neue Abstimmung verbessert zudem den Geradeauslauf. Zwar lief der GT-R schon vorher nicht jeder Längsrille auf der Autobahn hinterher, ist seiner Spur dennoch spürbar treuer geworden. Die ...
Bild: Werk
Nissan GT-R
... überarbeitete Lenkungserkennung erleichtert das Manövrieren bei niedriger Drehzahl. Das 4,70 Meter lange und knapp 1,90 Meter breite Coupé lässt sich dadurch besonders auf engem Raum leichtgängiger händeln. Wer ...
Bild: Werk
Nissan GT-R
... vom gemütlichen Spazierenfahren genug hat, muss nach wie vor nur die Drehzahl über 6000 Touren peitschen. Dann brüllt der V6-Bi-Turbo martialisch und 549 Pferdestärken drücken in den Rücken, während die Fliehkraft einen zugleich in die Sportsitze presst. Die ...
Bild: Werk
Nissan GT-R
... Wankbewegungen des knapp 1,8 Tonnen schweren Ungeheuers bleiben verschwindend gering. Das 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe schaltet blitzschnell. Eine ...
Bild: Werk
Nissan GT-R
... Optimierung der Aufhängungen soll zu noch mehr Bodenhaftung aller vier Räder bei Lastwechseln in Kurven führen – allerdings hat das Allradsystem auch schon bei den Vorgängern für genug Grip auf der Straße gesorgt.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/3/2/3/6/4/Nissan-GT-R-729x486-2c912ff2e350391b.jpg
Für das 2014er-Modell sind Carbon-Heckspoiler-Kofferraumdeckel der Top-Version Nismo GT-R (600 PS) verfügbar. Dadurch ergibt sich gegenüber der Standard-Version eine 50-prozentige Gewichtsersparnis. Die Aufwertung kostet ...
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/3/2/3/6/4/Nissan-GT-R-729x486-5193fc808a43969e.jpg
... mindestens 96.400 Euro. Dafür gibt es dann auch 2014 eine günstige Alternative für den Porsche 911 Turbo S (197.041Euro).
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/3/2/3/6/4/Nissan-GT-R-729x486-ed06de49368e099f.jpg
Fazit von Robin Hornig Der Perfektionismus der Japaner ist bewundernswert. Die Veränderungen am Fahrwerk wirken sich spürbar positiv auf den Fahrkomfort aus. Trotzdem bleibt der GT-R emotional und wild. 2014 kann kommen!
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/3/2/3/6/4/Nissan-GT-R-729x486-3e5e62a022e407e9.jpg
Technische Daten Nissan GT-R MY 2014 • Motor V6-Bi-Turbo • Leistung 549 PS • 0-100 km/h 2,7 Sek • Spitze 315 km/h • Verbrauch 11,8 l SP • CO2 275 g/km • Preis 96.400 Euro • Verkaufsstart Frühjahr 2014.
Bild: Werk