Zur Homepage

Sommerreifen-Test 225/45 R 17 W/Y

Reifentest
Zweiter Teil des Mega-Sommerreifen-Vergleichs: Wer wird Sieger im großen AUTO BILD-Reifentest? 35 Kandidaten sind bereits nach der ersten Runde ausgeschieden – 15 Sommerreifen im Format 225/45 R 17 treten im Finale an.
Aquaplaning-Test
Beim Aquaplaning-Test messen wir, bei welcher Geschwindigkeit der Wagen aufschwimmt. Der Rain Sport 2 (85,8) macht seinem Namen alle Ehre, sein V-Profil schaufelt das Wasser effektiv von der Piste. Auch Hankook (84,8) und Nexen (83,8) überzeugen. Mit den Reifen von Toyo (75,8) sollte der Fahrer dagegen bei starkem Regen den Fuß vom Gas nehmen.
Kurven-Aquaplaning-Test
Im Kurven-Aquaplaning-Test messen wir die mittlere Querbeschleunigung in m/s². Bei Aquaplaning im Kurvenbereich kann das Fahrzeug dem Kurvenradius nicht folgen, gleitet auf der Wasseroberfläche geradeaus. Der N8000 von Nexen (3,52) bietet in dieser Situation die größten Reserven, auch Uniroyal (3,45) und Bridgestone (3,31) zeigen sich unbeeindruckt.
Handling-Test nass
Handling/nass: Hier wird die durchschnittliche Geschwindigkeit in km/h gemessen. Mit den richtigen Reifen muss auch bei nasser Piste nicht auf Fahrspaß verzichtet werden. Die neuen Gummis von Hankook (79,0) und Dunlop (78,9) sind perfekt auf das agile Fahrverhalten des 3er abgestimmt. Freudlos untersteuernd läuft es auf Kumho (74,9) und BF Goodrich (74,5).
Handling-Test trocken
Handling-Test/trocken: Viel Gummi auf der Straße sorgt für gute Haftung. Auf trockener Piste können Toyo und Dunlop (beide 113,9) überzeugen. Ein perfektes Handlingverhalten bieten auch die Reifen von Hankook (113,8) und Bridgestone (113,6). Wenig Freude vermittelt dagegen der stark untersteuernde Uniroyal (111,5).
Kreisbahn-Test
Im Kreisbahn-Test wird die Rundenzeit in Sekunden gemessen. Guter Nassgrip schafft Fahrsicherheit. Die schnellsten Rundenzeiten fährt der Test-3er mit perfekter Seitenführung auf den Reifen von Hankook (12,01). Auf Kumho (12,48) und BF Goodrich (12,52) reagiert der 3er mit starkem Untersteuern, ein sicheres Fahrgefühl will so einfach nicht aufkommen.
Bremstest nass
Im Bremstest auf nasser Fahrbahn wird der Bremsweg aus Tempo 100 in Metern gemessen. Schlecht bremst keiner der Kandidaten, denn der vorangegangene Bremstest war die Qualifikation für diese Runde. Die Spitzenbremser aus dem ersten Test, Continental und Dunlop (beide 43,7), können sich noch mal nach oben absetzen.
Bremstest trocken
Auch im Bremstest auf trockener Fahrbahn wird der Bremsweg aus Tempo 100 in Metern gemessen. Die Top-Bremser von Pirelli (35,1), Nokian (35,2), Goodyear und Hankook (beide 35,4) können sich an der Spitze absetzen. Insgesamt bleibt das Feld auf trockenem Asphalt aber dicht zusammen. Der Abstand zum Kumho (37,9) ist mit 2,5 Metern moderat.
Vorbeifahrgeräuschmessung
Das Vorbeifahrgeräusch messen wir bei 50 und 80 km/h in dB. Mit Inkrafttreten der Kennzeichnungspflicht müssen klare Angaben zum Abrollgeräusch des Reifens gemacht werden. Drei Dezibel liegen zwischen dem Leisetreter von BF Goodrich (68,2/71,7) und Conti (71,2/74,5). Im Fahrzeuginneren ist dieser Unterschied aber nicht hörbar.
Federungs-/Abrollkomfort
Die einzige subjektiv bewertete Kategorie: Der Federungs-/Abrollkomfort. Die 17-Zoll-Bereifung ist nicht nur auf unserem Test-3er in Bezug auf Fahrdynamik und Komfort ein überzeugender Kompromiss. Besonders geschmeidig rollt der BMW auf den Reifen von Pirelli und Uniroyal über die Holperstrecke. Die Hardliner von Barum und Toyo gehen eher sportlich ans Werk.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/7/4/0/4/9/Laufleistung-1200x800-a842d6c9dc098a33.jpg
Während des Abrieb-Marathons wird alle 2500 Kilometer die Profiltiefe in den Hauptprofilrillen und im Schulterbereich per Laserstrahl vermessen. Dann wird die zu erwartende Laufleistung kalkuliert. Vorne liegen hier BF Goodrich (37.360) und Bridgestone (32.080), während Dunlop (20.950) und Nexen (17.060) die kürzeste Laufleistung bieten.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/7/4/0/4/9/Preis-Laufleistung-1200x800-b1b9c4930366eef0.jpg
Der Preis wird gemessen in Euro pro 1000 Kilometer. Den Abriebtest über 10.000 Kilometer erfahren die Profis der DEKRA auf einer Flotte von 20 identischen VW Golf. Die kalkulierte Kilometerleistung wird ins Verhältnis zum Durchschnittspreis gesetzt. Sieger sind hier BF Goodrich (12,21) und Fulda (13,25), Schlusslicht Nexen (21,10), Hankook (21,31) und Dunlop (24,48).
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/7/4/0/4/9/Rollwiderstandstest-1200x800-eb6115e303fe02fc.jpg
Auf dem Prüfstand lässt sich genau ermitteln, wie viel Energie der Reifen bei der Walkarbeit verbraucht. Ein hoher Rollwiderstand lässt auch den Verbrauch steigen. Der Michelin (9,09 kg/to) glänzt in diesem Versuch mit den besten Werten im Vergleich. Der hohe Rollwiderstand des Nexen (12,90) ist dagegen nicht mehr zeitgemäß.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/7/4/0/4/9/Verbrauchstest-1200x800-e3c22c09b1975694.jpg
Der in der Praxis über 10.000 Kilometer beim Abriebtest ermittelte Kraftstoffverbrauch deckt sich fast perfekt mit den Rollwiderstands-Ergebnissen. Michelin (4,86 Liter pro 100 km) drosselt den Verbrauch im Vergleich zum Nexen (5,23) um sieben Prozent. Continental (4,88), Barum und Nokian (4,93) liegen nur knapp über dem Michelin.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/7/4/0/4/9/Sommerreifen-Test-225-45-R-17-W-Y-1200x800-4179dec803adbcd1.jpg
Kennzeichnungspflicht ab November 2012 • Verbrauch: Hier wird die Rollwiderstands-Einstufung des Reifens angezeigt, eingeteilt in sieben Klassen von Klasse A (bester Wert) bis Klasse G. • Nässehaftung: Auch die Haftung auf nasser Fahrbahn wird in sieben Klassen aufgeführt. • Abrollgeräusch: Das Abrollgeräusch wird bei Tempo 80 gemessen und in dB angegeben.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/7/4/0/4/9/Eagle-F1-Asymmetric-2-1200x800-2270c79cf434fe5c.jpg
Eagle F1 Asymmetric 2 • Stärken: ausgewogener Spitzenreifen ohne Fehl und Tadel, dynamisches Nasshandling, kurze Bremswege auf nasser und trockener Strecke, niedriger Rollwiderstand. • Preis: 514 Euro/Satz. • Urteil: vorbildlich.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/7/4/0/4/9/Nokian-Z-G2-1200x800-6f70903d57e7e6eb.jpg
Nokian Z G2 • Stärken: überzeugendes Allroundtalent mit den kürzesten Bremswegen auf nasser und trockener Piste, gute Lenkpräzision, stabile Seitenführung, niedriger Verbrauch. • Preis: 510 Euro/Satz. • Urteil: vorbildlich.

http://i.auto-bild.de/ir_img/9/7/4/0/4/9/Hankook-Ventus-S1-Evo-2-1200x800-98f6180b68818b2e.jpg
Hankook Ventus S1 Evo 2 • Stärken: Spitzenfahrleistungen auf nasser und trockener Fahrbahn, präzises Lenkverhalten, gute Aquaplaningreserven, kurze Bremswege. • Schwächen: eingeschränkte Laufleistung. • Preis: 460 Euro/Satz. • Urteil: empfehlenswert.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/7/4/0/4/9/Dunlop-Sport-Maxx-RT-1200x800-ecee5b25d670ce2b.jpg
Dunlop Sport Maxx RT • Stärken: dynamischsportliches Handling auf nasser und trockener Strecke, stabile Seitenführung, kurze Nassbremswege. • Schwächen: erhöhter Verschleiß. • Preis: 508 Euro/Satz. • Urteil: empfehlenswert.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/7/4/0/4/9/Bridgestone-Potenza-S001-1200x800-42cc07e78d860024.jpg
Bridgestone Potenza S001 • Stärken: sicheres Fahrverhalten und kurze Bremswege auf trockener Strecke, sehr gute Laufleistung. • Schwächen: untersteuerndes Nasshandling, erhöhter Verbrauch. • Preis: 516 Euro/Satz. • Urteil: empfehlenswert.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/7/4/0/4/9/Continental-Sport-Contact-5-1200x800-3006b22dd170ff96.jpg
Continental Sport Contact 5 • Stärken: sichere Handlingeigenschaften und beste Verzögerungswerte auf nasser Piste, niedriger Verbrauch. • Schwächen: lautes Abrollgeräusch, hohes Preisniveau. • Preis: 540 Euro/Satz. • Urteil: empfehlenswert.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/7/4/0/4/9/Pirelli-Cinturato-P-7-1200x800-a46d23bc13f019e9.jpg
Pirelli Cinturato P 7 • Stärken: ausgewogener Premiumreifen, kurze Trockenbremswege, angenehm leiser Abrollkomfort, hohe Kilometerleistung. • Schwächen: leicht erhöhter Rollwiderstand. • Preis: 516 Euro/Satz. • Urteil: empfehlenswert.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/7/4/0/4/9/Michelin-Primacy-3-1200x800-123bba042d941560.jpg
Michelin Primacy 3 • Stärken: harmonisches Fahrverhalten auf trockener Strecke, hohe Laufleistung und den niedrigsten Rollwiderstand im Test. • Schwächen: leichtes Untersteuern bei Nässe. • Preis: 546 Euro/Satz. • Urteil: empfehlenswert.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/7/4/0/4/9/Barum-Bravuris-2-1200x800-f45523bbe8069689.jpg
Barum Bravuris 2 • Stärken: gute Aquaplaningeigenschaften, niedriger Verbrauch, günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis. • Schwächen: untersteuerndes Fahrverhalten, mäßiger Komfort. • Preis: 396 Euro/Satz. • Urteil: empfehlenswert.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/7/4/0/4/9/Fulda-Sport-Control-1200x800-cfa0e9718da6bf51.jpg
Fulda Sport Control • Stärken: stabile Seitenführung bei Nässe, kurze Trockenbremswege, hohe Laufleistung, geringer Verbrauch. • Schwächen: nur durchschnittliche Handlingqualitäten. • Preis: 418 Euro/Satz. • Urteil: empfehlenswert. • Eco-Meister 2012.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/7/4/0/4/9/Nexen-N8000-1200x800-5ef56fbc664e0f1a.jpg
Nexen N8000 • Stärken: beste Aquaplaningeigenschaften, leises Abrollgeräusch. • Schwächen: stark reduzierte Laufleistung, unzeitgemäß hoher Rollwiderstand und Kraftstoffverbrauch. • Preis: 360 Euro/Satz. • Urteil: befriedigend.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/7/4/0/4/9/Toyo-Proxes-T1-Sport-1200x800-1a2fd3e51eb08019.jpg
Toyo Proxes T1 Sport • Stärken: dynamisch-sichere Handlingqualitäten bei Trockenheit. • Schwächen: nur durchschnittliche Nässe- und Aquaplaningeigenschaften, hoher Rollwiderstand. • Preis: 450 Euro/Satz. • Urteil: befriedigend.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/7/4/0/4/9/Uniroyal-Rain-Sport-2-1200x800-94f7afc3895bbabe.jpg
Uniroyal Rain Sport 2 • Stärken: sehr gute Aquaplaningreserven, sicheres Nasshandling. • Schwächen: unharmonisches, stark untersteuerndes Fahrverhalten auf trockener Piste. • Preis: 465 Euro/Satz. • Urteil: bedingt empfehlenswert.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/7/4/0/4/9/BF-Goodrich-g-Force-Profiler-1200x800-3720502db44338ca.jpg
BF Goodrich g-Force Profiler • Stärken: beste Laufleistung, leise Geräusche. • Schwächen: geringe Sicherheitsreserven bei Aquaplaning, unharmonisch untersteuern des Nasshandlingverhalten, mäßiger Komfort. • Preis: 456 Euro/Satz. • Urteil: bedingt empfehlenswert.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/7/4/0/4/9/Kumho-Ecsta-Le-Sport-KU-39-1200x800-c6b5fdf5383ff6ad.jpg
Kumho Ecsta Le Sport KU 39 • Stärken: guter Komfort, leises Abrollgeräusch. • Schwächen: verzögertes Lenkansprechen, verlängerte Nass- und Trockenbremswege, geringe Laufleistung, erhöhter Verbrauch. • Preis: 410 Euro/Satz. • Urteil: bedingt empfehlenswert.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/7/4/0/4/9/Sommerreifen-Test-225-45-R-17-W-Y-1200x800-6fa06feb02804f40.jpg
Der aktuelle Sommerreifen-Test 2016: Hier zeigen wir Ihnen noch die Ergebnisse unseres aktuellen Sommerreifen-Tests. Die Ergebnisse der 15 Sommerreifen, die es im Vergleich von 50 Reifen in die Finalrunde des Tests geschafft haben (sortiert in umgekehrter Reihenfolge bis zum besten Ergebnis).
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/7/4/0/4/9/Sommerreifen-Test-225-45-R-17-W-Y-1200x800-f943fefb40232b19.jpg
Nokian Line (91 V) • Durchschnittsnoten in den Kategorien Nässe, Trockenheit und Kosten: 2-, 2-, 3 • Bremsweg auf Nässe (aus Tempo 80): 29,1 Meter • Bremsweg auf trockener Strecke (aus Tempo 100): 37,9 Meter • Gesamturteil: befriedigend.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/7/4/0/4/9/Sommerreifen-Test-225-45-R-17-W-Y-1200x800-37b4dd4acf3519d8.jpg
Falken Ziex ZE914 Ecorun (91 V) • Durchschnittsnoten in den Kategorien Nässe, Trockenheit und Kosten: 2-, 2-, 3+ • Bremsweg auf Nässe (aus Tempo 80): 29,8 Meter • Bremsweg auf trockener Strecke (aus Tempo 100): 37,4 Meter • Gesamturteil: befriedigend.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/7/4/0/4/9/Sommerreifen-Test-225-45-R-17-W-Y-1200x800-11475c5d585152e4.jpg
Nexen N'blue HD Plus (91 V) • Durchschnittsnoten in den Kategorien Nässe, Trockenheit und Kosten: 3+, 2, 2 • Bremsweg auf Nässe (aus Tempo 80): 31,1 Meter • Bremsweg auf trockener Strecke (aus Tempo 100): 35,7 Meter • Gesamturteil: befriedigend.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/7/4/0/4/9/Sommerreifen-Test-225-45-R-17-W-Y-1200x800-4317f82dea7caeb2.jpg
Yokohama BluEarth-A (AE-50) (91 V) • Durchschnittsnoten in den Kategorien Nässe, Trockenheit und Kosten: 3+, 2, 1 • Bremsweg auf Nässe (aus Tempo 80): 30,5 Meter • Bremsweg auf trockener Strecke (aus Tempo 100): 36,4 Meter • Gesamturteil: befriedigend.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/7/4/0/4/9/Sommerreifen-Test-225-45-R-17-W-Y-1200x800-912a28c0db93e021.jpg
Uniroyal RainSport 3 (91 V) • Durchschnittsnoten in den Kategorien Nässe, Trockenheit und Kosten: 1-, 2-, 3 • Bremsweg auf Nässe (aus Tempo 80): 28,7 Meter • Bremsweg auf trockener Strecke (aus Tempo 100): 35,9 Meter • Gesamturteil: befriedigend.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/7/4/0/4/9/Sommerreifen-Test-225-45-R-17-W-Y-1200x800-642cb7a067fb26c5.jpg
Semperit Speed-Life 2 (91 V) • Durchschnittsnoten in den Kategorien Nässe, Trockenheit und Kosten: 1-, 2, 3+ • Bremsweg auf Nässe (aus Tempo 80): 28,4 Meter • Bremsweg auf trockener Strecke (aus Tempo 100): 35,7 Meter • Gesamturteil: befriedigend.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/7/4/0/4/9/Sommerreifen-Test-225-45-R-17-W-Y-1200x800-76c4d75b10fa3714.jpg
Bridgestone Turanza T001 (91 V) • Durchschnittsnoten in den Kategorien Nässe, Trockenheit und Kosten: 2+, 2-, 3+ • Bremsweg auf Nässe (aus Tempo 80): 28,7 Meter • Bremsweg auf trockener Strecke (aus Tempo 100): 36,6 Meter • Gesamturteil: befriedigend.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/7/4/0/4/9/Sommerreifen-Test-225-45-R-17-W-Y-1200x800-87eef5bc8f499331.jpg
Vredestein Sportrac 5 (91 V) • Durchschnittsnoten in den Kategorien Nässe, Trockenheit und Kosten: 2-, 2-, 2 • Bremsweg auf Nässe (aus Tempo 80): 29,6 Meter • Bremsweg auf trockener Strecke (aus Tempo 100): 37,1 Meter • Gesamturteil: empfehlenswert.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/7/4/0/4/9/Sommerreifen-Test-225-45-R-17-W-Y-1200x800-38a328686b8eda89.jpg
Michelin Primacy 3 (91 V) • Durchschnittsnoten in den Kategorien Nässe, Trockenheit und Kosten: 2-, 2, 1- • Bremsweg auf Nässe (aus Tempo 80): 29,3 Meter • Bremsweg auf trockener Strecke (aus Tempo 100): 36,8 Meter • Gesamturteil: empfehlenswert.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/7/4/0/4/9/Sommerreifen-Test-225-45-R-17-W-Y-1200x800-b6cdcda6e0e6cf48.jpg
Fulda EcoControl HP (91 V) • Durchschnittsnoten in den Kategorien Nässe, Trockenheit und Kosten: 2, 2, 2 • Bremsweg auf Nässe (aus Tempo 80): 28,8 Meter • Bremsweg auf trockener Strecke (aus Tempo 100): 36,4 Meter • Gesamturteil: empfehlenswert.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/7/4/0/4/9/Sommerreifen-Test-225-45-R-17-W-Y-1200x800-7e84f44dbb602124.jpg
Dunlop Sport BluResponse (91 V) • Durchschnittsnoten in den Kategorien Nässe, Trockenheit und Kosten: 2, 2+, 2- • Bremsweg auf Nässe (aus Tempo 80): 29,5 Meter • Bremsweg auf trockener Strecke (aus Tempo 100): 35,7 Meter • Gesamturteil: vorbildlich.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/7/4/0/4/9/Sommerreifen-Test-225-45-R-17-W-Y-1200x800-dff4590df8556aed.jpg
Goodyear EfficientGrip Performance (91 V) • Durchschnittsnoten in den Kategorien Nässe, Trockenheit und Kosten: 2+, 2, 2 • Bremsweg auf Nässe (aus Tempo 80): 28,8 Meter • Bremsweg auf trockener Strecke (aus Tempo 100): 36,1 Meter • Gesamturteil: vorbildlich.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/7/4/0/4/9/Sommerreifen-Test-225-45-R-17-W-Y-1200x800-208f22bbb81d2847.jpg
Continental PremiumContact 5 (91 V) • Durchschnittsnoten in den Kategorien Nässe, Trockenheit und Kosten: 2-, 1-, 2 • Bremsweg auf Nässe (aus Tempo 80): 30,6 Meter • Bremsweg auf trockener Strecke (aus Tempo 100): 34,7 Meter • Gesamturteil: vorbildlich.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/7/4/0/4/9/Sommerreifen-Test-225-45-R-17-W-Y-1200x800-7e6a3b632e4007e9.jpg
Pirelli Cinturato P7 Blue (91 V) • Durchschnittsnoten in den Kategorien Nässe, Trockenheit und Kosten: 1-, 1-, 2- • Bremsweg auf Nässe (aus Tempo 80): 27,0 Meter • Bremsweg auf trockener Strecke (aus Tempo 100): 34,8 Meter • Gesamturteil: vorbildlich.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/7/4/0/4/9/Sommerreifen-Test-225-45-R-17-W-Y-1200x800-56e1ab44e67c318e.jpg
Hankook Ventus Prime³ (91 V) • Durchschnittsnoten in den Kategorien Nässe, Trockenheit und Kosten: 2+, 1-, 1- • Bremsweg auf Nässe (aus Tempo 80): 27,9 Meter • Bremsweg auf trockener Strecke (aus Tempo 100): 34,6 Meter • Gesamturteil: vorbildlich.