Zur Homepage

Sun Living, Bravia und XGO im Wohnmobil-Test

Sun Living V 60 SP, Bravia Swan 599 Edition 30, XGO X-Van
Kastenwagen der Sechs-Meter-Klasse sind zwar nicht billig, aber preiswert. Sie passen in jede Lebenslage, beleidigen keinen Geschmacksnerv und sind klassenlos. Dementsprechend beliebt sind die kleinen Wohnmobile. Hier stellen sich Sun Living V 60 SP, Bravia Swan 599 Edition 30 und der XGO X-Van dem Vergleich.
Bild: Bernd Hanselmann / AUTO BILD
Sun Living, Bravia und XGO im Wohnmobil-Test
Auch wenn unsere Kastenwagen-Modelle auf den Campingmessen vielleicht etwas abseitsstehen, der Preis lässt Normalverdiener jubeln: Schon um die 35.000 Euro gibt es Vollwert-Camper ohne Verzicht-Ambiente.
Bild: Bernd Hanselmann / AUTO BILD
Sun Living, Bravia und XGO im Wohnmobil-Test
Wir starten mit dem Sun Living V 60 SP. Vier Sitz- und drei Schlafplätze bringt er mit, ab 36.999 Euro ist er zu haben. Der V 60 SP ist der Kleinste in der Sun Living-Familie! Man merkt ihm das dank des üppigen Raumangebots aber gar nicht an.
Bild: Sven Krieger / AUTO BILD
Sun Living, Bravia und XGO im Wohnmobil-Test
Schon außen erfreulich unauffällig, verwöhnt auch das Interieur mit zurückhaltend hellen Farben und Geradlinigkeit. Dazu passt der durable PVC-Boden, der mal nicht in Holzoptik, sondern in an genehm gemustertem Grau kommt.
Bild: Sven Krieger / AUTO BILD
Sun Living, Bravia und XGO im Wohnmobil-Test
Zudem hat er ein erhebliches Verwöhn-Talent. Kein Bett und keine Bank sind diesem Vergleich ist komfortabler. Die Betten sind länger, als sich bei einem Querschläfer vermuten ließe. Ganze 1,96 Meter holen die Slowenen mit klug ausgeformten Seitenverkleidungen raus. Das passt zur Stehhöhe, die mit 1,90 Metern luftig ausfällt.
Bild: Sven Krieger / AUTO BILD
Sun Living, Bravia und XGO im Wohnmobil-Test
Vorbildlich ist der durchgehende Lattenrost des Heckbetts, dessen Mittelteil leicht aufstellbar ist – so macht Beladen Spaß. Negativ fallen große Spaltmaße und unregelmäßige Silikonfugen auf, hier fehlt Feinschliff. Und eine vernehmlich arbeitende Heizung sollte einfach nicht unterm Bett positioniert sein.
Bild: Sven Krieger / AUTO BILD
Sun Living, Bravia und XGO im Wohnmobil-Test
Die Trennwand auf Rollen schafft Platz für Langes, allerdings stört links eine Stufe.
Bild: Sven Krieger / AUTO BILD
Sun Living, Bravia und XGO im Wohnmobil-Test
Die Sitzbank verwöhnt mit ergonomisch ausgeformten Polstern und verstellbaren Kopfstützen. Schnell aufgebaut ist das dritte Bett – allerdings war der Tischfuß falsch herum montiert.
Bild: Sven Krieger / AUTO BILD
Sun Living, Bravia und XGO im Wohnmobil-Test
Dazu gibt es jede Menge Platz im Bad, und zwar nicht nur zum Bewegen, sondern auch zum Verstauen. Der Duschvorhang schützt Mobiliar und Spiegel praxisgerecht.
Bild: Sven Krieger / AUTO BILD
Sun Living, Bravia und XGO im Wohnmobil-Test
In der Küche begeistern der Kühlschrank in Griffhöhe und viel Stauraum. Leider fehlt es aber an Arbeitsfläche.
Bild: Sven Krieger / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/1/4/7/7/9/Sun-Living-Bravia-und-XGO-im-Wohnmobil-Test-1200x800-82d4794aba33268b.jpg
Und wie fährt er? Leider laut. Aus Dach schränken und Küche dringt nerviges Klappern an die Ohren. Schuld sind beispielsweise die drei riesigen Schubladen, die mit zu viel Spiel im Küchenblock montiert sind. Irgendwo fernab rumpelt es bei Bodenwellen zusätzlich.
Bild: Sven Krieger / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/1/4/7/7/9/Sun-Living-Bravia-und-XGO-im-Wohnmobil-Test-1200x800-df3a19207ce4ed2d.jpg
Im Fahrerhaus schränken die praktischen Verdunkelungs-Jalousien die Sicht wie immer etwas ein – ausgerechnet auch auf die Totwinkel-Spiegel. Ansonsten gibt sich der knapp sechs Meter kurze Kasten wendig und dank seiner 130 PS (700 Euro) auch richtig flink.
Bild: Sven Krieger / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/1/4/7/7/9/Sun-Living-Bravia-und-XGO-im-Wohnmobil-Test-1200x800-e0672c1374f06041.jpg
Extra Fahrspaß bringt das Drive+Travel-Paket (3699 Euro) u.a. mit Tempomat, Hill Holder, Klimaanlage, Komfortsitzen und Parkpiepser.
Bild: Sven Krieger / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/1/4/7/7/9/Sun-Living-Bravia-und-XGO-im-Wohnmobil-Test-1200x800-69b71c48e1c57289.jpg
Weiter geht es mit dem Bravia Swan 599, der Blickfang dieses Vergleichs. Mit schwarzem Lack, matten Dekorfolien und stämmigen Alurädern flasht der Bravia sogar die Tuning Youngsters an der Nachttanke. Vier Sitz- und drei Schlafplätze sind an Bord, die Preisliste startet bei 34.990 Euro.
Bild: Bernd Hanselmann / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/1/4/7/7/9/Sun-Living-Bravia-und-XGO-im-Wohnmobil-Test-1200x800-2b36e3e380cf9ba8.jpg
Schwarz-Weiß und Holzdekor, die trauen sich was bei Bravia. Das Raumgefühl ist über Geschmacksfragen erhaben, 1,89 Meter Stehhöhe sind sehr okay für diese Kastenwagen-Klasse.
Bild: Sven Krieger / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/1/4/7/7/9/Sun-Living-Bravia-und-XGO-im-Wohnmobil-Test-1200x800-5e58cace1c2854b5.jpg
Für ein Sparmodell ist er auffallend gut verarbeitet, mit Umleimern wie aus dem Lehrbuch des Schreinerhandwerks, ...
Bild: Sven Krieger / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/1/4/7/7/9/Sun-Living-Bravia-und-XGO-im-Wohnmobil-Test-1200x800-4ee45cce99ef2e20.jpg
... gediegenen Oberflächen und massiven Schubladen im Küchenblock.
Bild: Sven Krieger / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/1/4/7/7/9/Sun-Living-Bravia-und-XGO-im-Wohnmobil-Test-1200x800-66119e52b0bc5935.jpg
Das Kochen macht im Bravia Spaß: Die halbhohe Anrichte neben dem Küchenblock ist praktisch und schafft ein großzügiges Raumgefühl.
Bild: Sven Krieger / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/1/4/7/7/9/Sun-Living-Bravia-und-XGO-im-Wohnmobil-Test-1200x800-7e06517f7c7581e4.jpg
Das geräumige Bad hat ein eigenes Fenster und punktet weiterhin mit einer massiven Tür und einem Mineralstoff-Waschbecken.
Bild: Sven Krieger / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/1/4/7/7/9/Sun-Living-Bravia-und-XGO-im-Wohnmobil-Test-1200x800-0094565da9576dcc.jpg
Das Bett ist nichts für große Leute, die Liegefläche ist nur 1,84 Meter lang.
Bild: Sven Krieger / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/1/4/7/7/9/Sun-Living-Bravia-und-XGO-im-Wohnmobil-Test-1200x800-fb9e03dea09389fd.jpg
Auch für Sportler mit sperrigem Gerät ist der Bravia kein Begleiter, denn die hölzerne Gepäckraum-Abtrennung lässt sich nicht herausnehmen.
Bild: Sven Krieger / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/1/4/7/7/9/Sun-Living-Bravia-und-XGO-im-Wohnmobil-Test-1200x800-99803b60c7a2e8e2.jpg
Das dritte Bett ist schnell hergerichtet.
Bild: Sven Krieger / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/1/4/7/7/9/Sun-Living-Bravia-und-XGO-im-Wohnmobil-Test-1200x800-84fe874d7e83bafd.jpg
Für einen Kastenwagen fährt der Bravia ziemlich spritzig, immerhin wiegt er mit 2,9 Tonnen fast so viel wie ein kleiner Vollintegrierter. Drunter steckt hier kein Ducato mit 130 PS, ...
Bild: Bernd Hanselmann / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/1/4/7/7/9/Sun-Living-Bravia-und-XGO-im-Wohnmobil-Test-1200x800-5c921e639db01cc3.jpg
... sondern ein Peugeot mit drehfreudigem 163-PS-Motor – das reicht dem schweren Wagen, um den Rivalen davonzufahren. Dass er einen halben Liter mehr verbraucht als die Ducato, geht dafür in Ordnung; 10,9 Liter sind es im Schnitt.
Bild: Bernd Hanselmann / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/1/4/7/7/9/Sun-Living-Bravia-und-XGO-im-Wohnmobil-Test-1200x800-82dbe98185b715c0.jpg
Vor allem aber sind die Möbel des Bravia auch auf schlechter Strecke so leise, wie es der gute Qualitätseindruck verspricht. Kein Klappern, kein Klötern, nur die Plissee-Verdunkelungen im Fahrerhaus knistern leise.
Bild: Bernd Hanselmann / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/1/4/7/7/9/Sun-Living-Bravia-und-XGO-im-Wohnmobil-Test-1200x800-b95211c4d246376e.jpg
Der XGO X-Van schließt den Vergleich ab. Auch hier sind vier Sitz- und drei Schlafplätze an Bord, bei 35.989 Euro startet die Preisliste. Ein Günstiger, der mit dem optionalen "Mega-Zubehörpaket" besonders für Einsteiger interessant ist.
Bild: Bernd Hanselmann / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/1/4/7/7/9/Sun-Living-Bravia-und-XGO-im-Wohnmobil-Test-1200x800-e2b10632511a3473.jpg
Für schmale 1999 Euro extra bringt das nicht nur Adapterkabel, Gaswarner, Auffahrkeile, einen kleinen Safe oder WC-Chemie mit, sondern auch Markise, Fahrradträger, Sat-Anlage, TV usw. Das reicht eigentlich schon ...
Bild: Sven Krieger / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/1/4/7/7/9/Sun-Living-Bravia-und-XGO-im-Wohnmobil-Test-1200x800-a980e4531ef0a296.jpg
... für die große Tour. Der riesige Laderaum im Heck aber verführt geradezu, noch alles Sportgerät zuzupacken, was zu Hause so rumsteht.
Bild: Sven Krieger / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/1/4/7/7/9/Sun-Living-Bravia-und-XGO-im-Wohnmobil-Test-1200x800-2c4a3ddb68984374.jpg
Kastenwagen-Bonus: morgens im großen Bett direkt an der frischen Luft lümmeln. Das Bett ist aber nicht das bequemste Modell, denn nur das Mittelteil ist mit Lattenrost versehen. Dafür aber eine Heizung, die – anders als bei den Wettbewerbern – unter der Sitzbank arbeitet, also weit weg vom Schlafgemach.
Bild: Sven Krieger / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/1/4/7/7/9/Sun-Living-Bravia-und-XGO-im-Wohnmobil-Test-1200x800-448d4b322dddf772.jpg
Perfekt zugänglich liegen deshalb Gasflasche, Wassertank und -pumpe in der fahrerseitigen Bett-Truhe. Gegenüber gibt's ein Fach für die mit zwei Schrauben gut gesicherte Aufbau-Batterie und einen kleinen Stauraum mit gleich zwei Türen. Ein Großteil des Gepäcks muss also in den Dachschränken verstaut werden.
Bild: Sven Krieger / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/1/4/7/7/9/Sun-Living-Bravia-und-XGO-im-Wohnmobil-Test-1200x800-c0bd95086fe7b40e.jpg
Ärgerlich: Die Verlängerung des – leider auch noch wackeligen – Tischs passte beim Testwagen nicht.
Bild: Sven Krieger / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/1/4/7/7/9/Sun-Living-Bravia-und-XGO-im-Wohnmobil-Test-1200x800-64aa1d27190d58e5.jpg
Der Kühlschrank liegt griffgünstig hoch, die Gashähne zentral im Küchenschrank daneben. Dort gibt es zudem drei Schubladen.
Bild: Sven Krieger / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/1/4/7/7/9/Sun-Living-Bravia-und-XGO-im-Wohnmobil-Test-1200x800-3610dcfd6757cfd9.jpg
Im Bad gegenüber fehlt definitiv ein zweiter Duschvorhang, der die Ablagen, den Spiegel und die teilweise offenen Schnittkanten des Möbelholzes schützt.
Bild: Sven Krieger / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/1/4/7/7/9/Sun-Living-Bravia-und-XGO-im-Wohnmobil-Test-1200x800-aecf48ca022857d9.jpg
Große Rätsel gibt der vordere Bettumbau auf. Hier fehlt beispielsweise ein Griff an der hakeligen ausziehbaren Bankverlängerung. Insgesamt sind ein paar gute Ideen des X-Van also noch nicht ganz zu Ende gedacht.
Bild: Sven Krieger / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/1/4/7/7/9/Sun-Living-Bravia-und-XGO-im-Wohnmobil-Test-1200x800-864ce0084bec734f.jpg
Unterwegs verhält sich der X-Van fast souverän, wenn wie bei unserem Testwagen der 130-PS-Diesel (999 Euro) verbaut ist. Die Ducato-Basis erweist sich auch hier als verbindlich und sicher, ...
Bild: Bernd Hanselmann / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/1/4/7/7/9/Sun-Living-Bravia-und-XGO-im-Wohnmobil-Test-1200x800-858fe1bc47478584.jpg
... zudem halten sich die Fahrgeräusche in erträglichen Grenzen – auch aus dem Aufbau. Nur die Arbeitsplattenverlängerung am Küchenblock klappert auf schlechten Wegstrecken, und hier und da lässt sich ein dumpfes Knarzen vernehmen. Das hat seinen Ursprung ...
Bild: Bernd Hanselmann / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/1/4/7/7/9/Sun-Living-Bravia-und-XGO-im-Wohnmobil-Test-1200x800-26ff1298a74911c0.jpg
... in nicht perfekt gefügten Verkleidungen und Schrankklappen, die deutlich sorgfältiger gelagert sein könnten.
Bild: Bernd Hanselmann / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/1/4/7/7/9/XGO-X-Van-1200x800-f44b36d19ec21f94.jpg
Und hier ist die Platzierung: Auf Rang drei parkt der XGO X-Van ein. Beim Dritten im Test ist Kompromissbereitschaft gefragt. Überzeugendes wie der gut zugängliche Wasserfilter oder die pflegeleichte Küche trifft im XGO X-Van auf nachlässige Verarbeitung und umständliche Bedienbarkeit. Urteil: drei von fünf Punkten.
Bild: Bernd Hanselmann / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/1/4/7/7/9/Sun-Living-V-60-SP-1200x800-cfd5e3a76f7c951e.jpg
Platz zwei geht an den Sun Living V 60 SP. Er ist günstig und gut. Er schmeichelt mit dicken Polstern und Matratzen, Flexibilität und viel Platz. Im Detail fehlt es an Feinschliff: Klappernde Schränke und Verarbeitungsmängel passen nicht ins Bild. Urteil: 3,5 von fünf Punkten.
Bild: Sven Krieger / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/1/4/7/7/9/Bravia-Swan-599-Edition-30-1200x800-aa35433ff113b50e.jpg
Den Sieg heimst der Bravia Swan 599 Edition 30 ein. Die geringste Zuladung, der höchste Verbrauch, das kürzeste Bett – und trotzdem gewinnt der Bravia. Wegen des günstigsten Basispreises, der hochwertigen Materialien und der mit Abstand besten Verarbeitung im Test. Urteil: vier von fünf Punkten.
Bild: Bernd Hanselmann / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/1/4/7/7/9/Sun-Living-Bravia-und-XGO-im-Wohnmobil-Test-1200x800-073ba4120f108500.jpg
Fazit: Sparen ohne verzichten, das geht tatsächlich! Sicher, auch in diesem Vergleich fährt kein Null-Fehler-Auto mit, aber das gilt auch für deutlich teurere Kastenwagen. Uns gefällt der Bravia am besten, weil er zeigt, ...
Bild: Bernd Hanselmann / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/1/4/7/7/9/Sun-Living-V-60-SP-Bravia-Swan-599-Edition-30-XGO-X-Van-1200x758-9d78e6ba80989a57.jpg
... dass auch ein Einsteigermodell hochwertig verarbeitet sein kann. Ein etwas längeres Bett und ein variablerer Laderaum würden seinen Abstand vergrößern. Sun Living und XGO fehlt nicht viel zum Sieger. Ein bisschen mehr Liebe zum Detail würde schon reichen.
Bild: Bernd Hanselmann / AUTO BILD