Ford Fiesta, Christof Lammers, Südafrika, Garden Route
Glückwunsch an Christof Lammers – er ist der Gewinner der dritten Reise mit Ford zu den Traumstraßen der Welt. Begleiten Sie den 42-Jährigen im Ford Fiesta auf der Garden Route in Südafrika. Wo geht es denn lang? Christof informiert sich über Weg am Startpunkt, dem Leuchtturm in Port Elizabeth. Im Hintergrund die Donkin Pyramide.
Port Elisabeth und Ford Fiesta
Port Elizabeth zeigt Farbe. Im alten Stadtkern stehen viele bunte Häuser.
Hafen von Port Elisabeth
Vom Hafen in Port Elizabeth führen die Straßen steil in die Stadt hinauf. Die historischen Bauten sind mit dem Fiesta zusammen ein tolles Motiv für Christof.
Ford Fiesta Garden Route
On the Road. Die Garden Route führt überwiegend durch grüne Landschaft. Sie hat ihren Namen vom Garten Eden – ein Paradies auf Erden.
Garden Route Ford Fiesta
Die Garden Route ist auch für Motorradfahrer ein lohnendes Ziel.
Christof Lammers am Jeffreys Bay in Südafrika
Surfers Paradies Jeffreys Bay. Christof schaut den Surfern bei ihrem Sport zu.
Surferin
Linda und ihre Gang. Die junge Südafrikanerin hatte gerade ihren ersten Tag auf dem Brett. "Das wird meine Droge", sagt sie begeistert.
Christof Lammers an der Brücke über Storms River
Ganz schön hoch, Christof bestaunt die Brücke über den Storms River.
Christof Lammers und Hai aus Sand
Haialarm in Plettenberg Bay! Zum Glück für unseren Gewinner ist dieser hier aus Sand gebaut und gar nicht bissig.
Elefant und Christof Lammers
180 Kilogramm Grünzeug futtert ein Elefant jeden Tag. Christof hilft mit einem kleinen Zubrot aus frischen Früchten.
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/7/8/8/0/7/7/Elefant-1200x800-119bccc8fd955087.jpg
Freie Wildbahn? Sieht nur so aus. In der Kapregion leben schon lange keine Elefanten mehr. Nur im 60 Hektar großen Knysna Elefantenpark gibt es zehn der riesigen Dickhäuter.
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/7/8/8/0/7/7/Elefantenreiten-1200x800-80281ce7ff01da32.jpg
Christof hat für zwanzig Minuten das Steuer des Ford Fiesta gegen den Rücken eines Elefanten getauscht. Aber mit Chauffeur bitte.