Zur Homepage

The Fast and the Furious: Die coolsten Autos

The Fast and the Furious: Die coolsten Autos
Im April 2017 startet der achte Teil der "The Fast and the Furious"-Reihe in den Kinos. Auch der jüngste Streifen kommt mit spektakulären Stunts und coolen Karren. Hier sind die Autos der Teile 1 bis 7!
The Fast and the Furious: Die coolsten Autos
Im März 2015 erschien Teil 7 der Reihe. Der Erfolg war gigantisch: Der Streifen war weniger als einen Monat nach seiner Veröffentlichung der finanziell erfolgreichste Teil der Filmreihe und einer der erfolgreichsten Kinofilme der Welt mit einem weltweiten Einspielergebnis von über 1,5 Milliarden US-Dollar. Die Autos waren cool, wie dieser Ford Torino Telldega von 1969 ...
The Fast and the Furious: Die coolsten Autos
... oder der Lykan Hypersport im Wert von rund drei Millionen Euro, der einfach mal geschrottet wird.
The Fast and the Furious: Die coolsten Autos
Auch ein Ferrari 458 Italia und ein Bugatti Veyron spielten eine Rolle in dem Spionage-Thriller, die illegale Racing-Szene spielt nur noch eine untergeordnete Rolle.
The Fast and the Furious: Die coolsten Autos
Tragödie: Am 30. November 2013 verunglückte Hauptdarsteller Paul Walker während einer Privatfahrt tödlich. Die Dreharbeiten für den Film wurden daraufhin unterbrochen. Der Starttermin des Films wurde um knapp ein Jahr auf April 2015 verschoben. Für die restlichen Dreharbeiten fungierten Walkers Brüder Caleb und Cody Walker als Double.
The Fast and the Furious: Die coolsten Autos
Business as usal: Der Toyota Supra, den Walker im ersten Teil der Reihe fuhr, wurde versteigert.
The Fast and the Furious: Die coolsten Autos
2013 kam "Fast and Furios 6". Nach dem erfolgreichen Raub in Rio sind Dominic "Dom" Toretto und seine Leute in den Ruhestand gegangen, um dann ein Spionagekomplott aufzuklären. Die Autos bleiben wichtiger Teil der Reihe: So wie der Dodge Challenger SRT-8 von Dom zu Beginn des Films ...
The Fast and the Furious: Die coolsten Autos
... oder der Dodge Charger Daytona, den er später bewegt.
The Fast and the Furious: Die coolsten Autos
Ein Ford Mustang wird von einem Panzer mit Bösewicht Owen Shaw am Steuer platt gemacht. Der Ford Escort RS 2000 (rechts) überlebt zum Glück.
The Fast and the Furious Fast Five Six Tokyo Drift
Teil fünf mit dem Titel "Fast Five" kam im Sommer 2011 in die deutschen Kinos. Viele Schauspieler aus den ersten Teilen wirkten mit. Die Mission der Truppe: Geld auftreiben und sich anschließend zur Ruhe setzen. Einer der Einsatzwagen von Ober-Panzerknacker Dominic Toretto ist ein 1970er Dodge Charger. Bekannterweise ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/0/8/0/7/2/The-Fast-and-the-Furious-Fast-Five-Six-Tokyo-Drift-729x486-6d3dd83d52bf237a.jpg
... halten die Autos in Torettos Hand nicht allzu lange. Unter anderem leistet ihm ein Dodge Challenger SRT8 gute Dienste.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/0/8/0/7/2/The-Fast-and-the-Furious-Fast-Five-Six-Tokyo-Drift-729x486-6f25eb7ba5d9be4a.jpg
Ex-Polizist Brian O'Conner pilotiert auch in "Fast Five" mit Vorliebe Japaner: Datsun Skyline GT-R von 1972.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/0/8/0/7/2/The-Fast-and-the-Furious-Fast-Five-Six-Tokyo-Drift-729x486-3539e40e8b7ea3db.jpg
Die Truppe um Dom und Brian besitzt außerdem einen seltenen Koenigsegg CCXR mit über 1000 PS.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/0/8/0/7/2/The-Fast-and-the-Furious-Fast-Five-Six-Tokyo-Drift-729x486-29a0abf7147c6ca6.jpg
Diebesgut: Bevor sich die Truppe einen schönen Lebensabend machen kann, muss der ein oder andere Auftrag erledigt werden. Beim Autoklau kennen die Jungs und Mädels sich aus. Ein 66er Ford GT40 ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/0/8/0/7/2/The-Fast-and-the-Furious-Fast-Five-Six-Tokyo-Drift-729x486-41008b59995e4302.jpg
... und ein De Tomaso Pantera (1971) werden von den Gaunern gecatcht.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/0/8/0/7/2/The-Fast-and-the-Furious-Fast-Five-Six-Tokyo-Drift-729x486-041772ad36fe34fe.jpg
Der vierte Teil des Action-Spektakels ist bekannt unter dem Titel "Fast & Furious – Neues Modell. Originalteile". Han Seoul-Oh (aus Tokyo Drift) fährt am Anfang einen 63er Chevi Custom Fuel Heist Truck mit Crate-V8.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/0/8/0/7/2/The-Fast-and-the-Furious-Fast-Five-Six-Tokyo-Drift-729x486-5b1e79a1db4fd18d.jpg
In Teil vier kamen zu japanischen Sportwagen und Muscle Cars auch Boliden der späten Achtziger und Neunziger. Der Buick GNX von 1987 (auf Basis Buick Regal) erfreut sich seitdem großer Beliebtheit als spätes "Muscle Car". Gefahren wird der Wagen von Dominic Toretto, der wie Paul Walker ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/0/8/0/7/2/The-Fast-and-the-Furious-Fast-Five-Six-Tokyo-Drift-729x486-5f604d3ebfc7dc65.jpg
... und viele Darsteller der ersten Stunde wieder mit von der Partie ist. Walker bleibt jedoch seiner Vorliebe für japanisches Blech treu. Kandidat eins: Nissan Skyline GT-R R34.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/0/8/0/7/2/The-Fast-and-the-Furious-Fast-Five-Six-Tokyo-Drift-729x486-b1ea7a5cb6f8377c.jpg
Kandiat zwei: Subaru Impreza WRX STi von 2008.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/0/8/0/7/2/The-Fast-and-the-Furious-Fast-Five-Six-Tokyo-Drift-729x486-a2d5a96b8838fbbe.jpg
Ein alter Bekannter: In "Fast & Furious 4" taucht übrigens der zwischenzeitlich wieder aufgebaute Dodge Charger R/T aus Teil eins auf. Dort hauchte er infolge eines Überschlags sein Leben aus.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/0/8/0/7/2/The-Fast-and-the-Furious-Fast-Five-Six-Tokyo-Drift-729x486-db71277e7a491fc5.jpg
Dreht auch im vierten Teil seine Runden: 72er Ford Gran Torino Sport mit bis zu 7,5 Liter Hubraum. Vin Diesels "Feuerwehrauto", ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/0/8/0/7/2/The-Fast-and-the-Furious-Fast-Five-Six-Tokyo-Drift-729x486-3670639a7e91c1b8.jpg
... der 73 Camaro "F-Bomb". Beim Filmauto handlet es sich jedoch um einen Nachbau des 1500 PS starken Originals von Szene-Größe David Freiburger.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/0/8/0/7/2/The-Fast-and-the-Furious-Fast-Five-Six-Tokyo-Drift-729x486-72b68b0724992d95.jpg
Preisgeld: gewonnener Porsche 911 GT3.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/0/8/0/7/2/The-Fast-and-the-Furious-Fast-Five-Six-Tokyo-Drift-729x486-202e318e67a802b9.jpg
Alles anders in "The Fast and the Furious: Tokyo Drift". Der dritte Teil (2006) spielt in der Tuningszene Japans. Bis auf den Einsatz von Dominic Toretto in der Schlusszene ist der komplette Cast neu besetzt. Die Fans zeigten sich irritiert. Heute rangiert "Tokyo Drift" ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/0/8/0/7/2/The-Fast-and-the-Furious-Fast-Five-Six-Tokyo-Drift-729x486-47a3f5d2fa0ce049.jpg
... in der Beliebtheit ganz weit oben. Wieder dabei: ein Mazda RX-7. Im Film wird der mit einem Veilside-Bodykit aufgemöbelte Sportwagen von Han Seoul-Oh alias Sung Kang gefahren.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/0/8/0/7/2/The-Fast-and-the-Furious-Fast-Five-Six-Tokyo-Drift-729x486-138f24f399a57a06.jpg
Girly-Power: In der Fast-and-Furious-Reihe kommt auch die weibliche Racer-Zunft nicht zur kurz. Devon Aoki aka Suki macht ihren männlichen Mitstreitern mit einem aufgebrezelten Honda S2000 das Leben schwer. Immer im Gepäck: NOS-Flaschen für eine feurige Zwischenzündung.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/0/8/0/7/2/The-Fast-and-the-Furious-Fast-Five-Six-Tokyo-Drift-729x486-a070d40ac233c8c5.jpg
Hauptdarsteller Lucas Black lernt als Sean Boswell im Mitsubishi Lancer Evo VIII das in der Japan-Szene so beliebte Drift-Handwerk. Was einfach aussieht, ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/0/8/0/7/2/The-Fast-and-the-Furious-Fast-Five-Six-Tokyo-Drift-729x486-9620667825a44c29.jpg
... ist schwerer als gedacht. Brian Tee, der "Drift King", erteilt dem amerikanischen Heissporn mit einem Nissan 350Z eine folgenschwere Abreibung. Optisches Tuning: Veilside Bodykit.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/0/8/0/7/2/Bilder-Die-coolsten-Autos-aus-the-Fast-and-the-Furious-729x486-cb22a64efd586cbb.jpg
Der Ford Mustang Shelby GT II passt so gar nicht ins Fahrzeugaufgebot von "The Fast and the Furious 3". So wird ein Schuh draus: Unter der Haube schüttelt sich kein Ford-Motor, ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/0/8/0/7/2/The-Fast-and-the-Furious-Fast-Five-Six-Tokyo-Drift-729x486-5265d6dc14c71ff5.jpg
... sondern ein Nissan-RB26DETT aus dem Modell Skyline. Umgebaut zum Single-Turbo.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/0/8/0/7/2/The-Fast-and-the-Furious-Fast-Five-Six-Tokyo-Drift-729x486-6e536ec03d5494f9.jpg
Testwagen: Wo Toretto und O'Conner sind, ist ein Toyota Supra nicht weit.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/0/8/0/7/2/The-Fast-and-the-Furious-Fast-Five-Six-Tokyo-Drift-729x486-867899ef79606712.jpg
... ist kein Auto. Also flüchtet der Oberboss am Ende des Streifens mit einem 70er Chevrolet Chevelle SS – 7,4 Liter Hubraum, 365 PS – Richtung Mexiko. Und tschüss!
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/0/8/0/7/2/The-Fast-and-the-Furious-Fast-Five-Six-Tokyo-Drift-729x486-f117a90abcd33a8c.jpg
Der japanische Mustang oder auch Nippon Porsche: Ab "2 Fast 2 Furious" war das Höllengerät aus ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/0/8/0/7/2/The-Fast-and-the-Furious-Fast-Five-Six-Tokyo-Drift-729x486-165ce033250715c6.jpg
... Kanagawa der Renner bei Tuning-Fans weltweit. Leistung im Serientrimm: 280 PS, in 5,7 Sekunden auf Tempo 100.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/0/8/0/7/2/The-Fast-and-the-Furious-Fast-Five-Six-Tokyo-Drift-729x486-7f044fc520acf65f.jpg
"2 Fast 2 Furious" geht es 2003 mit leicht verdrehten Rollen weiter. Der Cop macht jetzt auf Hobby-Bandit, der Oberschurke weilt im Exil. Weiter im Spiel: rasend schnelle Autos. Im zweiten Teil ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/0/8/0/7/2/The-Fast-and-the-Furious-Fast-Five-Six-Tokyo-Drift-729x486-84fb96270518c76c.jpg
... darf der Mazda RX-7 nicht fehlen. Der Wankel-Sportler hat sich schließlich als Sportgerät für illegale Straßenrennen bewährt. Ein RX-7 vom Band hat mindestens 280 PS. Mit Tuning freilich deutlich mehr.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/0/8/0/7/2/The-Fast-and-the-Furious-Fast-Five-Six-Tokyo-Drift-729x486-695b5d1b254c8061.jpg
Der hat Tradition, der war schon immer geil: Mitsubishi Lancer. In "2F2F" tritt der Rallye-Sportwagen als Evo VII auf.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/0/8/0/7/2/The-Fast-and-the-Furious-Fast-Five-Six-Tokyo-Drift-729x486-7939ecb9b918d3db.jpg
1969 schon kein Schnäppchen, heute unbezahlbar: Chevrolet Camaro Yenko SYC. Unter der Haube bollert ein Siebenliter-V8 mit schlappen 611 PS. Aktuelle Preisspanne: 270.000 bis 2,2 Millionen US-Dollar.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/0/8/0/7/2/The-Fast-and-the-Furious-Fast-Five-Six-Tokyo-Drift-729x486-523d41b4cfe692c5.jpg
Und so fing alles an, als kurz nach der Jahrtausendwende die Tuning-Welt Kopf stand: Plötzlich waren Spoiler-Theken, Plastikschürzen und Fantasy-Sticker cool. Und: japanische Autos. Der Grund war die Kinopremiere von "The Fast and the Furious".
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/0/8/0/7/2/The-Fast-and-the-Furious-Fast-Five-Six-Tokyo-DriftThe-Fast-and-the-Furious-Fast-729x486-6478e27da1261038.jpg
Endlich hatten PS-Freaks der Neuzeit ihren Autofilm. Autos wie der Mitsubishi Eclipse erlangten den Ruf, eine waschechte Heizerkarre zu sein. Film-Sheriff Brian O'Connor ließ sich seinen Eclipse mit einer Lachgas-Einspritzung aufrüsten. Damit war die Spoilerbude zwar sauschnell, ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/0/8/0/7/2/The-Fast-and-the-Furious-Fast-Five-Six-Tokyo-Drift-729x486-cd3b1dc8bc0d82ec.jpg
... aber nicht schnell genug. Autoschieber Dominic Toretto hielt mit seinem Mazda RX-7 und NOS-System nicht nur dagegen, sondern erteilte fleißig Lektionen.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/0/8/0/7/2/The-Fast-and-the-Furious-Fast-Five-Six-Tokyo-Drift-729x486-9f47cde6022759ae.jpg
Mauerblümchen: Den Mitsubishi Eclipse GS-T Spyder gab es offiziell nicht mal als geschlossene Version bei uns. Im Serienzustand dübelt so ein GS-T (V6-Turbo) in 7,2 Sekunden auf Tempo 100. Höchstgeschwindigkeit: 240 km/h. Im Film wird der Wagen von Tyrese Gibson als Roman Pearce pilotiert.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/0/8/0/7/2/The-Fast-and-the-Furious-Fast-Five-Six-Tokyo-Drift-729x486-fce75b495f025029.jpg
Aufgemotzt eignet sich so ein quirliger Honda Civic bestens als Highchecker-Car. Im ersten Teil von "The Fast and the Furious" nutzt die Gauner-Truppe um Dominic Toretto den Tuning-Evergreen für Überfälle auf Autotransporter.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/0/8/0/7/2/The-Fast-and-the-Furious-Fast-Five-Six-Tokyo-Drift-729x486-bbd10bb041b9203f.jpg
Der VW Jetta fristete bis "The Fast and the Furious" bei uns als Vento ein Dasein als Noname. Golf III mit Stufenheck? Wer will den? Der seriennahe, aber immer mit Paul-Walker-Autogramm signierte Jetta wechselte Ende Januar 2016 für 42.000 Dollar den Besitzer.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/0/8/0/7/2/The-Fast-and-the-Furious-Fast-Five-Six-Tokyo-Drift-729x486-db37a9a2d0ffdc6d.jpg
Als echter Actionheld fährt man in einem Tuning-Film selbstverständlich nicht nur ein Auto: Nachdem Undercover-Cop Brian O'Connor seinen grünen Eclipse durch eine Explosion verlor, stieg er auf einen getunten 95er Toyota Supra um. Der Reisbrenner schlechthin. Gegen das PS-Monster sieht ein Serien-Ferrari keine Sonne.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/0/8/0/7/2/The-Fast-and-the-Furious-Fast-Five-Six-Tokyo-Drift-729x486-1ca6c67e37d764f7.jpg
Wer alte amerikanische Autos als minderwertige Gebrauchtwagen abstempelte, wurde spätestens 2001 eines Besseren belehrt. Nach der Kinopremiere von TFATF schossen die Preise für Dodge Charger abrupt in die Höhe. Als R/T und mit Kompressor ringt das Muscle Car so ziemlich jede Konkurrenz nieder.