Zur Homepage

Tracktest BMW Z4 GT3

BMW Z4 GT3 auf der Rennstrecke
Exklusive Ausfahrt mit dem Neuzugang des ADAC GT Masters: ABMS fuhr den BMW Z4 GT3 auf dem Grand Prix Kurs des Nürburgrings Probe.
BMW Z4 GT3 auf der Rennstrecke
Im Rückspiegel der Gegner, lammfromm zum Piloten: der BMW Z4 GT3 hilft mit Assistenz-Systemen.
Heckansicht des BMW Z4 GT3
Bodenständig: Heckflügel aus Alu-Verbund und Diffusor sorgen für Abtrieb.
Die geöffnete Fahrertür des BMW Z4 GT3
Leicht gemacht: Kohlefaserverstärkter Kunststoff senkt u. a. das Gewicht von Türen und Kotflügeln.
Tracktester Martin Westerhoff im BMW Z4 GT3
Unser Tracktester: ABMS-Redakteur Martin Westerhoff fuhr den BMW Z4 GT3 auf dem „Ring“.
Der Rohrrahmen des BMW Z4 GT3
Safety first: Der Gitterrohrrahmen schützt den Fahrer im Falle eines Unfalls.
Das Lenkrad des BMW Z4 GT3
Steuer-Zentrale: Allein am Lenkrad sind 11 Knöpfe und 3 Drehregler angebracht.

Der Schaltknauf des BMW Z4 GT3
Kalt gestellt: Der dicke Schlauch im Cockpit sorgt für ausreichend Lüftung.
Die Bremsscheibe des BMW Z4 GT3
Bremsen Vorn mit 6-Kolben-Zangen und 4 Kolben hinten.
Der Auspuff des BMW Z4 GT3
Sound-Anlage: Die Abgase stößt pro Zylinderbank je ein Endrohr ins Freie.

https://i.auto-bild.de/ir_img/6/7/3/2/6/3/Der-Motor-des-BMW-Z4-GT3-729x486-c69d798bac6de71f.jpg
Prachtstück: Die Basis des 4,4-Liter- V8 mit 500 PS ist der Block des M3 GTS.