Zur Homepage

Tracktest Maserati MC

Maserati MC auf der Rennstrecke
Die Trofeo GranTurismo MC richtet sich vor allem an gut betuchte Gentlemen-Fahrer. AUTO BILD MOTORSPORT hat den Maserati MC in Oschersleben getestet.
Maserati MC auf der Rennstrecke
Kurven-Star: In Oschersleben fährt der Maserati Rundenzeiten auf WTCC-Niveau. Kurven werden zu Geraden.
Guido Naumannn mit Helm
Tarnkappe: Hinter der Plastikscheibe sitzt gesichert mit Helm und Gurt ...
Guido Naumann
... AUTO BILD MOTORSPORT-Tracktester Guido Naumann.
Cockpit Maserati MC
Gentlemen, start your engines: Trotz der Nähe zum Straßenauto bietet der Maserati MC waschechtes Rennfeeling: Schalter-Armada, zurückversetzter Vollschalensitz, ...
Amatur im Cockpit des Maserati MC
... Multifunktionsdisplay, u.a. für Rundenzeiten ...
Lenkrad des Maserati MC
... und Lenkrad mit Bedienung und Schaltwippen.
Die Bremse des Maserati MC
Guter Biss: Die Brembo-Stopper haben auch nach einem 40-Minuten-Rennen noch genügend Druck auf der Scheibe.
Der Motorblock des Maserati MC
Ferrari-Herz: Der 4,7-Liter-V8 stammt aus Maranello und wurde auf 450 PS getunt.
Der Maserati MC auf der Rennstrecke
Kampfmaschine: Trotz Gentleman-Touch wird in der Trofeo hart um jede Sekunde und jeden Platz gekämpft.