Zur Homepage

Vergleich: BMW 1er, Audi A3, Mercedes A-Klasse

Audi A3 BMW 1er Mercedes A-Klasse
Drei deutsche Premium-Kompakte: Die neue Mercedes A-Klasse (rechts) trifft auf den ebenfalls frischen Audi A3 (links) und den BMW 1er (Mitte). Wer hat im Vergleich mit Diesel am Ende die besten Karten?
Mercedes A-Klasse
Baby-Benz reloaded: Mercedes hat das Lastenheft des Kompakten komplett umgeschrieben. Aber taugt der neue Typ auch zum Bestseller? Überzeugt die A-Klasse als jugendlicher Held?
BMW 1er
Diesen spielte bislang der 1er-BMW am überzeugendsten. Und im ersten Vergleich der Basis-Benziner landete der A 180 dann auch ganz knapp hinter dem 116i. Nun also die Revanche in der wichtigen Diesel-Klasse. Neben dem flammneuen 118d als Dreitürer...
Audi A3
... schickt Audi den ebenso brandaktuellen A3 2.0 TDI ins Rennen – als fünftüriger Sportback ist er momentan noch nicht zu haben. 
Vergleich: BMW 1er gegen Audi A3 und Mercedes A-Klasse
Der Audi ist das erste Modell aus dem VW-Konzern, das auf dem modularen Querbaukasten (MQB) basiert – einem Konstruktionsprinzip, das für VW eminent wichtig ist.
Mercedes A-Klasse
Auch die A-Klasse ist ein Baukastenauto, von dem bis zu zehn Schwestermodelle geplant sind. Wie der Audi ist der A 200 CDI ein Fronttriebler mit Quermotor ...
Mercedes A-Klasse
... und Doppelkupplungsgetriebe. Allerdings hat die Mercedes-Eigenentwicklung mit der Bezeichnung 7-G-DCT einen Gang mehr ...
Audi A3
... als das Sechsgang-DSG im A3. Die automatisierten Schaltboxen sollen nicht nur schnelle und komfortable Fahrstufenwechsel ermöglichen, sondern auch den Spritkonsum senken. Der Aufpreis liegt jeweils etwas über 2000 Euro ...
BMW 1er
... und damit auf dem gleichen Niveau wie der vorzügliche Achtstufen-Wandlerautomat des BMW.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/2/4/2/5/Audi-A3-729x486-b38be4903dcdda4f.jpg
Das größere Sparpotenzial zeigt der A3. Sein DSG verfügt serienmäßig über einen Freilauf, der bei vorausschauender Fahrweise den Verbrauch drückt. Geübte Fahrer kommen so auf unter fünf Liter pro 100 Kilometer, ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/2/4/2/5/Audi-A3-729x486-8c56a2389d77915b.jpg
... ohne dabei langsam unterwegs zu sein – ein echter Vorsprung durch Technik. Selbst bei deaktiviertem Effizienzprogramm erzielt der A3 mit 5,2 Litern auf 100 Kilometer den besten Wert.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/2/4/2/5/Mercedes-A-Klasse-729x486-07d6de4305de9e44.jpg
Der Zusatzgang im Mercedes nützt also weniger als erhofft: Mit 5,5 Litern verfehlt der A 200 CDI seine Werksangabe (4,1 Liter) am deutlichsten und hat trotz geringerer Leistung ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/2/4/2/5/BMW-1er-729x486-7f848b80d3b1d997.jpg
... den gleichen Testverbrauch wie der BMW.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/2/4/2/5/Mercedes-A-Klasse-729x486-12533f0282c8b7fd.jpg
Sein dynamisches Karosserieversprechen löst der A 200 CDI dagegen ein. Gegenüber seinem Hochbau-Vorgänger fährt sich die A-Klasse um Welten stabiler. Sie zeigt einen guten Geradeauslauf und reagiert unempfindlich auf Seitenwind, ... 
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/2/4/2/5/Mercedes-A-Klasse-729x486-478a4c60535c7ddc.jpg
... das präzise und spontane Lenkgefühl hat durch die nun elektromechanische Unterstützung eine neue Dimension. Opfert dafür aber leider eine jahrzehntealte Mercedes-Tugend: den Komfort. Obwohl unser Testwagen mit sogenanntem Komfortfahrwerk und Serienbereifung antrat, ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/2/4/2/5/Mercedes-A-Klasse-729x486-89f52d2f78c05324.jpg
... machten sich beispielsweise Kanaldeckel, Fugen oder Schlaglöcher im Innenraum als polterige Erschütterungen bemerkbar. Auf grobem Kopfsteinpflaster bringt die straffe Abstimmung sogar den leeren Beifahrersitz zum Vibrieren.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/2/4/2/5/Mercedes-A-Klasse-729x486-a2b413a710d4d257.jpg
Geräuschvoll präsentiert sich auch der Antrieb. Das Aggregat (1,8 Liter, 136 PS, 300 Nm) hinter der imposanten Kühlermaske mit dem großen Stern hört sich im Vergleich zum Audi eher rau und rustikal an, ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/2/4/2/5/BMW-1er-729x486-c63db9d2dab0a494.jpg
... und dass der BMW-Diesel (zwei Liter, 143 PS, 320 Nm) ähnlich lautstark zur Sache geht, tröstet da wenig.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/2/4/2/5/Audi-A3-729x486-f91be2c5b369b59c.jpg
Am elegantesten macht es der A3. Die Geräuschdämmung des Zweiliter-TDI (150 PS, 320 Nm) ist spürbar sorgfältiger. Nur bei starker Beschleunigung dringt hörbarer Selbstzünder-Sound ins Cockpit.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/2/4/2/5/Audi-A3-729x486-e1d636b97c036a2d.jpg
Außerdem hat er nochmals 7 PS mehr als der BMW, wiegt aber über 100 Kilo weniger als die A-Klasse. Schade, dass Audi den A3 nicht wie den A8 mit einer Alu-Karosserie baut. Dann wäre sein Vorsprung noch größer.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/2/4/2/5/Audi-A3-729x486-8dd43f2737e759cf.jpg
Bei der Agilität liegt der A3 mit dem 1er gleichauf – zumindest solange die Straße trocken ist. Nur bei nasser Fahrbahn neigen die 320 Nm maximales Drehmoment dazu, die Vorderachse zu überfordern. Dann kontrolliert das ESP den Traktionsverlust gekonnt ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/2/4/2/5/Audi-A3-729x486-9aadf531dc69608e.jpg
... und hält den Audi sicher in der Spur. Schlechte Straßenoberflächen filtert sein Fahrwerk sauberer als der Mercedes, ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/2/4/2/5/BMW-1er-729x486-40cc6081db0e357c.jpg
... dennoch nicht so überragend wie der mit Aktiv-Dämpfern (1100 Euro) ausgerüstete BMW. Der 118d beherrscht darum den Spagat zwischen fast perfekter Entkoppelung von der Straße ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/2/4/2/5/BMW-1er-729x486-19057eed10da52c0.jpg
... und sportlicher Härte mit Abstand am besten. Aber einen entscheidenden Dynamikvorteil durch seinen Hinterradantrieb hat der BMW in dieser Klasse nicht mehr zu bieten. Wichtiger als Porsche-Handling ist im Alltag ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/2/4/2/5/Mercedes-A-Klasse-729x486-bd77a9c1381da023.jpg
... ohnehin das Ambiente hinterm Lenkrad. Hier müssen A-Klasse-Fahrer ebenfalls komplett umdenken. Die Sitzposition hat sich deutlich verbessert. Nach vorn ist der Mercedes allerdings schlecht einschätzbar, ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/2/4/2/5/Mercedes-A-Klasse-729x486-871d22cf00ceac7c.jpg
... nach hinten treibt das Rangieren Schweißperlen auf die Stirn. Massive B- und C-Säulen sowie störende hintere Kopfstützen versperren die Sicht stark. Aktiver Parkassistent (803 Euro) oder Rückfahrkamera (345 Euro) gehören damit zu den Pflicht-Extras.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/2/4/2/5/Mercedes-A-Klasse-729x486-2a5c5a3be258c90c.jpg
Das Cockpit des kleinsten Mercedes gleicht jetzt der übrigen Modellpalette. Der Armaturenträger ist bulliger als bei Audi und BMW, weil er sich höher vor dem Fahrer auftürmt. Das Klimabedienfeld versteckt sich dafür tief unterm Radio. Darüber folgen drei stylische Luftdüsen ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/2/4/2/5/Mercedes-A-Klasse-729x486-87ce996f1171faba.jpg
... und ein Monitor, der bei der Konkurrenz eleganter wirkt. Per Comand Online (3272 Euro) soll sich der Mercedes jederzeit mit der digitalen Außenwelt verbinden lassen – theoretisch. Ganz so einfach ist das in der Praxis allerdings nicht, denn die Verbindung klappt nur mit wenigen per Bluetooth gekoppelten Handies. 
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/2/4/2/5/Mercedes-A-Klasse-729x486-cef2f9f082e8f15d.jpg
Der bogenförmige Türausschnitt zwingt beim Einsteigen dazu, den Kopf einzuziehen. Innen empfängt die Gäste in der zweiten Reihe dann eine eindeutig nur auf zwei Personen zugeschnittene Dreier-Sitzbank mit steiler Lehne.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/2/4/2/5/Mercedes-A-Klasse-729x486-78ceae53416b5181.jpg
Der Mercedes bewegt sich mit 341 bis 1157 Liter Gepäckvolumen im klassenüblichen Rahmen. 530 Kilo Zuladung sind rekordverdächtig, die weit herumgezogenen Karosserieflanken stören allerdings beim Beladen.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/2/4/2/5/BMW-1er-729x486-9d7ffb643819a52c.jpg
Im BMW 1er erleichtert die klare Gliederung des Arbeitsplatzes die Orientierung für den Fahrer, ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/2/4/2/5/BMW-1er-729x486-2afcc95ad72c28cb.jpg
... der breite Monitor liefert ein scharfes Bild und ist fest montiert. Wer im Auto unbedingt ins Internet will, ist bei BMW am besten bedient.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/2/4/2/5/BMW-1er-729x486-59b9222e88fffe32.jpg
Im 1er-Fond herrschen ähnliche Platzverhältnisse wie im A3. Der Einstieg fällt wegen des zu überwindenden Radhauses hinten etwas schwer.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/2/4/2/5/BMW-1er-729x486-59478e992f2de53b.jpg
Der BMW-Kofferraum ist etwas tiefer als bei Audi, dafür aber schmaler. 1200 Liter sollen bei umgelegten Lehnen reinpassen – Bestwert. Dafür patzt der 118d bei der Zuladung. Nur 432 Kilo sind für ein fünfsitziges Auto zu wenig.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/2/4/2/5/Audi-A3-729x486-966977be7d7c3e59.jpg
Die Qualitätsanmutung gehört nach wie vor zu den Stärken des Audi. Knöpfe und Bedienlogik wurden verfeinert, ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/2/4/2/5/Audi-A3-729x486-40875774ee1ee9a4.jpg
... der Kontrollknopf des MMI dient auch als Touchpad. Es erkennt handschriftliche Zeichen und erleichtert Eingabebefehle.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/2/4/2/5/Audi-A3-729x486-48357f024795d7b2.jpg
Der um zwei Zentimeter gewachsene Radstand spendiert im Fond einen Hauch mehr Platz als bisher. Das spüren die Gäste der zweiten Reihe an Kopf und Knie. Die hohe Fensterlinie vermittelt allerdings das Gefühl, eingemauert zu sein.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/2/4/2/5/Audi-A3-729x486-f54fe12fa75297b6.jpg
Mit 365 Liter normalem Kofferraumvolumen erzielt der A3 den Bestwert in diesem Vergleich, 1100 Liter Maximalwert sind aber schlechter als bei BMW und Mercedes. Eine halbe Tonne Zuladung reicht für alle Eventualitäten.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/2/4/2/5/Mercedes-A-Klasse-729x486-becb92f8925e3dfc.jpg
Platz drei mit 478 von 700 Punkten: Weder der Nutzwert der Karosserie noch das Fahrerlebnis sind überzeugende Argumente ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/2/4/2/5/Mercedes-A-Klasse-729x486-b143e9f6d1a4c781.jpg
... für den kompakten Sternwagen. Die neue Mercedes A-Klasse ist aber viel sportlicher als der Vorgänger.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/2/4/2/5/BMW-1er-729x486-15689adcbce9e987.jpg
Platz zwei mit 492 von 700 Punkten: Obwohl beim Komfort überlegen und bei der Dynamik ebenbürtig, kommt der BMW 1er ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/2/4/2/5/BMW-1er-729x486-63dbb2e49d40a7eb.jpg
... nicht am Audi vorbei. Vor allem bei der Kraftstoff-Effizienz liegt der einstige Vorreiter aus München jetzt hinter dem Erzrivalen.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/2/4/2/5/Audi-A3-729x486-b54b9aa25c917d54.jpg
Platz eins mit 504 von 700 Punkten: Dieser Sieg hat wegweisenden Charakter. Denn VWs neuer Querbaukasten zeigt im Audi A3, ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/2/4/2/5/Audi-A3-729x486-875bb75f55d2fd0a.jpg
... welches Potenzial in ihm steckt. Bei Dynamik, Qualität und Spritverbrauch gibt Audi den Ton an.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/2/4/2/5/Audi-A3-BMW-1er-Mercedes-A-Klasse-729x486-861202069d13a224.jpg
Das Fazit von AUTO BILD-Redakteur Jörg Maltzan: "Kein Traumstart für Mercedes: In unserem Vergleich verliert der A 200 CDI mit deutlichem Abstand zu Audi und BMW. Dabei ist die neue A-Klasse keineswegs ein schlechtes Auto, ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/2/4/2/5/Audi-A3-BMW-1er-Mercedes-A-Klasse-729x486-21bb322790a81ea9.jpg
... aber sie hat eben ihre Problemzonen: zu straff, etwas zu laut und unübersichtlich. Vielleicht haben die Entwickler die A-Klasse ja zu sehr auf jugendlich getrimmt. Etwas mehr Mercedes-Tugenden würden dem Kleinen gut tun."