Zur Homepage

Vergleich: Mercedes CLA gegen C-Klasse

Mercedes CLA Mercedes C-Klasse
Kompaktklasse, ganz schön gewachsen: Erkennen Sie die A-Klasse noch? Von der kommt die technische Basis des Mercedes CLA (rechts). Sein Gegner in diesem Vergleich: die C-Klasse – eine gestandene Mittelklasse-Limousine, die gar nichts mehr beweisen muss. Wer bietet mehr fürs Geld?
Mercedes CLA Mercedes C-Klasse
Vier Zentimeter länger, einen breiter und anderthalb flacher: Der CLA ist etwas größer als die C-Klasse, rein äußerlich gesehen. Doch der Radstand, als Maß für Komfort- und Platzverhältnisse an Bord grundsätzlich wichtig, ...
Mercedes CLA Mercedes C-Klasse
... rückt die Kräfteverhältnisse wieder gerade. Mit 2,76 Metern verfügt die C-Klasse über ein, wenn auch knappes, Mittelklasse-Maß.
Mercedes CLA
Der CLA dagegen stammt von der A-Klasse ab, und wie bei dieser liegt der Radstand bei 2,70 Metern. Das ist spitze – für die Kompaktklasse.
Mercedes CLA
Vorn gibt es dabei im CLA ausreichend Platz und Bewegungsfreiheit, typisch Kompaktklasse eben. Die Sitze mit den integrierten Kopfstützen sind härter gepolstert und etwas größer als in der C-Klasse, ...
Mercedes CLA
... die Auflage länger und die Lehne höher. Sie verfügen über einen großen Verstellbereich, genauso groß wie beim C. Das bedeutet, dass sowohl (sehr) kleine als auch (sehr) große Fahrer mühelos eine passende Position finden. Beengt geht es hier jedenfalls nicht zu, ...
Mercedes CLA Mercedes C-Klasse
... auch die Innenbreite ist mit 1,44 Metern nur einen Zentimeter knapper als bei der C-Klasse – ein kaum spürbarer Unterschied.
Mercedes CLA Mercedes C-Klasse
Doch den gibt es, und zwar deutlich – bei der Innenhöhe. Das wiederum ist weniger eine Frage der Größe – der CLA ist ja, wie gesagt, nur anderthalb Zentimeter flacher als die C-Klasse –, sondern des Designs. Auf den Fotos gut sichtbar sind die beim CLA viel schräger stehende Frontscheibe, ...
Mercedes CLA
... die flacher verlaufende Dachlinie und das früh abfallende, betont Coupé-artige Dach. Auffällig auch die viel kleineren Fensterflächen auf dem bulligen, massigen Körper.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/9/2/3/6/Mercedes-C-Klasse-729x486-7c88ca6cb8fd0e3f.jpg
Verglichen damit wirkt die C-Klasse fast grazil, der Innenraum regelrecht lichtdurchflutet. Während man hier also betont aufrecht sitzt, hockt man im CLA tiefer im Sitz, hinter einer hoch geschlossenen Karosserie versteckt.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/9/2/3/6/Mercedes-CLA-Mercedes-C-Klasse-729x486-a21ffbb136184e9d.jpg
Die Sitzhöhe wird gemessen von der Fahrbahnoberfläche bis zur vorderen Sitzoberkante des Fahrersitzes. Knappe Sache: Im CLA sitzt der Fahrer einen Zentimeter näher an der Straße. Die Platzverhältnisse vorn unterscheiden sich in CLA und C-Klasse also nicht fundamental, ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/9/2/3/6/Mercedes-C-Klasse-729x486-dbff56895002dbe9.jpg
... doch im Fond sieht es ganz anders aus. Schon die C-Klasse ist da nicht als Raum-Riese bekannt. Der Platz für lange Beine ist beschränkt, und um den Knieraum zu vergrößern, hat Mercedes auch noch eine Rückbank mit kurzer Sitzfläche eingebaut. Den Sitzkomfort verbessert so etwas nicht.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/9/2/3/6/Mercedes-C-Klasse-729x486-974f207a02ccc892.jpg
Auch mit ihrer Innenhöhe liegt die C-Klasse eher im Mittelfeld, viel Platz über dem Scheitel bleibt bei größeren Menschen nicht. Doch damit jetzt kein falscher Eindruck entsteht, ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/9/2/3/6/Mercedes-C-Klasse-729x486-da93cff6895c2862.jpg
... es lässt sich aushalten im Rückraum einer C-Klasse, schließlich kann der Redakteur dort entspannt in die Kamera lächeln.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/9/2/3/6/Mercedes-CLA-729x486-bc01c72c85891626.jpg
Dieses Lächeln vergeht ihm im CLA. Nein, kein Platz für 1,93-Meter-Menschen, verdammt eng hier. Das liegt vor allem an der merklich eingeschränkten Kopffreiheit – ein Tribut an die Coupé-Form. Abgesehen davon: Mit dem Platz für die Knie liegt der CLA fast auf dem Niveau der C-Klasse und damit im Vorderfeld der Kompaktklasse.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/9/2/3/6/Mercedes-CLA-Mercedes-C-Klasse-729x486-db0402669edab22d.jpg
Die Innenbreite im Fond: Im CLA messen wir vier Zentimeter weniger als in der C-Klasse, sitzen merklich enger.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/9/2/3/6/Mercedes-CLA-729x486-b80b334aef71da38.jpg
Fast Gleichstand herrscht bei den Gepäckabteilen: 470 Liter schluckt der CLA, ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/9/2/3/6/Mercedes-C-Klasse-729x486-217d1c35c1dc12b7.jpg
... 475 Liter die C-Klasse. Geteilt klappbare Rücklehnen gehören beim CLA zur Serie, bei der C-Klasse kosten sie freche 309 Euro extra ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/9/2/3/6/Mercedes-CLA-Mercedes-C-Klasse-729x486-475db1cef8c7ddd0.jpg
... und verlängern die Laderaumtiefe auf 1735 mm – immerhin 5,5 Zentimeter mehr als beim CLA.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/9/2/3/6/Mercedes-C-Klasse-729x486-447f7fb45b434ac8.jpg
Der Arbeitsplatz der C-Klasse: drei Rundinstrumente, Multifunktionsdisplay in der Mitte des Tachos.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/9/2/3/6/Mercedes-C-Klasse-729x486-6976eeaec553a5c9.jpg
Die Zierleiste ist beim Avantgarde in "Alu mit Längsschliff hell" ausgeführt, auch Holz ist möglich. Noch sind die Lüftungsdüsen eckig, was sich mit der nächsten C-Klasse-Generation aber ändern wird.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/9/2/3/6/Mercedes-C-Klasse-729x486-af139d64d983ddce.jpg
Der Bildschirm für das Comand-System ist in den Armaturenträger integriert, ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/9/2/3/6/Mercedes-C-Klasse-729x486-f7bbbc0eb5c76f19.jpg
... Schalt- oder Automatikwählhebel liegen auf der Mittelkonsole.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/9/2/3/6/Mercedes-CLA-729x486-24e398d897bdef5a.jpg
Das CLA-Cockpit hat zwei tief liegende Rundinstrumente mit einem Multifunktionsdisplay dazwischen. Der Wählhebel für das 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ist an der Lenksäule platziert.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/9/2/3/6/Mercedes-CLA-612x408-86d7d046ee8b2429.jpg
Der Navi-Bildschirm steht frei oberhalb der Mittelkonsole, darunter drei große, runde Lüftungsdüsen – genau wie in der A-Klasse.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/9/2/3/6/Mercedes-CLA-729x486-a8dee9bea87860cc.jpg
Das Multimedia-System "Comand Online" für 3154 Euro bietet über ein Handy den Zugang zu Internet ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/9/2/3/6/Mercedes-CLA-729x486-554725f6a1136072.jpg
... und mobilen Diensten von Mercedes. Dazu gehört die "News-App", die Nachrichten speziell für Autofahrer aufbereitet.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/9/2/3/6/Mercedes-C-Klasse-729x486-3a2a0acdc279700e.jpg
Obwohl die C-Klasse schon seit 2007 auf dem Markt ist, bietet sie die gleichen Connectivity-Möglichkeiten wie der CLA. Für 3118 Euro liefert Mercedes "Comand Online" und und ermöglicht damit den Besuch von Internetseiten sowie die Nutzung von speziellen Programmen.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/9/2/3/6/Mercedes-CLA-Mercedes-C-Klasse-729x486-f5dd95555f8c5e3e.jpg
Das Fazit von AUTO BILD-Redakteur Dirk Branke: "Dieser Vergleich stammt aus der Reihe 'Keine Frage der Qualitäten, sondern des Geschmacks'. Irgendwie ist mir die C-Klasse gerade sympathisch – so schön unaufgeregt.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/9/2/3/6/Mercedes-CLA-729x486-16c484fa151fe24b.jpg
Davon kann beim CLA nicht die Rede sein. Der sieht, zumal als Edition 1, spektakulär aus, ganz im Stil des großen CLS. Klar hat er im Fond weniger Platz, das war zu erwarten. Aber wenn Stufenheck in der Kompaktklasse, dann so."