Zur Homepage

VW Beetle Cabriolet: LA Auto Show 2012

VW Beetle Cabriolet (2013)
Ein süßer Käfer! VW zeigt das neue Beetle Cabriolet erstmals auf der LA Auto Show 2012 (30. November bis 9. Dember). Ab November 2012 kann die dritte Generation ...
Bild: Hersteller
VW Beetle Cabriolet (2013)
... des offenen Käfers zu Preisen ab 21.350 Euro bestellt werden, der Kunde kann aber auch 27.950 Euro für den 2.0 TDI mit DSG und 140 PS ausgeben. Ausgeliefert wird das Cabrio dann im Frühjahr 2013.
Bild: Hersteller
VW Beetle Cabriolet (2013)
Wie die Limousine fällt das neue Cabrio flacher aus als bisher, die Windschutzscheibe steht steiler, das sorgt für eine sportlichere Linie. Wie beim nostalgischen Vorbild sind die Scheinwerfer klassisch rund geblieben.
Bild: Hersteller
VW Beetle Cabriolet (2013)
Die Basis markiert der 1,2-Liter-TSI mit 105 PS. Weitere Otto-Motoren sind ein 1,4-Liter-TSI (160 PS) und der 2,0-Liter-TSI mit 200 PS. Als Diesel bietet VW den 1,6-Liter-TDI mit 105 PS und den 2,0-Liter-TDI mit 140 PS an.
Bild: Hersteller
VW Beetle Cabriolet (2013)
VW setzt natürlich auch beim neuen Beetle Cabriolet auf das klassische Stoffverdeck. Das Öffnen und Schließen der Kapuze erfolgt vollautomatisch innerhalb von rund zehn Sekunden und funktioniert bis zu einer Fahrtgeschwindigkeit von 50 km/h. Eine Persenning wird serienmäßig mitgeliefert.
Bild: Hersteller
VW Beetle Cabriolet (2013)
Für die Crashsicherheit hat das Käfer Cabrio zwei Sicherheitsmodule hinter den Rücksitzen. Sie werden bei einem Überschlag ...
Bild: Hersteller
VW Beetle Cabriolet (2013)
... über die zentrale Airbagauslöse-Einheit aktiviert und sollen gemeinsam mit der verstärkten A-Säule guten Schutz bieten. Außerdem sind Front- und Seitenairbags Serie. Der Kofferraum fasst 225 Liter, für lange Gegenstände gibt es eine Durchladeluke.
Bild: Hersteller
VW Beetle Cabriolet (2013)
Innen kombiniert VW aktuelles Design mit einigen Elementen früherer Käfer-Modelle. So waren das große Rundinstrument oder das zusätzliche Handschuhfach auch in der Vergangenheit typisch für den offenen Käfer.
Bild: Hersteller