Zur Homepage

VW Golf VII Variant Alltrack

VW Golf VII Variant Alltrack
Im Frühjahr 2014 bringt VW einen geräumigen Wühler für Feldwege. Der Variant Alltrack bekommt ein Schlecht-Wege-Fahrwerk mit erhöhter Bodenfreiheit, Unterfahrschutz und robuste Plastik-Planken rundum. Als Extra ist ein spezielles Offroad-Fahrprogramm samt Berganfahrhilfe vorgesehen, das aus dem Tiguan stammt. Preis: ab etwa 25.000 Euro.
VW Golf VII Variant
Schon im August 2013 startet der VW Golf Variant. Die Frontansicht des Kompakten bleibt unverändert, auch der Radstand ähnelt dem der Limousine. Endlich mehr Platz: Im deutlich eleganteren ...
VW Golf VII Variant Alltrack
... Heck ist nun Raum für 550 Liter Gepäck. Die Technik übernimmt der Variant natürlich komplett von der Limousine. Das bedeutet: TSI-Benziner von 86 bis 140 PS, zwei Diesel mit 105 bzw. 150 PS. Alle Versionen kommen mit Start-Stopp-Automatik. Geschaltet wird per Fünf- oder Sechsganggetriebe, optional sind die DSG-Automaten mit sechs bzw. sieben Gängen.
VW Golf VII Variant Alltrack
Im November 2013 beginnt der Verkauf des Golf R. Im Top-Modell leistet der aufgeladene Zweiliter-Vierzylinder stramme 310 PS.
VW Golf Plus (2014)
Im März 2014 darf der neue Golf Plus an die Luft. Abgesehen von der neuen Technik und dem neuen Design bleibt der Rest wie gehabt: hohe Sitzposition, etwas größerer Kofferraum, deutlich mehr Komfort.
VW Golf VII Variant Alltrack
Das 2011 auf den Markt gekommene Golf VI Cabrio wird wohl bis 2017 weitergebaut. Noch ist nicht entschieden, auf welcher Basis der Nachfolger steht. Möglich ist der neue Jetta, der ebenfalls 2017 auf den Markt kommen soll, oder ...
VW Golf VII Coupé
... der noch nicht endgültig beschlossene Golf CC (Bild). Der soll ...
VW Golf VII Coupé
... Coupé-Flair in die Kompaktklasse zaubern. Beim Passat CC hat die Idee schon funktioniert, warum also nicht auch eine Klasse tiefer?
VW Golf VII Bluemotion
Und das sind die weiteren Golf-Neuheiten bis 2016: Ab Sommer 2013 gibt es den  Knauser-Golf BlueMotion, der mit neuem 1,6-Liter-TDI, Start-Stopp-Automatik, Rekuperationsmodus, Gewichtsreduzierung und Aeordynamik-Optimierungen auf einen ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/5/4/3/0/VW-Golf-VII-Bluemotion-Cockpit-729x486-c34ac93fcdac25de.jpg
... Durchschnittsvebrauch von 3,2 Liter kommen soll. Der Vorgänger nippte auf 100 Kilometer 0,6 Liter mehr aus dem Tank. Mit welchem Basispreis er erkauft werden muss, verrät ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/5/4/3/0/VW-Golf-VII-Bluemotion-Kofferraum-729x486-94ffffc42851e47d.jpg
... VW derzeit noch nicht – schließlich handelt es sich beim in Paris gezeigten Modell ja auch noch um eine Studie. Das Vorgängermodell stand mit mehr als 20.000 Euro in der Liste, diesen Betrag dürfte auch der neue BlueMotion wohl nicht unterschreiten.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/5/4/3/0/VW-Golf-VII-GTI-729x486-2afd946461a1291f.jpg
Parallel zum Sparmodell wird VW ab Frühjahr 2013 auch Golf-Fahrer zum Händler locken, die mit der ganzen Sparerei gar nichts am Hut haben. Der neue Golf GTI protzt mit 220 PS unter der Haube, mit dem optionalen Performance-Paket leistet der Zweiliter-Turbo sogar 230 PS.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/5/4/3/0/VW-Golf-VII-GTI-Cockpit-729x486-8afaf8dcf633c990.jpg
Schon der erste GTI hatte sie – die Sportsitze mit Bezügen im legendären Karomuster. Natürlich bleibt auch Generation sieben dieser Tradition treu.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/5/4/3/0/VW-Golf-VII-GTI-Heckansicht-729x486-e059fb9ff4fca06a.jpg
Preise? Ab 28.500 Euro. Dafür gibt's beachtliche Fahrleistungen: In 6,6 Sekunden rennt der Power-Golf auf Tempo 100, maximal sind 246 km/h möglich (Mit Performance-Paket: 6,5 Sekunden, Topspeed 250 km/h).
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/5/4/3/0/VW-Golf-blue-e-motion-729x486-c0896e8f85d135b4.jpg
Ungefähr 2014 soll der Golf VII dann auch mehr oder weniger lautlos fahren können. Bislang gibt's den Hybrid-Golf blue e-motion nur in den Klamotten des Vorgängers – die Technik ist aber auf der Zielgeraden und alles, nur nicht revolutionär. Elektro- und Benzinmotor im Team, das ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/5/4/3/0/VW-Golf-blue-e-motion-729x486-93db76cb1441881c.jpg
... können vor allem die japanischen Konkurrenten schon lange. Noch nicht vom Tisch ist nach wie vor ein Elektro-Golf, der ganz ohne Verbrennungsmotor auskommt. Wann? Das steht noch in den Sternen.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/5/4/3/0/VW-Touran-2014-729x486-76a0d71ea5cc03e6.jpg
Auch Golf, aber mehr was für die Familie: Im Juni 2014 fällt der Vorhang für die nächste Touran-Generation. Wahrscheinlich bleibt's bei den normalen Hecktüren, dafür gibt's wohl zwei verschiedene Radstände.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/5/4/3/0/VW-Tiguan-2014-729x486-f2927cfe51bcc8af.jpg
Auch Golf, aber was fürs Grobe: Der zweite Tiguan feiert ebenfalls 2014 Premiere, wird kantiger und deutlich dynamischer als der Vorgänger. Mehr Crossover, weniger SUV.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/5/4/3/0/VW-Tiguan-CC-729x486-40f4b0dfc431dc44.jpg
Diese Idee auf die Spitze treibt dann der Tiguan CC, den Insider 2016 erwarten. Klingt schräg, würde aber in die Entwicklung einer ganzen CC-Familie passen, über die bei VW nachgedacht wird.