Zur Homepage

Wohnmobil-Test Carado I 449

Wohnmobil-Test Carado I 449
Die langen Integrierten gelten als Königsklasse unter den Wohnmobilen und waren lange nur für Vielverdiener erschwinglich. Das ändert sich gerade, und Carado fährt mit den neuen I 447 (zwei Einzelbetten) und I 449 (Queensbett) vorne mit. Unkompliziert, verlässlich und preisbewusst wollen die neuen Integrierten sein. Hier stellt sich der I 449 dem Wohnmobil-Test.
Bild: Sven Krieger / AUTO BILD
Wohnmobil-Test Carado I 449
Der Carado I 449 ist ein Wohnmobil für Camper, denen Platzangebot und Fahrkomfort wichtiger sind als teure Einrichtungs-Spielereien. Auf seinen 7,43 Metern ...
Bild: Sven Krieger / AUTO BILD
Wohnmobil-Test Carado I 449
... bietet der I 449 viel Lebensraum, der dank sechs Dachluken lichtdurchflutet daherkommt. Wenn's draußen dämmert, sorgt die indirekte Beleuchtung für Wohlfühl-Atmosphäre.
Bild: Sven Krieger / AUTO BILD
Wohnmobil-Test Carado I 449
Beim Innenraum-Design vertritt der Integrierte eine uneitle Stilauffassung: Helles Dekor und mattweiße Einsätze passen für die Mehrheit jüngerer Käufer, während die Marmor-Optik von Tisch und Küchenarbeitsplatte ein bisschen nach Möbeldiscounter aussieht. Doch die Verarbeitung auch beim zweiten Hinsehen: Alles wirkt solide und belastbar, die Schubläden sind leichtgängig, das Geräuschniveau beim Fahren ist niedrig.
Bild: Sven Krieger / AUTO BILD
Wohnmobil-Test Carado I 449
Camping-Lounge: Bei so vielen Sitzgelegenheiten sind Gäste immer willkommen.
Bild: Sven Krieger / AUTO BILD
Wohnmobil-Test Carado I 449
Auf den eineinhalb mal knapp zwei Meter großen Liegewiesen in Bug und Heck können sie sich buchstäblich lang legen. Für Reisende ohne Modelmaße ...
Bild: Sven Krieger / AUTO BILD
Wohnmobil-Test Carado I 449
... wird es rechts allerdings schwierig, sich durch den knappen Spalt zwischen Queensbettrand und Wand zu quetschen.
Bild: Sven Krieger / AUTO BILD
Wohnmobil-Test Carado I 449
Und auch nebenan wird's knapp. Die Toilette mit geschlossener Tür zu benutzen ist unbequem bis fast unmöglich – je nach Leibesfülle.
Bild: Sven Krieger / AUTO BILD
Wohnmobil-Test Carado I 449
Trittsicher: Die Duschkabine wird mit zwei Holzböden abgedeckt.
Bild: Sven Krieger / AUTO BILD
Wohnmobil-Test Carado I 449
In der Küche sieht's besser aus: Wer viel kocht, muss viel spülen. Im I 449 ist für beides ausreichend Platz.
Bild: Sven Krieger / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/5/5/2/2/1/Wohnmobil-Test-Carado-I-449-1200x800-65d551eb9c6fe274.jpg
Simpel: Das Bedienpanel ist selbsterklärend. Lämpchen zeigen die Füllstände der Tanks an.
Bild: Sven Krieger / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/5/5/2/2/1/Wohnmobil-Test-Carado-I-449-1200x800-3c1f52cd5dd86835.jpg
Moped, Smoker oder Übernachtungsgäste? In der Garage wäre Platz. Bei der Zuladung ...
Bild: Sven Krieger / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/5/5/2/2/1/Wohnmobil-Test-Carado-I-449-1200x800-6d91df9ae5b1a919.jpg
... hapert's allerdings, wie so oft in der 3,5-Tonnen-Klasse: Gerade mal 476 Kilogramm! Und das bei einem Auto, das geradezu einlädt, mit vier Erwachsenen unterwegs zu sein.
Bild: Sven Krieger / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/5/5/2/2/1/Wohnmobil-Test-Carado-I-449-1200x800-38d188f5edabcc4c.jpg
Kommen wir zu den Fahreindrücken: Das ESP ist perfekt auf die Maße und Masse des I 449 abgestimmt, regelt sehr fein und greift im richtigen Moment ein. Blöd nur: Das ESP kostet extra und steckt mit Klima, Beifahrer-Airbag und Tempomat im Chassis-Paket für 2149 Euro.
Bild: Sven Krieger / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/5/5/2/2/1/Wohnmobil-Test-Carado-I-449-1200x800-0548597545df897b.jpg
Außerhalb des Grenzbereichs punktet der Carado mit dynamischem und vor allem handlichem Fahrverhalten – auch mit dem 130-PS-Basismotor unseres Testwagens.
Bild: Sven Krieger / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/5/5/2/2/1/Wohnmobil-Test-Carado-I-449-1200x800-0285c8d35a930280.jpg
Eine Rückfahrkamera ist bei knapp siebeneinhalb Metern allerdings empfehlenswert. Gerade für ungeübte Fahrer lässt sich das lange Heck nur schwer mit den Seitenspiegeln überblicken.
Bild: Sven Krieger / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/5/5/2/2/1/Wohnmobil-Test-Carado-I-449-1200x800-22a374846ac1ef68.jpg
Fazit von Redakeurin Jenny Zeume: "Die junge Erfolgsmarke Carado beweist auch beim neuen Integrierten: Ein gutes Familien-Reisemobil muss nicht teuer sein. Der neue I 449 ist weder beim Design noch im Grundriss eine Revolution, dafür ein handfester Begleiter mit viel Platz und wenigen Macken." Urteil: vier von fünf Punkten.
Bild: Sven Krieger / AUTO BILD