Zur Homepage

Wohnmobil-Test Eura Integra I 890 QB

Wohnmobil-Test Eura Integra I 890 QB
Schon seit 1996 hatte Eura einen ersten Integrierten im Programm, ohne ihn jedoch konsequent weiterzuentwickeln. Jetzt, nachdem das Interesse der Käufer an Integrierten so massiv zunimmt, kehrt Eura zurück: Mit einem komplett neuen Integra, den es in eher kompakten 7,15 Metern Länge (ab 74.990 Euro) und gewaltigen 8,99 Metern gibt.
Bild: Götz von Sternenfels / AUTO BILD
Wohnmobil-Test Eura Integra I 890 QB
Ein Integrierter mit einem automobilen Gesicht. Betont dynamisch tritt er auf, mit akzentuiert gezeichneten Linien, ...
Bild: Götz von Sternenfels / AUTO BILD
Wohnmobil-Test Eura Integra I 890 QB
... mit Schattenkanten und tiefschwarzen Akzenten. Details waren Eura bei der Entwicklung besonders wichtig: Die komplette Beleuchtung basiert auf LED-Technik, inklusive der Lauflichtblinker.
Bild: Götz von Sternenfels / AUTO BILD
Wohnmobil-Test Eura Integra I 890 QB
Und die vorderen Positionsleuchten schraubt Eura nicht einfach auf die GFK-Hülle, sondern integriert sie elegant unter dem Glas der Frontscheibe.
Bild: Götz von Sternenfels / AUTO BILD
Wohnmobil-Test Eura Integra I 890 QB
Innen gibt's Wohlfühlatmosphäre, genügend Raum – und Luxus. Am riesigen Tisch können bis zu sechs Personen anständig tafeln, und dies bei zauberhafter Lichtstimmung, die sich zudem programmieren und per Knopfdruck abrufen lässt. Die flexiblen LED-Leuchten ...
Bild: Götz von Sternenfels / AUTO BILD
Wohnmobil-Test Eura Integra I 890 QB
... bieten sogar eine USB-Ladebuchse.
Bild: Götz von Sternenfels / AUTO BILD
Wohnmobil-Test Eura Integra I 890 QB
Die feudale Küche gefällt mit großzügige Platzangebot. Die Kaffeemaschine ...
Bild: Götz von Sternenfels / AUTO BILD
Wohnmobil-Test Eura Integra I 890 QB
... fährt auf Knopfdruck herab zum Dienst.
Bild: Götz von Sternenfels / AUTO BILD
Wohnmobil-Test Eura Integra I 890 QB
Und einen Backofen gibt es ebenso wie eine Dunstabzugshaube, die alle Gerüche nach draußen abtransportiert.
Bild: Götz von Sternenfels / AUTO BILD
Wohnmobil-Test Eura Integra I 890 QB
Sehr praktisch: Um 36 Zentimeter lässt sich das Heckbett heben, das schafft Platz in der Garage.
Bild: Götz von Sternenfels / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/9/2/1/0/6/7/Wohnmobil-Test-Eura-Integra-I-890-QB-1200x800-b8b13da5d604785c.jpg
Luftig: Das abgesenkte Hubbett lässt viel Platz über dem Scheitel.
Bild: Götz von Sternenfels / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/9/2/1/0/6/7/Wohnmobil-Test-Eura-Integra-I-890-QB-1200x800-65ed3cc9d335e893.jpg
Die Dusche ist links, das Bad rechts platziert. Beide lassen sich zu einem Raum verbinden.
Bild: Götz von Sternenfels / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/9/2/1/0/6/7/Wohnmobil-Test-Eura-Integra-I-890-QB-1200x800-8e41fcaf151e823a.jpg
Beim Schließen fängt das Schilfgras in der Schiebetür an zu leuchten.
Bild: Götz von Sternenfels / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/9/2/1/0/6/7/Wohnmobil-Test-Eura-Integra-I-890-QB-1200x800-cab1481f1f3e8d78.jpg
Auch der Handlauf an der Tür ist illuminiert.
Bild: Götz von Sternenfels / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/9/2/1/0/6/7/Wohnmobil-Test-Eura-Integra-I-890-QB-1200x800-7f380c8963077cd9.jpg
Die Techniksammlung oberhalb der Tür deckt eine Klappe ab.
Bild: Götz von Sternenfels / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/9/2/1/0/6/7/Wohnmobil-Test-Eura-Integra-I-890-QB-1200x800-706bc0594e736ecb.jpg
Seine Länge lässt der riesige Doppelachser mit seinem AL-KO-Tiefrahmenchassis am Steuer glatt vergessen – solange es geradeaus geht. Im engen Kurvengeschlängel gibt er sich, kein Wunder, weniger behände, ...
Bild: Götz von Sternenfels / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/9/2/1/0/6/7/Wohnmobil-Test-Eura-Integra-I-890-QB-1200x800-b5ab48b8e06f1691.jpg
... bleibt jedoch mit etwas Umsicht auch für ungeübte Piloten erstaunlich stressfrei beherrschbar. Nur das stete Knistern und Zirpen aus dem Türbereich nervt in dieser Luxuswelt dann doch.
Bild: Götz von Sternenfels / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/9/2/1/0/6/7/Wohnmobil-Test-Eura-Integra-I-890-QB-1200x800-d1631b9e7b148e0b.jpg
Fazit: Der neue Integra fährt klar in Richtung Oberklasse. Er beeindruckt mit neun Meter Länge und einer Doppelachse, und innen geht's feudal weiter, durchdacht und hochwertig, zudem sehr geräumig. Das macht ihn ideal für lange Reisen eines Paars im besten Alter.
Bild: Götz von Sternenfels / AUTO BILD