Zur Homepage

Wohnmobil-Test Winnebago Brave 25RC

Wohnmobil-Test Winnebago Brave 25RC
Kantig, plüschig und barock: Der Winnebago Brave 25RC wirkt auf Anhieb wie der Inbegriff eines US-Wohnmobils. Wie er sich in den deutschen Straßenalltag einfügt, klärt dieser Wohnmobil-Test.
Bild: Thomas Ruddies / AUTO BILD
Wohnmobil-Test Winnebago Brave 25RC
Unter seiner Plastikhaut mit XXL-Frontverglasung wartet der auf einem Stahlgerüst aufbauende 7,74-Meter-Gigant mit weitläufigem Raumangebot und viel Komfort auf.
Bild: Thomas Ruddies / AUTO BILD
Wohnmobil-Test Winnebago Brave 25RC
Unser Ami bietet die Bewegungsfreiheit einer kleinen Ferienwohnung und entstresst seine Passagiere ab dem ersten gefahrenen Meter. Hinter den von reichlich Holzapplikationen und hochflorigem Teppich umgebenen Captain Chairs ...
Bild: Thomas Ruddies / AUTO BILD
Wohnmobil-Test Winnebago Brave 25RC
... schließt sich eine mutig gemusterte Sitzgruppe nebst freistehendem Relaxsessel und Beistelltisch an. Das dunkle Dekor muss der Schnäppchenjäger mögen, an Qualität und Ausstattung gibt's jedoch auch im Alter nichts zu mäkeln.
Bild: Thomas Ruddies / AUTO BILD
Wohnmobil-Test Winnebago Brave 25RC
In der komplett ausgestatteten Eckküche im Landhausstil finden sich sogar Annehmlichkeiten wie Dunstabzugshaube und Mikrowelle – bei uns exotisch, auf dem US-Markt so selbstverständlich wie die Eiswürfel im Softdrink.
Bild: Thomas Ruddies / AUTO BILD
Wohnmobil-Test Winnebago Brave 25RC
Im Heckflügel findet sich neben einer vollwertigen Doppelbettnische – inklusiver dicker Matratzen und fieser Muster – auch ...
Bild: Thomas Ruddies / AUTO BILD
Wohnmobil-Test Winnebago Brave 25RC
... ein Duschbad mit ...
Bild: Thomas Ruddies / AUTO BILD
Wohnmobil-Test Winnebago Brave 25RC
... separat montiertem Waschtisch.
Bild: Thomas Ruddies / AUTO BILD
Wohnmobil-Test Winnebago Brave 25RC
Reisemobile werden ja nur selten vom Charakter ihres Motors mitgeprägt, doch beim Winnebago ist es wirklich so. Tief im Untergeschoss, zwischen den Vordersitzen verborgen, grummelt ein mächtiger 6,5-Liter-GMC-V8-Diesel bereits nach dem Starten so tiefenentspannt wie eine Barkasse im Hamburger Hafen.
Bild: Thomas Ruddies / AUTO BILD
Wohnmobil-Test Winnebago Brave 25RC
Die Dreistufen-Automatik hält das Drehzahlniveau per Overdrive im Keller, die Bedienkräfte sind geradezu lächerlich gering. Und mit seiner marshmellowartigen Federung filtert der Brave die traurige Realität bundesdeutscher Straßen-Instandhaltung einfach weg.
Bild: Thomas Ruddies / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/1/9/2/2/9/Wohnmobil-Test-Winnebago-Brave-25RC-1200x800-4f315847c8e9e7bb.jpg
Unser Fahreindruck: Das Fahrwerk federt weich, ist aber nicht verschlissen und schickt weder Polter- noch Klappergeräusche ins Cockpit. Der 6,5-Liter-GMC-V8-Diesel ist ein bärenstarker und durstiger Partner. Das Gesamtkonzept vermittelt deutschen Reisemobilisten eindrucksvoll, was mit einem alten Klasse-3-Führerschein möglich ist.
Bild: Thomas Ruddies / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/1/9/2/2/9/Wohnmobil-Test-Winnebago-Brave-25RC-1200x800-41a4ff68cf4ec848.jpg
Abmessungen und Gewicht markieren ziemlich genau die Obergrenze einer mit altem Führerschein Klasse 3 manövrierbaren Landyacht. Im Urlaubsalltag punktet der Kingsize-Kasten aus Forest City (US-Bundesstaat Iowa) mit seiner Übersichtlichkeit und fährt sich nach ein paar Kilometern erstaunlich berechenbar.
Bild: Thomas Ruddies / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/1/9/2/2/9/Wohnmobil-Test-Winnebago-Brave-25RC-1200x800-2ab8140d042d46b3.jpg
Ohne Rückfahrkamera oder Einweiser machen Rangiermanöver allerdings garantiert unglücklich.
Bild: Thomas Ruddies / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/1/9/2/2/9/Wohnmobil-Test-Winnebago-Brave-25RC-1200x800-1ec066b588ce3c08.jpg
Trotzdem und für deutsche Verhältnisse kaum vorstellbar: Der gecheckte 25RC war 1996 nur der Einstieg in die vollintegrierte Brave-Welt. Großraum-Camper konnten bis zu 10,30 Meter lange Aufbauten ordern und bekamen auf Wunsch neben einer zusätzlichen - noch ein abgeteiltes Schlafzimmer mit Queensbett. Den 7,4-Liter-V8-Benziner gab's mit dazu, die eigene Ölquelle im Vorgarten leider nicht.
Bild: Thomas Ruddies / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/1/9/2/2/9/Wohnmobil-Test-Winnebago-Brave-25RC-1200x800-a622e7d287f74578.jpg
Faire 11.980 Euro ruft der Händler A23 Mobile in Itzehoe für den riesigen 1996er Winnebago Brave 25 RC auf. Der Pflegezustand ist allerdings durchwachsen: Etliche Außenanbauteile ...
Bild: Thomas Ruddies / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/1/9/2/2/9/Wohnmobil-Test-Winnebago-Brave-25RC-1200x800-c1a746589a7938ef.jpg
... sind entweder korrodiert oder beschädigt. Solche Schäden wie auf dem Foto fordern schnellen Zugriff vom Profi.
Bild: Thomas Ruddies / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/1/9/2/2/9/Wohnmobil-Test-Winnebago-Brave-25RC-1200x800-0b59738874846911.jpg
Auch hinter den Klappen verbeißt sich der Gammel .
Bild: Thomas Ruddies / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/1/9/2/2/9/Wohnmobil-Test-Winnebago-Brave-25RC-1200x800-94a99617be2c80a1.jpg
Matte Reflektoren mindern die Lichtausbeute der Scheinwerfer.
Bild: Thomas Ruddies / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/1/9/2/2/9/Wohnmobil-Test-Winnebago-Brave-25RC-1200x800-fef9a4016a2252c5.jpg
Bei dieser gebrochenen Klappe hilft nur der Austausch – wenn sie denn verfügbar ist.
Bild: Thomas Ruddies / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/1/9/2/2/9/Wohnmobil-Test-Winnebago-Brave-25RC-1200x800-98bf861a1f2c5791.jpg
Klimaregler: Alle Teile der umfangreichen Bordtechnik sollten einwandfrei funktionieren.
Bild: Thomas Ruddies / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/1/9/2/2/9/Wohnmobil-Test-Winnebago-Brave-25RC-1200x800-ccd3ff97983fdc0d.jpg
Ebenfalls zu checken: Hält die Luftfederung den Druck und ist das Niveau regulierbar?
Bild: Thomas Ruddies / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/1/9/2/2/9/Wohnmobil-Test-Winnebago-Brave-25RC-1200x800-50b8c2626b963add.jpg
Hinter der Serviceklappe hat sich bei unserem Testwagen eine Vogelfamilie häuslich eingerichtet ...
Bild: Thomas Ruddies / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/1/9/2/2/9/Wohnmobil-Test-Winnebago-Brave-25RC-1200x800-6b730f66d4610cd2.jpg
Fazit von Redakteur Lars Jakumeit: "Interessenten, die sich für den Brave mit frischer Hauptuntersuchung begeistern können, sollten realistisch mit mehreren 1000 Euro Investitionsbedarf rechnen, damit die nächste große Tour ein pannenfreier Urlaub wird." Urteil: 2,5 von fünf Punkten.
Bild: Thomas Ruddies / AUTO BILD