ALLE ARTIKEL

Eckpunkte für E-Auto-Förderung

Elektroautos

Eckpunkte für E-Auto-Förderung

Verkehrsminister Dobrindt hat einem Medienbericht zufolge ein Grundkonzept für die E-Auto-Förderung präsentiert. Kaufprämien gehören nicht dazu.

Karabag lädt kabellos

Induktives Laden von Karabag

Karabag lädt kabellos

Das lästige Kabel fällt weg: Der Hamburger E-Auto-Umrüster Karabag bietet für seine Autos Säulen für induktives Laden an.

Der Mennekes macht's

EU einigt sich auf Ladestecker für Elektroautos

Der Mennekes macht's

Die EU hat jetzt einen einheitlichen Ladestecker für Elektroautos: Der Typ-2-Stecker", auch "Mennekes"-Stecker genannt, machte das Rennen.

Ich kriege keinen Twizy

Renault Twizy: Probleme beim Kauf

Ich kriege keinen Twizy

Renault nennt sich Marktführer in Sachen Elektromobilität. Doch einige Händler schicken Interessenten für einen Twizy einfach weg.

Lastesel mit Leaf-Genen

Nissan e-NV200: Genfer Autosalon 2014

Lastesel mit Leaf-Genen

Der elektrische Nissan e-NV200, der auf dem Genfer Autosalon Premiere feiert, vereint das Beste seines Benzinbruders und des Stromers Nissan Leaf.

Was wird aus der Mia?

Schriebers Stromkasten, Teil 223: Mia vor dem Aus

Was wird aus der Mia?

Die Bänder stehen still: Mit Mia droht einem einst ambitionierten E-Auto-Projekt die Insolvenz. Mia-Gründer Günak vermutet politische Gründe.

Super-Stromer zum Leasen

Tesla Model S: Leasing mit Sixt

Super-Stromer zum Leasen

In Deutschland halten sich die Absatzzahlen für das Tesla Model S noch in Grenzen. Bald soll es ein Leasing-Angebot für den Luxus-Stromer geben.

Teurer Strom bei BMW

BMW ChargeNow-Ladestationen

Teurer Strom bei BMW

Auf BMW i3-Fahrer kommen hohe Stromkosten zu. Eine Fahrt mit einem Diesel-Modell kann günstiger werden als mit dem Elektroauto.

Neue Supercharger

Tesla-Schnellladestationen in Europa

Neue Supercharger

Tesla baut sein Netz mit Schnell-Ladestationen für Elektroautos in Europa weiter aus. Hier gibt es Gratis-Strom fürs Tesla Model S.

Verkehrsminister fährt i3

Dobrindt: Neues Personal und BMW i3

Verkehrsminister fährt i3

Mit einem BMW i3 im Fuhrpark und zwei attraktiven Unions-Frauen an seiner Seite startet Alexander Dobrindt in die Amtszeit als Verkehrsminister.

Reichweite schmilzt

Elektroautos im Wintertest

Reichweite schmilzt

AUTO BILD hat fünf E-Mobile bei Kälte und Schnee getestet. Ergebnis: Die Reichweite wurde mit zum Teil unter 70 Kilometern drastisch eingeschränkt.

Auf der Elektro-Autobahn

Tesla Model S: Von Amsterdam nach München

Auf der Elektro-Autobahn

906 Kilometer in knapp zwölf Stunden: Mit dem Tesla Model S und der Hilfe von Schnellladestationen fuhr autobild.de von Amsterdam nach München.

So fährt die E-B-Klasse

Mercedes B-Klasse Electric Drive: Fahrbericht

So fährt die E-B-Klasse

Bei uns kommt sie erst Ende 2014, doch in Amerika startet die B-Klasse schon früher als Elektroauto. Wir waren mit dem Stromer in LA unterwegs.

Hier tanken Teslas gratis!

Erste Schnellladestationen von Tesla

Hier tanken Teslas gratis!

Tesla hat in Deutschland die ersten vier Schnellla­destationen für Elektroautos in Betrieb genommen. Hier gibt es Gratis-Strom fürs Tesla Model S!

Tesla fährt Taxi

Tesla Model S als Taxi in München

Tesla fährt Taxi

Ab Januar 2014 können Taxi-Kunden mit Glück im Tesla Model S durch München stromern. Die edle Limousine soll aber auch noch anderen Zwecken dienen.

BYD-Stromer sucht Fahrgast

E-Taxi von BYD für Rotterdam

BYD-Stromer sucht Fahrgast

Einst machte es mit einem tödlichen Brandunfall Schlagzeilen, jetzt bekommt das Elektroauto BYD e6 als Taxi seine Chance in Rotterdam.

E-Klon von BMW für China

BMW und Brilliance: Elektroauto Zinoro

E-Klon von BMW für China

BMW präsentiert mit Partner Brilliance eine neue Marke für China: Zinoro. Erstes Produkt: ein E-Auto, das deutliche Ähnlichkeit mit dem BMW X1 aufweist.

Der Stecker-Streit

Ladestecker für Elektroautos

Der Stecker-Streit

Bei der Entwicklung von E-Mobilität ist nach wie vor kein Einheits-Ladestecker in Sicht. Mindestens vier Varianten konkurrieren miteinander.

Elektroauto leicht gemacht

InEco-Projekt der TU Dresden

Elektroauto leicht gemacht

Forscher der TU Dresden präsentieren auf der IAA 2013 ihr Projekt InEco: Das fahrbare Demonstrationsobjekt wiegt nur 900 Kilogramm.

Das kostet der e-Up

VW e-Up (IAA 2013): Neue Infos

Das kostet der e-Up

VW hat jetzt den Preis und technische Daten für den Elektro-Up bekannt gegeben. Der e-Up ist teurer und schwächer als der Renault Zoe.

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.