DIE ZUKUNFT ERFAHREN

Honda Civic

DIE ZUKUNFT ERFAHREN

Der Civic ist für viele der Inbegriff der Marke Honda - und eines der wichtigsten Modelle für Europa. Der kompakte Bestseller verbindet unverwechselbares Design, ausgeprägte Sportlichkeit und hohen Alltagsnutzen. Er steht für herausragende Fahrdynamik und Effizienz. Und für ein Höchstmaß an Sicherheit.

Zehn weltweit gefragte Generationen, mehr als 24 Millionen verkaufte Einheiten. Solch eine Erfolgsstory zählt zu den Ausnahmen in der Automobilhistorie, erst recht in der Kompaktklasse. Der Honda Civic ist seit dem Start anno 1972 das Volumenmodell der Marke in Europa. Da versteht es sich von selbst, dass Japans Traditionshersteller sein ganzes Know-how in die jüngste Generation gesteckt hat. Und erneut zeigt, was technisch möglich ist im nach wie vor wichtigsten und absatzstärksten Fahrzeugsegment.

In die Entwicklung der zehnten Civic Generation sind so viele umfassende Innovationen und Änderungen eingeflossen wie bei keinem Honda Modell zuvor.

Mitsuru Kariya, Chefingenieur & globaler Entwicklungsleiter Honda Civic

Was Fahrkomfort, Handling, Lenkung, Geräusch- und Schwingungsdämpfung sowie die Qualität des Interieurs betrifft, führte das Entwicklerteam umfangreiche Benchmark-Tests unter realen Bedingungen durch. Als Referenzmodelle wurden dabei auch europäische Oberklassefahrzeuge mit einbezogen. Entwicklungsleiter Mitsuru Kariya ist überzeugt: "Das Ergebnis ist der sportlichste und sicherste Civic aller Zeiten." Eine echte Ausnahmeerscheinung in puncto Performance, Kraftstoffeffizienz, Geräumigkeit und Anmutung.

Breiter, länger und niedriger als seine Vorgänger, besticht der Civic durch kurze Überhänge und straffe Linien, die eine hervorragende Aerodynamik versprechen. Die selbstbewusste Frontpartie, markante Radhäuser und die modellierten Lufteinlässe an Front und Heck unterstreichen das dynamische Statement des Kompakt-Klassikers. Neben dem überarbeiteten, ab März 2018 lieferbaren Selbstzünder i-DTEC umfasst die Motorenpalette des Civic zwei effiziente VTEC-TURBO-Benzinmotoren.

Technische Features des Honda Civic

GANZ AUF NUMMER SICHER

Honda SENSING

GANZ AUF NUMMER SICHER

Größtmögliche Sicherheit serienmäßig: Der Honda Civic verfügt ab Werk über die neuesten Fahrassistenz- und Komfortsysteme. Mit Honda SENSING setzt er Maßstäbe in seiner Klasse.

Beim Honda Civic kommen serienmäßig branchenführende Sicherheitstechnologien und Komfortsysteme der neuesten Generation zum Einsatz. Die herausragende Karosseriesteifigkeit und -festigkeit sowie die vorbildlichen passiven Sicherheitssysteme werden ergänzt durch das innovative Honda SENSING Paket. Es verwendet eine Kombination von Radar- und Kameratechnologie sowie eine Vielzahl von Hightech-Sensoren, um den Fahrer in potenziellen Gefahrensituationen zu warnen und zu unterstützen. Honda SENSING setzt sich aus neun innovativen Fahrassistenzsystemen zusammen, die teils erstmals ohne Aufpreis zum Einsatz kommen.

Drei dieser elektronischen Assistenten kümmern sich darum, dass das kompakte Ausnahmetalent immer sicher auf Kurs bleibt. Zwei helfen zu verhindern, dass der sportliche Kompakte aus Unachtsamkeit des Fahrers auf seinen Vordermann rauscht. Drei kümmern sich um den konstanten Abstand zum Vordermann und – gemeinsam mit der Nummer neun, der Verkehrszeichenerkennung – um das Einhalten der vorgegebenen Geschwindigkeit.

  • Der Spurhalteassistent (Lane Departure Warning) warnt den Fahrer durch ein leichtes Rütteln am Lenkrad, sollte der Civic ohne Betätigung des Blinkers die aktuelle Fahrspur verlassen.
  • Der Aktive Spurhalteassistent (Lane Keeping Assist System) unterstützt den Fahrer beim Halten der Spur; das System hält den Honda Civic mittels Erkennung der Fahrbahnmarkierungen auf der gewählten Fahrspur und führt zur Not minimale Lenkkorrekturen aus, wobei der Fahrer stets die Oberhand über das Steuer behält.
  • Der Fahrbahnassistent (Road Departure Mitigation) kann im Fall der Fälle zusätzlich zu leichten Lenkkorrekturen auch das Bremsen unterstützen.
  • Das Kollisionswarnsystem (Forward Collision Warning) überwacht die Fahrbahn nach vorne – und schlägt rechtzeitig per Warnton und optischem Signal Alarm, sollte ein Auffahrunfall drohen.
  • Reagiert der Fahrer darauf nicht oder zu zögerlich, leitet das Kollisionswarnsystem mit Bremsassistent (Collision Mitigation Braking System) im nächsten Schritt eine Notbremsung ein, um den drohenden Crash noch abzuwenden oder zumindest spürbar abzuschwächen.
  • Die Verkehrszeichenerkennung (Traffic Sign Recognition System) erfasst und erkennt beim Fahren automatisch Verkehrszeichen und stellt sie auf der Instrumententafel dar.
  • Die SENSING Funktion Adaptive Geschwindigkeitsregelung (Adaptive Cruise Control) ermöglicht es, die Geschwindigkeit und den bevorzugten Abstand zum Vorausfahrenden einzustellen.
  • Über die Intelligente Geschwindigkeitsregelung (Intelligent Speed Assistance) wird die eingestellte Geschwindigkeit automatisch an die durch die Verkehrszeichenerkennung erfassten Tempolimits angepasst.
  • Im Zusammenspiel kann die Intelligente Adaptive Geschwindigkeitsregelung (Intelligent Adaptive Cruise Control) anhand diverser Parameter das Einscheren anderer Fahrzeuge auf die eigene Fahrspur vorausberechnen und frühzeitig darauf reagieren.

So funktioniert Honda SENSING

Honda SENSING trägt effektiv zur Verkehrssicherheit bei. Ein weiterer Sicherheitsgarant im Civic ist das elektronische Stabilitätsprogramm mit Traktionskontrolle (Vehicle Stability Assist) zur Verbesserung der Kontrolle beim Beschleunigen, Bremsen, Kurvenfahren und mit indirektem Reifendrucküberwachungssystem (Tyre Pressure Monitoring System, TPMS). Als Option stehen zudem noch folgende Fahrassistenzsysteme zur Wahl:

  • Der Toter-Winkel-Assistent (Blind Spot Information; verfügbar für die Ausstattungsvarianten Executive und Executive Premium) erkennt automatisch via Radar, ob sich Fahrzeuge im toten Winkel befinden. Falls ja, warnt das System den Fahrer mittels einer gelb-orangefarbenen Leuchte im jeweiligen Außenspiegel.
  • Über die Radarsensoren hinten überwacht der Ausparkassistent beim Rangieren den rückwärtigen Bereich des Fahrzeugs. Kommt ein anderer Verkehrsteilnehmer, warnt das System den Fahrer akustisch und optisch.
  • Die Mehrwinkel-Rückfahrkamera bietet dem Fahrer diverse Optionen für vollständige Sicht und damit zusätzliche Sicherheit beim Rückwärtsfahren: 130 Grad in Normalansicht, 180 Grad in Weitwinkelansicht und Top-Down-Sicht auf den Honda Civic und die direkte Umgebung.

Weitere Fahrassistenzsysteme im Honda Civic

PERFEKT VERBUNDEN

Honda Connect

PERFEKT VERBUNDEN

Schlaue Spracherkennung, schnelle Smartphone-Kopplung, großes Touch-Display und überragende Darstellung – mit Honda Connect verfügt der Civic über ein mächtiges Tool zur digitalen Vernetzung des Autos. Sogar die Klimaanlage gehorcht aufs Wort.

Das clevere Infotainmentsystem Honda Connect ermöglicht eine verbesserte intuitive Bedienung und eine vollständige Anbindung populärer Smartphones via Apple CarPlay und Android Auto. Beide Schnittstellen überzeugen durch einfache und intuitive Bedienbarkeit: Touchscreen und Spracherkennung halten das Ablenkungspotenzial beim Fahren so gering wie möglich.

Leistung, Störfestigkeit und Geschwindigkeit von Honda Connect werden durch einen hochleistungsfähigen Nvidia Tegra 3 Quad Core-Prozessor garantiert, der speziell für ausgeprägtes Multitasking, reibungsloses Internetsurfen, brillante Grafik und schnelle Reaktion auf Benutzereingaben entwickelt wurde. Er sorgt auch dafür, dass gestochen scharfe Grafiken und Texte auf dem hochauflösenden 7-Zoll-TFT-LCD-Touch-Display in der Mittelkonsole angezeigt werden. Optional ist der Honda Civic mit dem Satellitennavigationssystem von Garmin ausgestattet. Es bietet unter anderem Fahrspurkennzeichnung, 3D-Darstellung von Gebäuden, PhotoReal-Kreuzungsansichten sowie Echtzeit-Verkehrsinformationen. Bis zu fünf Jahre lang gibt es kostenlos Karten-Updates.

Je nach Ausstattungsvariante sind verschiedene Audiosysteme verfügbar, darunter ein 180-Watt-System mit acht Lautsprechern oder ein Hochleistungssystem mit zehn (Civic Limousine) beziehungsweise elf Lautsprechern (Civic Fünftürer) und bis zu 465 Watt Leistung. Honda Connect erlaubt den schnellen Zugriff auf zahlreiche Internetdienste wie Internet-Browsing, Echtzeit-Verkehrsinformationen, aktuelle Nachrichten und Wetterinfos, Facebook- und Twitter-Neuigkeiten sowie Musik-Streaming.

Zudem ist es mit einer Reihe vorinstallierter Apps ausgestattet. Weitere Applikationen lassen sich über das Honda App Center herunterladen. So kann der Fahrer das Infotainmentsystem an seine persönlichen Vorlieben anpassen. Die vorinstallierte App „Aha“ beispielsweise bietet mit Tausenden von Sendern einfachen Zugang nicht nur zu Radio, Musik und aktuellen Nachrichten, sondern auch zu Podcasts, Hörbüchern und standortbezogenen Diensten.

Am digitalen Puls der Zeit: Honda Connect

Honda SENSING und Honda Connect selbst erfahren? Hier geht es zur virtuellen Testfahrt mit dem Honda Civic.