Kindersitz

3
Note
Kiwy SPF1 SA-ATS

Kiwy SPF1 SA-ATS

Produktdetails

Marktstart 2011
Körpergewicht 9 bis 18 kg
Altersklasse 9 Monate bis ca. 4 Jahre
Gewicht -
Travelsystem Nein
Schlafhilfe Ja
Preis ohne Isofix 340 EUR
Preis mit Isofix -
Preis Isofix-Base -
Hersteller Kiwy
Kategorie Gruppe 1

Testfazit

+

Vorteile

Liegeposition, einfache Montage mit Isofix

-

Nachteile

schwerer Sitz, unhandlich durch Stützfuß, nicht für häufige Fahrzeugwechsel geeignet.

UVP 340 EUR

Testbericht Kiwy SPF1 SA-ATS

Der Kiwy SPF1 SA-ATS mit Isofix ist ein Kindersitz des italienischen Herstellers Segrall. Er wird nun von der Firma Protexer auch in Deutschland angeboten. Der Sitz wird in Fahrtrichtung mit Isofix und Stützfuß montiert. Der Sitz kann auch ohne Isofix mit den Fahrzeugdreipunktgurten montiert werden. Als Hauptsitz sollte er aber in Autos mit Isofix genutzt werden. Der Sitz ist ordentlich verarbeitet und gepolstert. Die dicken Gurtpolster drücken einige Kinder. Das Straffen der Kindergurte ist kraftaufwendig. Dabei muss gerade nach vorn am Gurt gezogen werden. Der Sitz ist recht schwer, hat aber hinten einen Tragegriff. Die Bedienungsanleitung ist schlecht und fehlerhaft übersetzt.

Weitere Produktdetails

Art der Montage -
Reinigung -
eigenes Gurtsystem Nein
Gurtsystem Fünfpunktgurte
Gurtbandlänge 135 cm
Höhe x Tiefe x Breite -
max. Schulterbreite -
Gewicht Normalversion -
Gewicht Isofixversion -
Gewicht Isofixbase -

Weitere Sitze von Kiwy

Kiwy SPF1 SA-ATS Isofix DELUXE

Körpergewicht 18 kg
Altersklasse Ab ca. 9 Monate bis ca. 4 Jahre
Gewicht 13,5 kg
UVP 990 EUR

Kiwy SLF123 Q-Fix Daytona

Körpergewicht 36 kg
Altersklasse Ab ca. 9 Monate bis 12 Jahre
Gewicht -
UVP 980 EUR

Kiwy SLF123 Q-Fix DELUXE

Körpergewicht 36 kg
Altersklasse Ab ca. 9 Monate bis 12 Jahre
Gewicht 8,5 kg
UVP 880 EUR

Kiwy SPF1 SA-ATS Isofix ITALIA

Körpergewicht 18 kg
Altersklasse Ab ca. 9 Monate bis ca. 4 Jahre
Gewicht -
UVP 389 EUR

Kiwy SPF1 SA-ATS Isofix

Körpergewicht 18 kg
Altersklasse Ab ca. 9 Monate bis ca. 4 Jahre
Gewicht 9,5 kg
UVP 359 EUR
3
Note
Kiwy SPF1 SA-ATS

Kiwy SPF1 SA-ATS

Körpergewicht 18 kg
Altersklasse 9 Monate bis ca. 4 Jahre
Gewicht -
UVP 340 EUR

Kiwy SLF123 PLUS Q-Fix

Körpergewicht 36 kg
Altersklasse Ab ca. 9 Monate bis 12 Jahre
Gewicht 8,5 kg
UVP 259 EUR
3
Note
Kiwy SP1 SA-ATS

Kiwy SP1 SA-ATS

Körpergewicht 18 kg
Altersklasse 9 Monate bis ca. 4 Jahre
Gewicht 10,0 kg
UVP 240 EUR
3
Note
Kiwy SLF123 Q-Fix

Kiwy SLF123 Q-Fix

Körpergewicht 36 kg
Altersklasse 9 Monate bis 12 Jahre
Gewicht 8,5 kg
UVP 199 EUR

Kiwy SLF23 Q-FIX

Körpergewicht 36 kg
Altersklasse Ab ca. 3 bis 12 Jahre
Gewicht 7,5 kg
UVP 184 EUR
Seite1 2 >

Top5-Bestseller

Maxi-Cosi Pebble

Babyschalen

Maxi-Cosi Pebble

Cybex Pallas 2-fix

Gruppe 1/2/3

Cybex Pallas 2-fix

Cybex Sirona

Gruppe 0/1

Cybex Sirona

Maxi-Cosi Pearl

Gruppe 1

Maxi-Cosi Pearl

Maxi-Cosi Tobi

Gruppe 1

Maxi-Cosi Tobi

Artikelempfehlungen

Damit der Nachwuchs im Auto sicher ist

Britax Römer DUALFIX i-SIZE

Damit der Nachwuchs im Auto sicher ist

Der neue, um 360 Grad drehbare DUALFIX i-SIZE von Britax Römer bietet nicht nur Rundum-Schutz, sondern auch ultimativen Komfort und höchste Flexibilität.

Die beliebtesten Kindersitze

Amazon-Bestseller: Kindersitze

Die beliebtesten Kindersitze

Welche Kindersitze werden bei Amazon am meisten gekauft und positiv bewertet? AUTO BILD zeigt die aktuell beliebtesten Kindersitze bei Amazon.

ADAC Kindersitztest 2016

ADAC Kindersitztest 2016

Zwei Sitze "mangelhaft"

Der ADAC hat 26 Kindersitze getestet. Die meisten schneiden gut ab, einer bekommt die Note "sehr gut". Doch zwei Kindersitze fallen glatt durch.

Kindersitze: Reboard

Kindersitze: Reboard

Rückwärts ist es sicherer

Gefahr für Kleinkinder in vorwärts gerichteten Kindersitzen: Bei einem Unfall können sie schwer verletzt werden. Reboard-Sitze sind für sie sicherer!

141 Autos im Kindersitz-Test

141 Autos im Kindersitz-Test

Hier haben drei Sitze Platz

Wer mehr als zwei Kinder sicher im Auto befördern will, braucht ein Raumwunder. Wir zeigen Ihnen, in welchen Wagen drei Kindersitze passen.

ADAC Kindersitztest 2015

ADAC Kindersitztest 2015

Vier Kindersitze fallen durch

Der ADAC hat mit einem neuen Prüfverfahren 23 Kindersitze aller Kategorien getestet. Das Ergebnis: Jeder sechste Sitz ist "mangelhaft".