Kindersitz

2-
Note
ISOFIX

Maxi-Cosi RodiFix AirProtect

Produktdetails

Marktstart -
Körpergewicht 15 bis 36 kg
Altersklasse Ab ca. 3,5 Jahre bis zu 12 Jahre
Gewicht 6,15 kg
Travelsystem Nein
Schlafhilfe Nein
Preis ohne Isofix -
Preis mit Isofix 150 EUR
Preis Isofix-Base -
Hersteller Maxi-Cosi
Kategorie Gruppe 2/3

Testfazit

+

Vorteile

Einfach bedienbarer, sicherer Isofix-Sitz mit guter Gurtführung, vergleichsweise günsitg, noch akzeptables Gewicht.

-

Nachteile

Schnittgefahr an scharfen Kunststoffkanten, keine Tragemöglichkeit.

UVP 150 EUR

Testbericht Maxi-Cosi RodiFix AirProtect

Der Maxi-Cosi RodiFix AirProtect ist ein Kindersitz der Kindersitz-Gruppe 2/3, eignet sich für Kinder mit einem Gewicht von 15 bis 36 Kilogramm. Das entspricht einem Alter von etwa dreieinhalb bis zwölf Jahren. Der Rodifix AirProtect kann ausschließlich in Fahrtrichtung im Auto installiert werden. Für den Einbau im Auto verfügt er über integrierte Isofix-Arme, allerdings ist auch eine Verwendung ohne Isofix zugelassen. Zum Anschnallen des Kindes wird der Fahrzeuggurt verwendet. Sollte der Sitz im Auto nicht per Isofix verbunden sein, dann muss, wenn während der Fahrt kein Kind im Sitz Platz genommen hat, der Kindersitz über den Fahrzeuggurt gesichert werden. 
Sicherheit: Einfach verständliche Sicherheitshinweise erklären das korrekte Einstellen der Kopfstütze, um eine optimale Gurtführung im Schulterbereich. Ebenso ist das optimale Anliegen des Beckengurtes am Sitz mit bebilderten Aufklebern gekennzeichnet. Ein Probesitzen vor dem Kauf klärt ab, ob das Kind bereits die erforderliche Größe für eine ordentliche Gurtführung erreicht hat. Der Rodifix steht auf einer sehr breiten, integrierten Basis, vermittelt damit im Fahrzeug einen stabilen Eindruck. Erst recht, wenn die integrierten Isofix-Rastarme mit den entsprechenden Aufnahmen im Auto verbunden sind. Als zusätzliches Sicherheitsfeature sind ist die beiden Seitenwangen der Kopfstütze je ein Luftpolster eingelassen, um das Verletzungsrisiko bei einem Seitenaufprall zu minimieren. Auch die Seitenwangen im Brustbereich sind sehr stark ausgepolstert.
Maße, Einbau und Bedienung: Der RodiFix AirProtect lässt sich sehr einfach und intuitiv bedienen. Alle Schalter zum Einstellen und Verstellen des Sitzes sind gut erreichbar und auch nach längerem Gebrauch sehr leichtgängig. Störend und unnötig sind unsauber verarbeitete und dadurch scharfe Kunststoffkanten am Rückenteil des Sitzes. Im Test ist es so beim Einbau zu einer kleinen Schnittverletzung gekommen. Das Gewicht von etwas über sechs Kilogramm ist angesichts der Ausstattung des Sitzes (Isofix integriert, verstellbare Liegeposition) vollkommen in Ordnung. Die Bedienungsanleitung unterstützt mit wichtigen zusätzlichen Hinweisen und ist dank vieler gut bebilderter Anleitungen sehr einfach zu lesen. Zusätzlich wird hier auch erklärt, wie sich der Sitzbezug zum Waschen abnehmen lässt.
Komfort/Ergonomie: Dank der weit ausziehbaren Kopfstütze finden auch größere Kinder gute Platzverhältnisse im RodiFix Airprotect. Dazu tragen auch die beweglichen Seitenpolster im Bereich des Oberkörpers bei. Die integrierte Neigungsverstellung ermöglicht es die Rückenlehne unabhängig vom Winkel der Fahrzeugsitzbank zu verstellen, was auf längeren Fahrten zum Komfort des Kindes beiträgt.
Qualität und Preis: Etwa 150 Euro müssen Eltern für den Maxi-Cosi RodiFix AirProtect bezahlen. Der Preis ist angesichts der guten Ausstattung vollkommen in Ordnung. Bis auf den Makel einer zu scharfen Kunststoffkante am Rückenteil überzeugt uns auch die Qualität des Kindersitzes. Dazu bietet der Hersteller eine große Auswahl an Bezügen und Zubehör.

AUTO BILD-Urteil: Testnote 2-

Weitere Produktdetails

Art der Montage in Fahrtrichtung
Reinigung Maschinenwäsche
eigenes Gurtsystem Nein
Gurtsystem -
Gurtbandlänge -
Höhe x Tiefe x Breite 63,5 x 51 x 49 cm
max. Schulterbreite -
Gewicht Normalversion 6,15 kg
Gewicht Isofixversion -
Gewicht Isofixbase -

Weitere Sitze von Maxi-Cosi

Maxi-Cosi AxissFix Plus

Körpergewicht -
Altersklasse Geburt bis ca. 4 Jahre
Gewicht 12,45 kg
UVP 469 EUR
Maxi-Cosi AxissFix

Maxi-Cosi AxissFix

Körpergewicht -
Altersklasse 4 Monate bis ca. 4 Jahre
Gewicht -
UVP 399 EUR
2
Note
Maxi-Cosi PrioriFIX

Maxi-Cosi PrioriFIX

Körpergewicht 18 kg
Altersklasse 9 Monate bis ca. 4 Jahre
Gewicht 14,6 kg
UVP 359 EUR
2
Note
Maxi-Cosi Axiss

Maxi-Cosi Axiss

Körpergewicht 18 kg
Altersklasse 9 Monate bis ca. 4 Jahre
Gewicht 12,0 kg
UVP 349 EUR
1
Note
Maxi-Cosi Tobi

Maxi-Cosi Tobi

Körpergewicht 18 kg
Altersklasse 9 Monate bis ca. 4 Jahre
Gewicht 8,9 kg
UVP 299 EUR
Kindersitz Maxi-Cosi Mobi

Maxi-Cosi Mobi

Körpergewicht 25 kg
Altersklasse Ungefähr 9 Monate bis 4 Jahre
Gewicht 10,6 kg
UVP 299 EUR
Maxi-Cosi 2wayPearl

Maxi-Cosi 2wayPearl

Körpergewicht 18 kg
Altersklasse 6 Monate bis ca. 4 Jahre
Gewicht -
UVP 280 EUR
2+
Note
Maxi-Cosi Pebble Plus

Maxi-Cosi Pebble Plus

Körpergewicht -
Altersklasse Geburt bis ca. 12 Monate
Gewicht 4,1 kg
UVP 250 EUR

Maxi-Cosi Titan

Körpergewicht 36 kg
Altersklasse 9 Monate bis ca. 12 Jahre
Gewicht -
UVP 230 EUR
2
Note
Maxi-Cosi Priori XP

Maxi-Cosi Priori XP

Körpergewicht 18 kg
Altersklasse 9 Monate bis ca. 4 Jahre
Gewicht 9,2 kg
UVP 225 EUR
Seite1 2 3 >

Top5-Bestseller

Maxi-Cosi Pebble

Babyschalen

Maxi-Cosi Pebble

Cybex Pallas 2-fix

Gruppe 1/2/3

Cybex Pallas 2-fix

Cybex Sirona

Gruppe 0/1

Cybex Sirona

Maxi-Cosi Pearl

Gruppe 1

Maxi-Cosi Pearl

Maxi-Cosi Tobi

Gruppe 1

Maxi-Cosi Tobi

Artikelempfehlungen

Damit der Nachwuchs im Auto sicher ist

Britax Römer DUALFIX i-SIZE

Damit der Nachwuchs im Auto sicher ist

Der neue, um 360 Grad drehbare DUALFIX i-SIZE von Britax Römer bietet nicht nur Rundum-Schutz, sondern auch ultimativen Komfort und höchste Flexibilität.

Die beliebtesten Kindersitze

Amazon-Bestseller: Kindersitze

Die beliebtesten Kindersitze

Welche Kindersitze werden bei Amazon am meisten gekauft und positiv bewertet? AUTO BILD zeigt die aktuell beliebtesten Kindersitze bei Amazon.

ADAC Kindersitztest 2016

ADAC Kindersitztest 2016

Zwei Sitze "mangelhaft"

Der ADAC hat 26 Kindersitze getestet. Die meisten schneiden gut ab, einer bekommt die Note "sehr gut". Doch zwei Kindersitze fallen glatt durch.

Kindersitze: Reboard

Kindersitze: Reboard

Rückwärts ist es sicherer

Gefahr für Kleinkinder in vorwärts gerichteten Kindersitzen: Bei einem Unfall können sie schwer verletzt werden. Reboard-Sitze sind für sie sicherer!

141 Autos im Kindersitz-Test

141 Autos im Kindersitz-Test

Hier haben drei Sitze Platz

Wer mehr als zwei Kinder sicher im Auto befördern will, braucht ein Raumwunder. Wir zeigen Ihnen, in welchen Wagen drei Kindersitze passen.

ADAC Kindersitztest 2015

ADAC Kindersitztest 2015

Vier Kindersitze fallen durch

Der ADAC hat mit einem neuen Prüfverfahren 23 Kindersitze aller Kategorien getestet. Das Ergebnis: Jeder sechste Sitz ist "mangelhaft".