Kindersitz

2
Note
Storchenmühle Twin 0+

Storchenmühle Twin 0+

Produktdetails

Marktstart 2007
Körpergewicht von Geburt bis 13 kg
Altersklasse Geburt bis ca. 15 Monate
Gewicht 3,5 kg
Travelsystem Nein
Schlafhilfe Nein
Preis ohne Isofix 129 EUR
Preis mit Isofix -
Preis Isofix-Base 99 EUR
Hersteller Storchenmühle
Kategorie Babyschalen

Testfazit

+

Vorteile

Guter Komfort und viel Sicherheit für das Kind, die Isofixbasis lässt sich auch für andere Sitze der Marke nutzen

-

Nachteile

Im Kopfbereich wird es für größere Kinder schnell zu eng

UVP 129 EUR

Testbericht Storchenmühle Twin 0+

Die aktuelle Schale ist Baugleich mit dem Recaro Young Profi plus. Unterschiede liegen lediglich in den Bezügen und im Preis. Neben Vorteilen wie viel Seitenaufprallschutz, die in der Höhe verstellbare Kopfstütze bei der auch die Kinderhaltegurte mitfahren bietet der Twin 0 + ebenso wie das Vorgängermodell die Möglichkeit auf einer Isofixbasis befestigt zu werden. Dabei lässt sich die Schale nicht nur mit wenigen Handgriffen und ohne viel Gefummel mit den Gurten fest und sicher fixieren. Die Basis passt sich der Länge in der Länge der Fahrzeugsitzfläche an und kann später auch für weitere Isofixsitze der Marke eingesetzt werden. Prima: Ragen die Babys mit den Beinchen über die Schale, kann durch die Basis für mehr Platz gesorgt werden. Weniger Platzangebot herrscht im Kopf und Schulterbereich, dort wird es für größere Kinder schnell eng. Mit der aktuellen Version der Storchenmühle-Babyschale wurde der Tragebügel verbessert, er kann sich jetzt nicht mehr lockern.

Weitere Produktdetails

Art der Montage gegen Fahrtrichtung
Reinigung Maschinenwäsche
eigenes Gurtsystem Nein
Gurtsystem Fünfpunktgurte
Gurtbandlänge 218 cm
Höhe x Tiefe x Breite -
max. Schulterbreite -
Gewicht Normalversion 3,5 kg
Gewicht Isofixversion -
Gewicht Isofixbase -

Weitere Sitze von Storchenmühle

Storchenmühle SOLAR IS

Körpergewicht 36 kg
Altersklasse Ab ca. 9 Monate bis 12 Jahre
Gewicht -
UVP 249 EUR
3
Note
Storchenmühle Starlight SP

Storchenmühle Starlight SP

Körpergewicht 36 kg
Altersklasse 9 Monate bis 12 Jahre
Gewicht 8,1 kg
UVP 199 EUR

Storchenmühle SOLAR 2 SEATFIX

Körpergewicht 36 kg
Altersklasse Ab ca. 3 bis 12 Jahre
Gewicht -
UVP 189 EUR
2
Note
Storchenmühle Twin 0+

Storchenmühle Twin 0+

Körpergewicht 13 kg
Altersklasse Geburt bis ca. 15 Monate
Gewicht 3,5 kg
UVP 129 EUR
3
Note
Storchenmühle Ipai

Storchenmühle Ipai

Körpergewicht 36 kg
Altersklasse 4 bis 12 Jahre
Gewicht -
UVP 129 EUR

Top5-Bestseller

Maxi-Cosi Pebble

Babyschalen

Maxi-Cosi Pebble

Cybex Pallas 2-fix

Gruppe 1/2/3

Cybex Pallas 2-fix

Cybex Sirona

Gruppe 0/1

Cybex Sirona

Maxi-Cosi Pearl

Gruppe 1

Maxi-Cosi Pearl

Maxi-Cosi Tobi

Gruppe 1

Maxi-Cosi Tobi

Artikelempfehlungen

Damit der Nachwuchs im Auto sicher ist

Britax Römer DUALFIX i-SIZE

Damit der Nachwuchs im Auto sicher ist

Der neue, um 360 Grad drehbare DUALFIX i-SIZE von Britax Römer bietet nicht nur Rundum-Schutz, sondern auch ultimativen Komfort und höchste Flexibilität.

Die beliebtesten Kindersitze

Amazon-Bestseller: Kindersitze

Die beliebtesten Kindersitze

Welche Kindersitze werden bei Amazon am meisten gekauft und positiv bewertet? AUTO BILD zeigt die aktuell beliebtesten Kindersitze bei Amazon.

ADAC Kindersitztest 2016

ADAC Kindersitztest 2016

Zwei Sitze "mangelhaft"

Der ADAC hat 26 Kindersitze getestet. Die meisten schneiden gut ab, einer bekommt die Note "sehr gut". Doch zwei Kindersitze fallen glatt durch.

Kindersitze: Reboard

Kindersitze: Reboard

Rückwärts ist es sicherer

Gefahr für Kleinkinder in vorwärts gerichteten Kindersitzen: Bei einem Unfall können sie schwer verletzt werden. Reboard-Sitze sind für sie sicherer!

141 Autos im Kindersitz-Test

141 Autos im Kindersitz-Test

Hier haben drei Sitze Platz

Wer mehr als zwei Kinder sicher im Auto befördern will, braucht ein Raumwunder. Wir zeigen Ihnen, in welchen Wagen drei Kindersitze passen.

ADAC Kindersitztest 2015

ADAC Kindersitztest 2015

Vier Kindersitze fallen durch

Der ADAC hat mit einem neuen Prüfverfahren 23 Kindersitze aller Kategorien getestet. Das Ergebnis: Jeder sechste Sitz ist "mangelhaft".