14. Retro Classics Stuttgart

Maserati 300S Porsche 911

14. Retro Classics: Rückblick

— 17.03.2014

Top-Erfolg der Stuttgarter Show

Über 80.000 Besucher haben die 14. Retro Classics in Stuttgart besucht. Mit den Retro Classics Awards wurden 25 herausragende Autos ausgezeichnet. Und für die Lebenshilfe Gießen gab es eine dicke Spende!

Nach vier Tagen Retro Classics und der unterhaltsamen Retro Night am Donnerstag Abend sind die Veranstalter mit dem Ergebnis höchst zufrieden: Mehr als 80.000 Besucher waren nach Stuttgart gekommen, um über 3000 ausgestellte Old- und Youngtimer zu bestaunen – soviel wie nie zuvor. Die Gäste der Retro Classics kamen unter anderem auch aus Frankreich, Österreich, der Schweiz und sogar aus den USA. Die Palette der gezeigten Klassiker reichte von Vorkriegsautos über klassische Motorräder und Busse bis hin zum modernen Superportler – überzeugen Sie sich nachträglich auf unserem Rundgang über die 14. Retro Classics.

Das war die 14. Retro Classics in Stuttgart

DKW Junior Maserati 300S Porsche 911

Retro Classics Award in Stuttgart

Für den Wiederaufbau dieses Bugatti Typ 41 Packard Royale gab es bei den Retro Classics Awards die Auszeichnung "Herausragende Ingenieursleistung".

Ein besonderes Highlight war die Verleihung der Retro Classics Awards. 25 Fahrzeuge wurden von der Jury ausgezeichnet. In fünf Kategorien wurde der Titel "Best of Show" verliehen. Als "Herausragende Ingenieursleistung" – und natürlich mit einem Pokal – wurde so der Wiederaufbau des ersten Bugatti Royale geehrt, der das Zentrum der Sonderschau "11 französische, historische Marken" im Atrium bildete. In der Disziplin "Eleganz" konnte es kein anderes Fahrzeug mit dem prominent präsentierten Delahaye 135 M Roadster im Eingangsbereich Ost aufnehmen. Schönstes "Rennfahrzeug" wurde ein Maserati 300S, in dieser Ausführung weltweit das einzige zertifizierte Exemplar seiner Art. In der Kategorie "Sammlung" überzeugte die Sonderschau "Erdmann & Rossi – SK Collection". Schließlich ging auch der "Sonderpreis" noch einmal an die Aussteller und Macher der Schau "11 französische, historische Marken" im Atrium.

Hilfe für die Lebenshilfe

Eine besondere Überraschung gab es in Stuttgart für die Lebenshilfe Gießen. Die Mitglieder der Lancia IG hatten 700 Euro für die Oldtimerspendenaktion gesammelt. Sie überreichten den Scheck an Reinhard Schade, der die Spende stellvertretend für die Lebenshilfe Gießen entgegen nahm. Gesammelt wurde das Geld an den vier Messetagen der Retro Classics: Am Stand der Lancia IG konnten Besucher gegen einen kleinen Beitrag auf einer Carrera-Bahn um die Bestzeit fahren. Oben in der Galerie finden Sie nochmal ein paar Schnappschüsse aus den Stuttgarter Messehallen!

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.