Imagewandel bei Audi in den 1990er-Jahren

Audi in den 90ern - Jahrzehnt des Imagezaubers Audi in den 90ern - Jahrzehnt des Imagezaubers Audi in den 90ern - Jahrzehnt des Imagezaubers

Audis Imagewandel: Der Weg zur Premium-Marke

— 10.11.2014

Jahrzehnt des Imagezaubers

In den 1990er-Jahren erfindet sich Audi neu. Die Ingolstädter legen einen Imagewandel hin und etablieren sich als Premiummarke – dank dieser Autos.

Ende der 90er läutet das Coupé Audi TT für die Ingolstädter die Jahrtausendwende ein.

Ab 1990 legt Audi einen bemerkenswerten Imagewandel hin: Dank sportlicher Modelle mit eigenständigem Design streift der Ingolstädter Autobauer endgültig das Häkeldeckchen-Image der 80er-Jahre ab und steigt zur Premium-Marke auf. Die Marke erfindet sich neu, bringt viele hochwertige und sportliche Autos heraus, und wird das, was sich im Marketing-Deutsch heute Premium-Hersteller nennt.

Gebrauchtwagensuche: Audi TT

Mit 315 PS war das vorbestimmte Revier des RS2 die Autobahn – ganz links.

Das geht los mit dem Sport-Coupé S2, das 1990 das Erbe des Urquattros antritt. Mit anfangs 220 PS aus dem Fünfzylinder-Turbo geht der sportliche Zweitürer knapp 250 Spitze. Mit der Umbenennung des Audi 80 in A4 und des Audi 100 in A6 setzt der Hersteller auf den Bruch mit der Vergangenheit. Das gelingt auch durch neue, formschöne Varianten: Die Ingolstädter schneiden den von der Form her als piefiger Audi 80 bekannten Wagen auf und stellen ein bildschönes Cabrio auf die Räder, das auch heute noch viele Liebhaber hat. Es folgt 1994 der Sportkombi RS2, der dank freundlicher Unterstützung von Porsche 315 PS mobilisiert und den Schieberegler für Audi weiter in Richtung sportliches Image rückt.

Gebrauchtwagensuche: Audi RS2

90er-Jahre Audi-Cabrio, offen und lecker

Audi Cabriolet 2.8 E Audi Cabriolet 2.8 E Audi Cabriolet 2.8 E

Mit dem Luxusliner A8 zeigt Audi ab 1994 seine Idee von Premium.

Dazu trägt auch die Oberklassen-Limousine A8 bei, die mit Voll-Aluminiumbau neue Standards für leichte und feste Karosserien setzt. Der A8 ist ab 1994 das neue Flaggschiff von Audi, das Modell zieht später auch in den Fuhrpark von Bundeskanzler Gerhard Schröder ein. Die Neuorientierung von Audi bringt Autos wie den praktischen A3 und dessen heißen Ableger S3 hervor. Auch die rasante Rundflunder TT erblickt in den 90er-Jahren das Licht der Welt, genau gesagt 1998.

Gebrauchtwagensuche: Audi A8

Audi V8 quattro: In der Hitze der Acht

Audi V8 quattro Audi V8 quattro Audi V8 quattro

Der Technologieträger war seiner Zeit weit voraus – vielleicht zu weit.

Als Alu-Ableger bei den Kleinwagen startet 1999 der Minivan A2, der zwar viel Lob für seine innovative Technik einheimst, aber kein Verkaufserfolg wird. Eher markiert der A2 den einzigen Missgriff der Ingolstädter in den 90er-Jahren, zumindest beim Publikum. Bei Liebhabern gilt der A2 aber auch fast ein Jahrzehnt nach Produktionsende noch als guter Kauf. Am Ende des Jahrzehnts hat es Audi geschafft: Der Hersteller wird als Edelmarke wahrgenommen.

Gebrauchtwagensuche: Audi A2

90er-Jahre - Jahrzehnt des Imagewandels bei Audi

Audi in den 90ern - Jahrzehnt des Imagezaubers Audi in den 90ern - Jahrzehnt des Imagezaubers Audi in den 90ern - Jahrzehnt des Imagezaubers

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.