AUTO BILD KLASSIK Preisfinder

Bilder: AUTO BILD KLASSIK Preisfinder-App Bilder: AUTO BILD KLASSIK Preisfinder-App

AUTO BILD KLASSIK Preisfinder-App

— 28.10.2011

25.000 Oldtimer-Preise auf Abruf

Klassiker entdeckt, und Sie wollen wissen, was er wert ist? Steht im AUTO BILD KLASSIK-Sonderheft. Wenn Sie das nicht zur Hand haben? Dann hilft nur noch ein iPhone – mit der ersten Preisfinder-App der Welt.

Ulm, auf dem Hof eines Old­timerhändlers. Nici S. entdeckt den R4 ihrer Träume. Aber ist der Preis auf dem Schild realistisch? Berlin, Stellplatz von Markus S. Er will sein G-Modell bei autobild-klassik.de/markt inserieren. Was kann er dafür verlangen? Bottrop, Familienfeier. Hansi P. blättert durch alte Fotos. "Guck mal, mein Mercedes 170 V Cabrio. Hab' ich für 2500 Mark ver­kauft. War viel Geld damals." Drei Orte, drei Situationen, ei­ne Frage: Was ist dieser Klassiker heute wert? Kann man ja googeln – glauben Sie? Von wegen.

AUTO BILD KLASSIK Preisfinder direkt im Apple App Store

Frisch aus der Druckerei: das neue AUTO BILD KLASSIK-Sonderheft mit den gleichen 25.000 Preisen wie in der App. Jetzt für nur 5,90 Euro.

Im In­ternet finden Sie Forderungen und (Wunsch-)Vorstellungen von Verkäufern, aber keine Notierungen, die von Experten ermit­telt wurden, die hauptberuflich den Klassiker-Markt analysieren. Die Notierungen der Experten von Classic Data finden Sie im AUTO BILD KLASSIK-Sonder­heft und, wenn Sie ein iPhone, iPod touch oder iPad haben, jetzt in Ihrem Gerät. Denn seit dem 28. Oktober 2011 erscheint eine Weltneuheit: die Preisfinder-App. Damit haben Sie 25.000 Preise immer zur Hand. Sie müssen sie nur online mit dem Gerät abru­fen (wie das geht, steht oben in der Bildergalerie). Die – je nach Zustand – fünf Prei­se für ein Modell kosten zusam­men 79 Cent. Wenn Sie öfter mal Marktwerte suchen, könnte das Halbjahresabo für 6,99 Euro oder das Jahresabo für 11,99 Euro das Richtige für Sie sein. In jedem Fall bekommen Sie immer on­line den brandaktuellen Preis.

Und sogar noch mehr als das: Die Kurve mit der Preisentwick­lung seit 2005 für Exemplare in Zustand 2 gibt's immer dazu (wie von den ersten Seiten in AUTO BILD KLASSIK gewohnt, aber für alle 6000 Modelle). Außerdem technische Daten. Und Erklärun­gen, was die fünf Zustandsnoten im Einzelnen bedeuten. Schließ­lich: Mit der Funktion "Bewer­tung" ermitteln Sie Schritt für Schritt, welche Zustandsnote das Auto verdient, vor dem Sie gerade stehen. Mit der Preisfinder-App wissen Sie binnen Sekunden bescheid. Laden Sie die AUTO BILD KLASSIK Preisfinder direkt im Apple App Store herunter.

Autor: Frank B. Meyer

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.