Automobiles of London 2010

Erlöse der Automobiles of London (2010) Erlöse der Automobiles of London (2010)

Automobiles of London 2010

— 29.10.2010

Millionen für Klassiker

Alles drehte sich um den Aston Martin von James Bond. Dabei kamen bei RM Auctions in London noch zahlreiche andere Klassiker unter den Hammer. Das zahlen die neuen Besitzer.

2.060.000 Euro. Das ist der Preis für den zweitteuersten Klassiker bei der Versteigerung Automobiles of London von RM Auctions, die Ende Oktober 2010 Oldtimer-Fans in aller Welt bewegte. Erzielt hat das stolze Sümmchen ein Talbot-Lago T23 Teardrop Coupé aus dem Jahr 1938. Und stahl damit dem eigentlichen Star der Auktion fast die Show: Der Ex-Dienstwagen von James Bond, ein Aston Martin DB5 samt verbauten Extras wie Maschinengewehre in den Scheinwerfern, wechselte für 2,6 Millionen Britische Pfund, etwas mehr als 2,9 Millionen Euro, den Besitzer. Eigentlich eine Menge Geld, aber nachdem der DB5 aus den Bond-Filmen "Goldfinger" und "Thunderball" auf 3,5 Millionen Pfund geschätzt wurde, war das Ergebnis eine Enttäuschung.

Aston Martin DB5 von James Bond: Der Hammer fällt zu früh

Immer noch besser als auf dem angebotenen Klassiker sitzen zu bleiben. Das passierte unter anderem dem Besitzer eines Jaguar Typ C von 1952. Der wollte gerne rund zwei Millionen Euro für sein Kätzchen haben – den Bietern war das aber zu heftig.

Wie tief die neuen Besitzer der Klassiker in ihren Sparstrumpf greifen müssen, erfahren Sie oben in der Bildergalerie!

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.