AvD-Oldtimer-Grand-Prix: Ungezügelte Racer live

AvD-Oldtimer-Grand-Prix: Report Update

— 10.08.2015

Renn-Atmosphäre mit ungezügelten Racern

Die Formel 1 fährt hybrid, doch beim AvD-Oldtimer-Grand-Prix darf der Sprit noch in Strömen in Brennkammern fließen. Der Nürburgring wie in alten Zeiten - drei bunte Tage lang!

Lotus Elite und Mercedes 300 SLS führen das Feld auf die Grand-Prix-Strecke.

Rock am Ring ist weg vom Ring. Auch der große Preis von Deutschland lief dieses Jahr nicht auf der Traditionsstrecke. Erstmals seit 1960. Verödet der Nürburgring jetzt? Nein, eine Veranstaltung bleibt der Rennstrecke treu und fand nun zum 43. Mal statt: Der AvD-Oldtimer Grand Prix 2015 ließ die Eifel wieder beben. Vor 60.000 Besuchern, die der veranstaltende Automobilclub von Deutschland (AvD) zählte, trafen sich Boliden aller Jahrgänge und Klassen, um gegeneinander anzutreten. Das älteste Fahrzeug auf dem Ring war ein Renault aus dem Jahr 1907.

Besucher des OGP inspizieren den neuen AUTO BILD KLASSIK-Dauertester, einen BMW 3.0 Si.

Dem aktuellen Formel-1-Zirkus hat der Oldtimer Grand Prix (OGP) einiges voraus. In der Königsklasse wird mittlerweile verbrauchsreduziert mit Hybriden gerast. Beim OGP hingegen dürfen die klassischen Racer noch mächtig Treibstoff verbrennen. Für die Besucher heißt das: Motorsound pur! Und echte Rennen statt Boxenstrategie. Im Gegensatz zur durchreglementierten Formel 1 variieren hier  die Leistungen, Fahrwerke und Top-Speeds. So viel erlebte Renn-Nostalgie ließen sich auch die Fahrerlegenden nicht entgehen. Jochen Mass, Walter Röhrl, Volker Strycek und Joachim Winkelhock sind nur einige Ehemaligen, die sich hier das Lenkrad in die Hand gaben und die "grüne Hölle" glühen ließen.

Goodwood Festival of Speed 2015: Highlights

Hamburg-Berlin-Klassik: Letzter Startplatz zu gewinnen

In einer Kurve spielt ein BMW M1 Feuerzeug.

Vom Freitag (7. August) bis Sonntag bot sich den Besuchern aus ganz Europa ein 32-stündiges Programm. In mehr als 20 Läufen traten über 600 Rennwagen aus allen Klassen gegeneinander an. 25-jähriges Jubiläum feierte das vierstündige Rennen für Tourenwagen und GT, der AvD-Historic-Marathon auf der Nordschleife. Im Rennen für Tou­renwagen und Gran Turismos bis 1965 wurde eine Sonderklasse für den Alfa Romeo GTA ausgeschrieben, der vor 50 Jahren auf den Markt kam. Richtig laut wurde es, als die Formel-1-Renner vergangener Jahrzehnte ihre Motoren starteten: Bei der FIA Masters Historic Formula One Championship waren die histori­schen Wagen der Königsklasse aus den Jahren von 1966 bis 1985 im Rennein­satz.

Im "Revival Deutsche Rennsportmeisterschaft 1972 bis 1981“ duellieren sich ein BMW M1 und ein 3.0 CSL.

Zu sehen waren auch Le-Mans-Legen­den: Die zweisitzigen Sport­wagen aus der Zeit bis 1960/61 starteten Samstagabend zu einem einstündigen Rennen. Die Rennwagen aus den le­gendären Langstreckenschlachten der 50er-Jahre fuhren in die Abenddäm­merung hinein und verbreiteten dabei das besondere Le-Mans-Gefühl.

AUTO BILD KLASSIK-Leser Felix Stobinski gewann die Mitfahrt bei Joachim Winkelhock im Opel Ascona A.

Bunt war das Bild beim OGP an allen Ecken und Enden. Auf der Strecke, im Fahrerlager und bei den Clubs, die sich neben der Rennstrecke präsentierten, überall standen Menschen neben den klassischen Rennern und diskutierten. Das sich dann auch noch das sonst berüchtigte Eifel-Wetter von seiner freundlichen Seite zeigte – am Freitag strahlender Sonnenschein, am Samstag ein trockener Mix aus Hochnebel, Sonne und Wolken  – war alles im Lack. Nur am Sonntag schüttete es: Beim Gentleman-Drivers-Rennen der GT bis 1965 spielte das Wetter doch noch verrückt: heftige Schauer überraschten die Teilnehmer. Zum Glück blieb es bei ein paar Drehern. Falls Sie nicht da sein konnten, oder aber die Rennatmosphäre noch einmal genießen möchten: Hier die schönsten Bilder vom Oldtimer Grand Prix 2015.

AvD-Oldtimer-Grand-Prix: Ungezügelte Racer live

Adresse
Nürburgring; Nürburgring-Boulevard 1; 53520
Internet
www.avd-oldtimer-grand-prix.de
www.nuerburgring.de

Autoren: Malte Büttner, Marc Keiterling

Fotos: Malte Büttner, Marc Keiterling, Marc Keiterling

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.