Bentley Turbo R

Bentley Turbo R: Fahrbericht

— 07.04.2011

Auch ein Rolls Royce lässt sich noch verbessern

AUTO BILD Archiv-Artikel 25/1987: Der heiße Atem der Neuzeit hat den steifsten Autofabrikanten der Welt eingeholt. Rolls-Royce und Bentley kommen mit Technik, die andere Autohersteller schon lange haben.

Es ist einfach unerhört! Merry Old England ist wirklich nicht mehr das, was es einmal war. Mir kommt es so vor, als würden die auf der Insel nun bald die Regatta Oxford gegen Cambridge mit Plastikbooten fahren oder Königin Elizabeth II. in die Disco schicken oder "Big Ben" eine Quarzuhr verpassen. Eines machen sie schon: Den ehrwürdigen Rolls-Royce und seinen Ableger, den Bentley, modernisieren sie! Shocking! Da haben sie nun fast ein Jahrhundert lang steif und fest behauptet, sie bauten "die besten Autos der Welt", haben trotzig nicht nach rechts oder nach links geguckt – und jetzt das!

Das Original: Der Artikel von 1987 zum kostenlosen Download

2000 Neuerungen auf einen Schlag, fast wie bei Töffi & Co. Elektronik, Digital, Stereo – verpackt in Connolly-Leder und Wurzelholz. Der Stil bleibt gewahrt, Sir. Ein Lüftchen des Zeitgeistes muss bis nach Crewe, dem Hauptquartier von RR, geweht sein. Und ein paar Herren muss die Erleuchtung gekommen sein: Autos, die nicht nur ins Museum gehören oder die "Very Happy Few", die oberen Zehntausend dieser Welt, beglücken, müssen "leben". Das heißt – bei aller Liebe für antike Autos –, sie müssen sich weiterentwickeln. Auch das vermeintlich Beste lässt sich eben noch besser machen. Wie auch immer. Emily, das geflügelte Maskottchen auf dem Kühler, kriegt richtig Gegenwind.

Überblick: Hier geht's zu AUTO BILD KLASSIK

Rolls lässt es pfeifen, damit sich nicht nur steinreiche alte Männer in die Rosshaarsessel lümmeln, sondern (vielleicht) auch jüngere Semester mit gut gefüllter Brieftasche, so welche ab 45 1/2. Schließlich müssen die Verweser des Erbes der Herren Henry Royce und Charles Stuart Rolls daran denken, dass ihre Manufaktur noch das Jahr 2000 erlebt. Mit der gleichen Tollkühnheit, mit der die RR-Männer nun dem automobilen Fortschritt anhängen, habe ich mich in das Kurvenlabyrinth eines Formel-1-Kurses, des Hungaro-Ringes bei Budapest, gestürzt. Das Testobjekt, der Gipfel der Rolls-Sportlichkeit, der Bentley Turbo R, Baujahr 1987, brummelte los.

Alles lesen: Der Artikel von 1987 zum kostenlosen Download

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.