BMW 3er

BMW 3er: Gebrauchtwagen

— 18.04.2011

Ohne Risiko erst ab 1982

AUTO BILD-Archiv-Artikel 36/1987: Auf dem Gebrauchtwagenmarkt gibt’s mittlerweile über 25 Varianten des 3er-BMW – von 75 bis 200 PS, mit Allradantrieb, zwei- oder viertürig, als Diesel oder mit Kat.

Mehr als die Hälfte aller BMW auf deutschen Straßen zählen zur Dreier-Baureihe. Es handelt sich dabei um die kleinste Karosserie-Variante im Angebot der Bayerischen Motorenwerke. Zur Unterscheidung der einzelnen Modelle steht die erste Ziffer für die Baureihe, die zweite und dritte für den Hubraum. Beim BMW 318 handelt es sich also um einen Dreier mit 1,8-Liter-Motor, beim 320 um den gleichen Typ mit 2,0-Liter-Triebwerk. Eine Ausnahme bilden lediglich der 315 und 316 ab Baujahr 1980, die entgegen der BMW-typischen Bezeichnung 1600 bzw. 1800 Kubik unter der Motorhaube haben.

Das Original: Der Artikel von 1987 als kostenloser Download

Nachdem die Bayern ihre Dreier-Baureihe 1982 gründlich renovierten, haben die Techniker mit dem Modellwechsel viele Schwächen ausgemerzt. Dank besserer Grundierverfahren sind die Blechkleider der zweiten Generation nur noch in Ausnahmefällen rostanfällig. Verschleißfester sind seitdem auch Bremsen, Lenkung und Radaufhängungen. Dreier-Modelle vor Baujahr 1982 sind dafür bekannt, dass es beim TÜV regelmäßig Ärger gibt. Nehmen Sie sich also vor älteren Dreier-Modellen in acht, auch dann, wenn sie erst wenige Kilometer auf dem Tacho haben. Die Fahrwerkschwächen treten nämlich unabhängig von der Laufleistung auf.

Überblick: Hier geht es zu AUTO BILD KLASSIK

Größte Vorsicht ist auch geboten, wenn die Motoren im Leerlauf nicht mehr rund laufen oder beim Beschleunigen mechanische Geräusche von sich geben. Lassen Sie sich nicht damit abspeisen, dass in diesem Fall lediglich die Ventile, die Zündung oder der Vergaser eingestellt werden müssen. Bereits nach 120.000 km bekommen je nach Fahrweise viele BMW-Motoren erste Anzeichen von Altersschwächen. Aufgeriebene Zylinder und undichte Kolbenringe sind gang und gäbe. Und dann erreicht die Reparaturrechnung ganz schnell die 3000-Mark-Schwelle. Dreier-Modelle vor Baujahr '78 lohnen nicht. Die alsbald fälligen Reparaturen kämen entschieden zu teuer. Gesamturteil: bedingt empfehlenswert.

Weiterlesen: Der Artikel von 1987 als kostenloser Download

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.