Bodensee-Klassik 2012, Tag 1

Bodensee-Klassik 2012: Prolog

— 03.05.2012

Willkommen am Bodensee

In Bregenz, wo James Bond einst die Welt rettete, fuhren sich Veronica Ferres und  über 250 weitere Teilnehmer beim Prolog warm. Bei bestem Rallye-Wetter, versteht sich.

Die größte Seebühne der Welt bildete den perfekten Rahmen für den Auftakt zur ersten Bodensee-Klassik. Im 007-Film "Ein Quantum Trost" hatte James Bond am Ufer des Bodensees seinen großen Auftrit. Heute stiegen Veronica Ferres, Jürgen Vogel und mehr als 250 weitere Teilnehmer zum Etappenstart in 138 Young- und Oldtimertimer. Nach dem Auftakt am Festspielhaus führte die Rallye über Tettnang, Heimat des jungen Rennfahrers Thiemo Storz, nach Friedrichshafen. Vor dem Ziel im Dornier-Museum rollten die Autos noch über die eigens geöffnete Teststrecke des Getriebe-Herstellers ZF und durch einen Zeppelin-Hangar.

Übersicht:  Startzeiten und Ergebnisse des ersten Rallyetages

Video: Bodensee Klassik 2012

Rallye-Auftakt

Vorher musste das edle Altblech aber zur technischen Abnahme beim AvD. Porsche 356 und 911, Mercedes SL "Pagode", Cadillac Convertible und natürlich auch der Audi 100-Dauertester von AUTO BILD KLASSIK – vor den geschulten Augen der AvD-Profis helfen keine große Namen. Sicherheit geht vor. Funktionieren die Blinker, die Scheinwerfer und das Bremslicht? Wie steht es um das Profil der Reifen? Sind Motor und Getriebe dicht? Hat das Auto Warnweste, Warndreieck und Verbandskasten an Bord? Die freiwilligen Prüfer hatten jedes noch so kleine Detail im Blick. Ergebnis: Bis auf einen defekten Bremslichtschalter gab es am gesamten Starterfeld nichts auszusetzen. Der ließ sich übrigens durch landwirtschaftliche Nachbarschaftshilfe schnell ersetzen: Ein Traktor spendete das provisorische Ersatzteil. Urteil der AvD-Schrauber: "Die Autos machen einen sehr gepflegten, gut vorbereiteten Eindruck. Aber man weiß nie, was kommt!"

Alle Autos der Rallye: Teil 1 | Teil 2 | Teil 3

Im Parc fermé, dem Sammelplatz am Start, glänzten Chrom und Lack um die Wette, mussten sich aber doch der Stilsicherheit von Veronica Ferres geschlagen geben. Die Schauspielerin kam im roten Hosenanzug – passend zu ihrem Audi 100 Coupé S. Rallyefahrerin Heidi Hetzer zeigte sich in klassischer Rennfahrer-Kombi, aber mit neuem Nummernschild. Nach zehn Jahren hat sie an ihrem Hispano-Suiza das schottische- gegen ein Berliner Kennzeichen getauscht. "Die Leute sollen sehen, dass ich ein Berliner-Mädel bin", sagte Hetzer. Rallyefahrer Armin Schwarz ist mit seinem Audi Coupé Quattro dabei. Das Auto, in dem er 1987 Deutscher Meister wurde, natürlich. Klar, dass Schwarz im Cockpit in Erinnerungen schwelgt. Nur so loslegen wie früher kann er diesmal leider nicht. Statt Bleifuß zählt bei der BKL die Taktik. Die spielt auch für Rallye-Neuling Arno Gabel vom Team Sinn Spezialuhren eine ganz wichtige Rolle. Wenn auch etwas anders, als gedacht. Um seine Rallye-Erfahrene Beifahrerin Simone Richter zuhig zu stellen, bekommt sie gelegentlich Lakritze. Wir dürfen gespannt sein, wieviel leere Tüten am Samstag auf dem Rücksitzbank ihres Mercedes-Benz 220 SEb Cabriolet liegen werden. Willkommen am Bodensee!
OPEL zf ADAC SONAX Kongresskultur Bregenz

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.