Bodensee-Klassik 2013: Zweiter Tag

— 03.05.2013

Augenmaß statt Vollgas

Auf dem Weg durch Deutschland genießen die Teilnehmer auf 240 ausgesuchten Kilometern die Landschaft. In den Wertungsprüfungen müssen die Piloten zeigen, wie gut sie ihr Fahrzeug kennen.

Drei, zwei, eins zählte der Timer, dann machte der Jaguar E-Type Series 1.5 mit der Startnummer 62 einen katzenhaften Satz nach vorn, um die Strecke von 50 Metern in exakt zehn Sekunden zu durchfahren. Bei der ersten Wertungsprüfung des zweiten Rallyetages war die Stimmung der Teilnehmer, passend zum Wetter, großartig. In den Wertungsprüfungen packte manch ambitionierten Teilnehmer dann aber doch der Ehrgeiz: Konzentriert hörten sie dem Einweiser zu, kontrollierten die Stoppuhren, Streckenmesser und andere Helferlein und stürzten sich dann in den Kampf mit Distanz und Zeit. Die meisten Teilnehmer fahren bei der zweiten Bodensee-Klassik aber eher zum Vergnügen mit und freuen sich an den Autos und den schönen Routen.

Immer auf dem neuesten Stand: die Bodensee-Klassik-News-Box

Leckeres zur Stärkung im Erwin Hymer Museum.

Die zweite und dritte Etappe führten das Fahrerfeld durch Deutschland. Nach der ersten Wertungsprüfung auf der Teststreckes des Getriebeherstellers ZF und einem kleinen Abstecher zum Dornier-Museum fuhren die Teilnehmer weiter bis zum Erwin-Hymer-Museum in Bad Waldsee. Am Endpunkt der zweiten und Start der dritten Etappe, zurück nach Bregenz, wartete vor Museumsrundgang und Mittagessen noch eine weitere Wertungsprüfung auf die Teams. Die Piloten mussten eine Runde von 110 Metern fahren, für die ersten 50 Meter hatten sie zehn Sekunden, für die nächsten 60 Meter 11 Sekunden Zeit. Im Hymer-Museum gab es neben leckerem Essen und einer detaillierten Exkursion durch die Geschichte der Wohnmobile und Wohnanhänger auch den wohl weltweit einzigen Lamborghini Espada mit Anhängerkupplung zu sehen.

Das war der der erste Tag

Von nun an ging's bergab: Austin Healey Mk III bei der Wertungsprüfung.

Rückblick: Das Ende des ersten Tages in Vaduz war für alle Teilnehmer ein besonderes Highlight. Der Weg führte die klassischen Wagen nach einer Wertungsprüfung auf der Burg Liechtenstein direkt ins Herz der fürstlichen Hauptstadt. In gemütlicher Atmosphäre kamen die Teams in einem luftigen Festzelt zusammen. Die gute Stimmung der Teilnehmer wurde auch durch die insgesamt 23 Pannen, bei denen der AvD aushalf, nicht getrübt. Die Ursachen reichten von durchgebrannten Sicherungen über defekte Benzinpumpen bis zu kochender Bremsflüssigkeit. Thomas Konopka, der Service-Koordinator des Avd, will die Kontrolle der Bremsflüssigkeit im nächsten Jahr in die technische Abnahme aufnehmen. Manche Oldtimer-Besitzer vergessen diesen wichtigen Check, wenn sie ihren Wagen aus dem Winterschlaf holen. Befindet sich Wasser im System, bilden sich Dampfblasen in den Leitungen, wenn auf den Bergetappen viel gebremst wird. Im schlimmsten Fall versagt die Bremse ihren Dienst.

Die Bodensee-Klassik auf twitter:


Weitere Bilder und Meldungen vom zweiten Tag der Bodensee-Klassik Rallye finden Sie hier in unserer News-Box, in der wir alle Neuigkeiten zur Rallye posten. Wirklich alle Informationen zur Rallye finden Sie unter www.bodensee-klassik.de – Ergebnisse, Fotos und Eindrücke direkt von der Strecke.
AUDI ZF Vredestein württembergische Sonax Sinn Spezialuhren TÜV SÜD AVD Festspielhaus Bregenz Kfz-Gewerbe Schuco

Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Versicherungsvergleich

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Günstige Klassiker-Angebote
Anzeige