Bodensee-Klassik 2012

Bodensee-Klassik 2018: Reglement und Teilnehmer

— 29.11.2017

Infos für die Teilnehmer

Alle für die Anmeldung zur Bodensee-Klassik 2018 wichtigen Infos stecken im Reglement. Hier die Übersicht mit Infos rund um die Rallye!

Eine Klassik-Rallye ist nicht nur was Profifahrer! Wer sein Fahrzeug gut kennt und seinem Partner auf dem Beifahrersitz vertraut, ist schon gut vorbereitet. Klar, solch eine Veranstaltung im öffentlichen Straßenverkehr gehorcht recht strengen Regeln, und natürlich der Straßenverkehrsordnung. Und es ist sinnvoll, sich im Vorweg mit dem Ablauf einer Zeitprüfung zu beschäftigen, damit Sie unterwegs bei den Wertungsprüfungen die richtigen Zeiten fahren. Denn das Navi wird Ihnen auf der Bodensee-Klassik nicht weiterhelfen, im Roadbook stehen keine Adressen. Nicht zuletzt weist es weder den kürzesten noch den schnellsten Weg zum Etappenziel aus!

Nenngeld & Nennfrist

• 1.490 Euro pro Startplatz (Fahrzeug mit Fahrer und Beifahrer, jeder weitere Mitfahrer 300 Euro)
• Optionaler Rallyelehrgang für 100 Euro pro Team (maximal zwei Personen)
Nennfrist vom 1. Dezember 2017 bis zum 28. Februar 2018 (Anmeldeschluss)
• Versand der Nennbestätigungen (sowie Absagen) bis spätestens 31. März 2018

Dokumente der Rallye

Download: das Reglement der 7. BKL 2018
Das Reglement dient gleichermaßen als Ausschreibung und enthält alle relevanten Informationen und Bestimmungen zur Rallye. Mit Abgabe seiner Nennung zur Bodensee-Klassik erklärt sich jeder Bewerber mit den im Reglement genannten Teilnahme- und Haftungsbestimmungen einverstanden.

Während der Rallye: Ergebnisse der Wertungsprüfungen und Zwischenergebnisse

Bodensee-Klassik 2018

Premium-Partner

opel zf

Partner

adac sonax occ kongresskultur bregenz

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung