Bodensee Klassik 2018: Technische Abnahme

Bodensee-Klassik 2018: Technische Abnahme

Bodycheck in Bregenz

Ob Porsche 928 oder Mercedes SL (R 129): Ohne Check fährt kein Oldtimer die Bodensee-Klassik, die Experten der DEKRA prüfen alle Klassiker. Die technische Abnahme!

Die DEKRA-Experten schauen unter jede Haube, auch beim Fiat 124 Sport Coupé.

Gleich die Startnummer 1 hat es getroffen, aber glücklichweise schon vor Rallyebeginn, sodass noch Zeit war, einen Ersatzwagen für die Bodensee Klassik aufzutreiben: Der Marmon Roosevelt Racer von 1929, das älteste Auto im Feld, kommt nicht mit. Ein Zahnrad im Differential gab auf, das Ersatzteil braucht zwei Wochen, zu lange. Kann passieren bei einem fast 90-jährigen Auto! Als Rallyefahrzeug bekommt das charmante Team Jochum für die BKL tollen Ersatz, ein Mercedes-Benz 170 V Cabrio, Baujahr 1938, Spitzname "Heinrich". Damit die Klassiker die schöne Bodensee-Tour möglichst sicher absolvieren, werden alle 180 Autos am Vorabend und am Morgen der Rallye von den Oldtimer-Experten der DEKRA gecheckt.

Starterliste: Alle Fahrzeuge

BKL 2018: alle 180 Autos, alle Teams

Bodensee Klassik 2018: Team 1 bis 90Bodensee Klassik 2018: Team 1 bis 90Bodensee Klassik 2018: Team 1 bis 90

Der Porsche 928 von Peter Steiger aus der Schweiz besteht den Check ohne Probleme.

Die technische Abnahme ist alles andere als eine Schönwetter-HU: Die fünf DEKRA-Leute checken nicht nur Beleuchtung und Verbandskasten, sondern sichten auch die Bremsscheiben (wo vorhanden), und registrieren möglichen Ölverlust. Ein Oldiefahrer wurde auf seine von unten verölte Motorhaube hingewiesen, ein anderer, dessen Batterie lose war, wurde gleich zum ADAC weitergeschickt. Der Pannendienst kümmert sich um solche und auch kompliziertere Reparaturen und wird in den drei kommenden Tagen sicher wieder einige Fahrzeuge in der Rallye halten. Die Teilnehmer stammen aus zehn Ländern, es ist ein internationales Feld. Nicht allzu weit hatte es Peter Steiger aus Dättlikon (CH), dessen imposanter Porsche 928 von 1986 sich sonst als Daily Driver bewährt. Die DEKRA-Leute drücken jedem Team nützliche Utensilien in die Hand, vom Ölauffangtuch bis zum Sonnenöl. Die Matte werden einige Autos brauchen können, das Sonnenöl alle Teams, die offen fahren, und das sind nicht wenige. Die Vorfreude steigt: Am Donnerstag geht's los zur BKL!

Bodensee Klassik 2018: Technische Abnahme

Bodensee-Klassik 2018

Premium-Partner

opel zf

Partner

adac sonax occ kongresskultur bregenz

Autoren: Elias Holdenried,

Stichworte:

Oldtimer-Rallye

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Gebrauchtwagen