Bremen Classic Motorshow 2008

— 01.01.2008

Auto-Nostalgie an der Weser

In Bremen startet die erste große Klassiker-Messe des Jahres. Über 550 Aussteller präsentieren ihre Old- und Youngtimer. Auf Sammler warten ein großer Teilemarkt und eine Fahrzeugbörse.



Vom 1. bis 3. Februar 2008 öffnet die Bremen Classic Motorshow ihre Pforten. Auf dem Messegelände in der Hansestadt werden rund 34.000 Fans automobiler Geschichte in sieben Hallen erwartet. Besondere Akzente sollen auch in diesem Jahr wieder diverse Sonderschauen setzen. Im Mittelpunkt steht dank der Mithilfe des Musée National de l´Autmobile Mulhouse die französische Automobilgeschichte. Zu sehen sind acht außergewöhnliche Exponaten zum Thema "Panhard & Levassor". Bei den Motorrädern sind rund 30 Serien- und Rennmaschinen populärer und exotischer französischer Marken ausgestellt. Die meisten der Oldtimer – egal ob zwei oder vier Räder – sind nicht nur zu bestaunen: Bei den Händlern, auf dem Teilemarkt und in der privaten Fahrzeugbörse gibt es viele Klassiker zu kaufen – vom alten Moped für den kleinen Geldbeutel bis hin zu hochwertigen Oldtimern für Liebhaber.

Info: • 1. bis 3. Februar 2008 jeweils 9 bis 18 Uhr • Über 550 Aussteller aus elf Nationen • Hotline: 0180/55 58 37 42 (14 Cent pro Minute) • Homepage

Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Anzeige

Versicherungsvergleich

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Günstige Klassiker-Angebote
Anzeige