Citroën CX 25 TRD Turbo 2

Citroën CX 25 TRD Turbo 2: Fahrbericht

— 09.03.2011

Der schnellste Diesel der Welt

AUTO BILD-Archiv-Artikel 15/1987: Bereits seit 1974 wird der Citroën CX gebaut. Jetzt bekommt er einen neuen Motor: ein Turbodiesel mit 120 PS, der ihn zur schnellsten Die­sel-Limousine der Welt machen soll.

Als mir Gunter von Bülow, Pressesprecher bei Citroën, den Schlüssel des neuen CX 25 TRD Turbo 2 für eine erste Testfahrt in die Hand drückt, sagt er: "Auf die­sen neuen Motor sind wir sehr stolz. Besonders das stattliche Drehmoment von 258 Nm, das schon bei 2000 Touren anfällt, macht den Fahrspaß dieses Autos aus." Was Gunter von Bülow damit meinte, wird mir schnell klar. Schlüssel rumdrehen, kurz vor­glühen, starten – los geht's. Und wie. Der CX braucht keinen An­lauf wie andere Diesel, hat von Anfang an mächtig Kraft, eben 258 Newtonmeter schon bei 2000 Umdrehungen. Dieser Vorteil hat aber auch einen Nachteil: Beim Anfahren muss zügig hochge­schaltet werden, denn die Ein­spritzpumpe regelt bereits bei 4000/min ab.

Das Original: Der Artikel von 1987 zum kostenlosen Download

Ansonsten aber erlaubt gerade diese Motorcha­rakteristik ein besonders schalt­faules Fahren. Auch schnelles? Citroën ver­spricht es jedenfalls. Der Citroën CX TRD Turbo 2 soll der schnell­ste Diesel der Welt sein. Um das zu überprüfen, fahre ich auf die Autobahn. Tatsächlich: Nach ei­nigen Kilometern freier Strecke zeigt der Tacho 200 km/h an. Das sind echte 193 km/h. Damit ist er genau drei Stundenkilometer schneller als der Mercedes 300 D im AUTO BILD-Test. Und der war bisher Titelträger. Allerdings wird sich auch der Franzose nicht lange an der Spitze halten können. Denn der Mercedes-Kombi 300 TD Turbo steht schon in den Startlöchern. Er soll sogar echte 195 km/h schaffen.

Überblick: Hier gehts zu AUTO BILD Klassik

Den CX-Fahrer wird das sicher wenig stören. Denn Raser werden sich ohnehin nicht für diesen Diesel entscheiden. Einmal weil das Auto bei voller Fahrt doch sehr laut ist. Wobei das Motoren­geräusch weniger stört als die starken Windgeräusche an den Türen, die leider immer noch nicht perfekt eingepasst sind. Zum anderen, weil die wahre Stärke des CX im Gleiten liegt: Dann fühlt man sich wohl in den sehr weichen und bequemen Sitzen, dann genießt man die Vorzüge der hydropneumatischen Fede­rung (ein Gas-Öl-Polster), die na­hezu alle Fahrbahnunebenheiten perfekt ausfiltert und dann genießt man den ruhigen Lauf des Motors, der nur im kalten Zustand ein dieseltypi­sches Nageln von sich gibt.

Hase auf der Flucht

Wer es aber doch einmal sport­lich versuchen sollte, der sei hiermit wenigstens vorgewarnt: Die Servolenkung ist so direkt übersetzt, dass zumindest Ci­troën-CX-Ungeübte bei scharfer Kurvenfahrt oft Haken wie ein Hase auf der Flucht schlagen. Auch die Bremsen sind nur mit Gefühl zu bedienen. Sie arbeiten fast ohne Pedalweg. Und die recht starke Karosse­rieneigung droht den Fahrer in schnellen Kurven aus den eben noch so gemütlichen Sesseln zu kippen. Für Citroën-Fahrer ist das na­türlich nichts Neues. Auch nicht, dass sie im CX immer noch mit kleinen Unzulänglichkeiten leben müssen.

Citroën-typische Unzulänglichkeiten

So muss der Blinkerschalter in der futuristischen Armnaturentafel nach wie vor von Hand zurückgestellt werden. Das Radio ist zwischen den Vordersit­zen montiert. Ungünstiger geht's kaum noch. Der kleine Koffer­raumdeckel erleichtert das Beladen auch nicht gerade. Und die Verarbeitung ist in 13 Jahren Pro­duktionszeit zwar besser gewor­den, aber noch lange nicht per­fekt. Zum Ausgleich bietet der große Citroën viel Platz im Innen­raum und eine zeitlose, individu­elle Karosserie. Der Citroën CX ist auch mit dem neuen Turbodiesel geblie­ben, was er immer war: ein Auto für Individualisten, dessen Reiz gerade in seinen Eigenheiten liegt. Und es macht halt Spaß, in ihm über die Straßen zu gleiten.

Alles lesen: Der Artikel von 1987 zum kostenlosen Download

Autor: Andreas Borchmann

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.