Pebble Beach 2011: Highlights

Concours d'Elegance Pebble Beach 2011: Highlights

— 24.08.2011

Golfplatz für Autogourmets

Ein Mal im Jahr rollt die Crème de la Crème der Oldtimerszene nach Kalifornien. 2011 kürte die Jury in Pebble Beach einen Außenseiter zum "Best of Show".

Peter Mullin bezeichnet sich selbst als den "French car guy", den Typen, der auf französische Autos steht. Im Jahr 2011 nimmt der 69-jährige Finanzdienstleister zum 27. mal am Concours d'Elegance in Pebble Beach teil. Und doch ist alles anders als in den Jahren zuvor: Die gnadenlose Jury kürt seinen 1934er Voisin C-25 Aerodyne zum "Best of Show". Bemerkenswert deshalb, weil sein skurriler Voisin im Vorfeld eher eine Aussenseiterrolle spielte. "Der Voisin ist ein geschlossener Viertürer, was in zu einem Überraschungssieger macht", freute sich Peter Mullin. In der Tat musste sich Peters Voisin gegen 227 hochkarätige Klassiker durchsetzen.

Design und schnelle Zeiten: Goodwood Festival 2011

Video: Pebble Beach Concours 2011

Oldtimerparade in Kalifornien

Die Autogourmets rollten ihre Garagenschätze aus 14 Ländern aufs kalifornische Edel-Grün. Dem Ferrari 250 GTO widmeten die Veranstalter anlässlich seines 50. Geburstags sogar eine eigene Klasse. 21 von 36 gebauten GTO fanden sich auf dem Golfplatz ein. Mehr als 40 Autos aus der Mercedes-Benz-Geschichte bestückten ebefalls eine eigene Kategorie – als Tribut an die 125-jährige Geschichte des Automobils. Unter ihnen auch das älteste Teilnehmer: Ein Benz Victoria Vis à Vis von 1894. Ebenfalls für den Titel "Best of Show" nominiert: Ein Talbot-Lago T150-C von 1938 und ein Bentley Speed Six von 1929.

Oldies für Millionen: Concorso d'Eleganza Villa d'Este

War auch 2011 in Pebble Beach: Autofan und -sammler Jay Leno, von Beruf Moderator.

Neben den Preisverleihungen haben auch exklusive Oldtimer-Auktionen Tradition in Pebble Beach. Für 962.500 Dollar wechselte der älteste noch existierende Bentley den wohlhabenden Besitzer. Gooding & Company versteigerten den Bentley 3-Litre von 1921. Den Wagen mit der Chassis-Nummer 3 kaufte vor 90 Jahren an ein gewisser Noel Van Raalte aus London. Der Playboy und Rennfahrer (zehnter Platz bei den Indy 500 im Jahr 1915) war damit erste Bentley-Kunde überhaupt.

Schräg: Mohs Opera Sedan

Late Night-Talker Jay Leno, selbst glühender Autofanatiker und -sammler, fehlte natürlich auch 2011 nicht beim Concours d'Elegance. Er selbst zeigte hier im Jahr 2008 sein "Tank Car", einen Hot Rod mit dem Motor eines M47-Kampfpanzers. Zu den Celebrities unter der Concours-Besuchern zählte außerdem Rock-Sängerin Sheryl Crow. Große Show für den guten Zweck: Mit Hilfe von Auktionen, Sponsoren, Ticketverkäufen und Verlosungen konnten die Veranstalter beim Concours 2011 mehr als eine Million Dollar für wohltätige Organisationen sammeln.

Autor: Lukas Hambrecht

Stichworte:

Pebble Beach

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung