Der Schutzengel fuhr mit

Der Schutzengel fuhr mit

— 21.02.2011

Auto-Alptraum

AUTO BILD-Archiv-Artikel 14/1987: Die Bremsen versagen, das Lenkrad löst sich, das Gaspedal klemmt, eine Lawine begräbt den Wagen. AUTO BILD fand Autofahrer, die solche Alpträume erlebten und überlebten.

Mautgebühr 35 Schilling pro Person, eine Strecke von 5,2 Kilometern, um von 1200 Meter auf 1600 Meter Höhe ins Skigebiet von Badgastein (Österreich) zu gelangen. Kein Problem für den hellblauen BMW 735i. In spätestens zehn Minuten, da waren sich Karin und Wilfried Lang sicher, würden sie ihre Bretter anschnallen und zu Tal fahren können. "Schnee genug hat’s ja", sagte Maut-Kassierer Siegfried Sendelhofer zur Begrüßung. Wahrlich Schnee genug … Mit knapp 40 Stundenkilometern fuhr Wilfried Lang die Gasteiner Alpenstraße bergwärts. Es war Ostern 1986, der Himmel sonnig, fast wolkenlos.

Das Original: Der Artikel von 1987 als kostenloser Download

Rechts ging der Blick über schneebedeckte Täler und Berge, links ragte steil die Arstenrinne auf. Im Autoradio auf Ö3 erklang das Kufsteinlied, als die Musik von einem lauten Donnern übertönt wurde: Von der Arstenrinne hatte sich eine gewaltige Lawine gelöst, rumpelte direkt auf das Auto zu. Sekunden später wurde es dem Ehepaar Lang schwarz vor Augen, erstickte der 185-PS-Motor unter mehr als hundert Tonnen Schnee. Vier Minuten, nachdem Siegfried Sendelhofer dem Ehepaar "viel Spaß" gewünscht hatte, wählte er hastig die Rufnummer der Bergwacht, des Roten Kreuzes und der Gendarmerie.

Überblick: Hier geht es zu AUTO BILD KLASSIK

"Ein Autofahrer, der auch nach oben wollte, hatte alles gesehen, mich sofort alarmiert." Zehn Minuten später, zu einem Zeitpunkt, als sich die Langs eigentlich ihre Ski anschnallen wollten, kreiste der Rettungshubschrauber über dem riesigen, hohen Schneeberg. 25 Feuerwehrleute aus Badgastein und Umgebung räumten mit Radladern und Schneefräsen die weißen Massen mühsam zur Seite. Oben auf dem Schneewall steckten Männer der Bergwacht meterlange Sonden ins nasse Weiß. Vier Meter tiefer saß das Ehepaar Lang – kalt war’s und dunkel. Die Innenbeleuchtung lieferte nur wenig Licht, der weiße Schnee ringsherum schimmerte schwarz.

Alles lesen: Der Artikel von 1987 als kostenloser Download

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.