Die Top-12 in Europa

Die Top 12 in Europa

— 28.02.2011

Europameisterschaft Teil I

AUTO BILD-Archiv-Artikel 18/1987: Das dolle Dutzend im Test – Fiat Uno, Ford Fiesta, Escort und Sierra, Nissan Sunny, Opel Kadett, Renault 5 und 11, Toyota Corolla, VW Golf und Volvo 740.

Die Europäische Gemeinschaft weitet sich aus. Die Grenzen werden durchlässiger, die Märkte rücken enger zusammen. Auch für die Automobilindustrie, die den Neuwagenhunger der Europäer stillen will. Und deren Appetit ist gewaltig: Immerhin 10,5 Millionen fabrikfrische Autos wurden im vergangenen Jahr gekauft, ein Riesenkuchen mit viel Sahne. Kein Wunder, dass ein dauerndes Wettrennen um die Gunst der Neuwagenkäufer die Werke in Atem hält: ein Langstreckenlauf um die Europameisterschaft. AUTO BILD lädt die erfolgreichen zwölf zum Sechskampf. Wie schlagen sich die Konkurrenten in den Disziplinen I) Motor/Getriebe, II) Fahrleistungen und III) Komfort?

Das Original: Der Artikel von 1987 als kostenloser Download

Im zweiten Teil folgt nach den Wettbewerben IV) Innenraum, V) Fahrwerk und VI) Wirtschaftlichkeit der Zieleinlauf. I. Kapitel: Antrieb Bewertungspunkte sind die Laufkultur des Motors sowie die Schaltbarkeit und Abstufung des Getriebes. Mit Fiat Uno 45, Ford Fiesta 1.0 und Renault 5 TL treten drei typische Kleinwagen an, die aus kleinem Hubraum um 1000 ccm 44 und 45 PS entwickeln. Da ist kein gepflegter Umgangston zu erwarten. Der Bitte um Leistungsentfaltung muss mit hohen Drehzahlen lautstark Nachdruck verliehen werden.

Überblick: Hier geht es zu AUTO BILD KLASSIK

Die rechte Freude am Gangwechsel kommt bei keinem der Kleinen auf. Im Uno ist das Schaltgefühl unexakt. Man bewegt den Hebel mit mehr Kraft als nötig, um sicher zu sein, dass er auch einrastet. Im Fiesta stört der zu lange Schalthebelweg, und die Rückwärtsgangsperre ist hakelig. Beim R5 geriet die Getriebeaufhängung zu weich, Gangwechsel erfordern relativ viel Kraft. Der Schalthebel wippt beim Gasgeben und -wegnehmen vor und zurück. Da präsentieren sich die Autos mit Motoren von 1300 bis 1600 ccm ausgewogener. Der Unterschied ist größer, die Leistung kommt lockerer, als es die paar Kubikzentimeter mehr vermuten lassen.

Alles lesen: Der Artikel von 1987 als kostenloser Download

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.