Dunlop Partneraktion

— 05.09.2012

Das ist der coolste Fridolin

Sie, liebe User, haben entschieden: Der VW Fridolin von Dunlop wird klassisch orange, im Stil der wilden Siebziger. Jörg-H. Bretschneider (32) aus Braunschweig gewinnt eine Teilnahme in genau diesem VW bei der Hamburg-Berlin-Klassik 2012!

Vom Vorkriegs-Schnauferl bis zum Youngtimer, vom Supersportwagen bis zum Kabinenroller: An der Hamburg-Berlin-Klassik (20. bis 22. September 2012) wird wieder die ganze Bandbreite klassischer Autos teilnehmen. Einer der sympathischsten Wagen wird der VW Typ 147 Baujahr 1974 sein – der Kleinlieferwagen, den der Volksmund "Fridolin" nennt. Denn Dunlop schickt dieses Exemplar (welches ehemals in "Schweizer Post"-Spezifikation vom Band lief) an den Start, das Sie oben in der Bildergalerie sehen. Die Reifenexperten haben es in England gefunden – tiefergelegt und mit dem falschen Lack drauf, aber das korrigiert das Team noch vor dem Start am 20. September.

Der Sieger-Entwurf holt 53 Prozent der Stimmen

Zwischen diesen drei Designs haben Sie sich entschieden: Der VW Fridolin nimmt orange im Design 3 an der Hamburg-Berlin-Klassik 2012 teil.

Und da kommen Sie, liebe Leser, ins Spiel. Denn Sie haben entschieden, in welcher Optik der Fridolin antreten soll. Er wird nostalgisch im Seventies-Stil losrollen, schlicht und orange. Mit 53 Prozent der Stimmen setzte sich dieser Stil (Design 3) gegen die beiden anderen Entwürfe durch. Design 2 - gelb, dynamisch, richtig sportlich - bekam 29 Prozent aller Stimmen, 16 Prozent gingen an das wilde Design 1, mit dem der Fridolin mit brutaler Flammenoptik den Hot Rod gegeben hätte. Zwei Prozent der Wähler hatten kein Design angegeben. Und weil Dunlop sich ganz nach Ihnen richtet, wird der meistgeklickte Entwurf jetzt umgesetzt, der Typ 147 wird orange

Startplatz bei der Hamburg-Berlin-Klassik 2012: Der Gewinner steht fest

Jörg-H. Bretschneider (32) war beim Anruf vom AUTO BILD KLASSIK begeistert: "Den Fridolin fand ich schon immer klasse. Das ist mein zweiter Gewinn überhaupt bei Preisausschreiben – der erste war vor fast 20 Jahren ein Modellauto, das ich bei AUTO BILD gewonnen habe!" Bretschneider und seine Begleitung gewinnen eine Teilnahme bei der Hamburg-Berlin-Klassik und dürfen beim ersten Dunlop-Einsatz des luftgekühlten Kameraden diesen selbst fahren. Sie starten am 20. September in Hamburg zur schönsten Rallye des Nordens. Die 790 Kilometer lange Strecke führt über die schönsten Nebenstraßen über Ludwigslust, Schloss Ulrichshusen, das Land Fleesensee, die Westernstadt El Dorado bei Templin bis nach Berlin. Dunlop zahlt die Teilnahmegebühr des Teams und alle Übernachtungen im Gesamtwert von 3000 Euro.

Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Anzeige

Versicherungsvergleich

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Günstige Klassiker-Angebote
Anzeige