Ford Escort XR3i Cabriolet

Ford Escort XR3i Cabriolet im Klassik-Test

— 16.07.2011

Escort-Service

Cabrio auf Kölsch hieß vor 20 Jahren: Escort XR3i. Die Kölner holten sich ebenso wie VW Hilfe in Osnabrück: Das Escort Cabrio entstand ab 1983 bei Karmann und blieb bis 1997 im Angebot.

Hätten die nicht einen originalen Escort besorgen können, wird der geneigte Leser fragen. Ja, hätten wir. Theoretisch. Aber so ist das Leben nun mal, es gibt wahrscheinlich mehr originale, gepflegte Ferrari Dino als makellose Escort Cabrios in Deutschland. Das kann man dem Ford kaum vorwerfen. Er war immer sehr bemüht, dem Klassenprimus Golf Cabrio zumindest in dem einen oder anderen Nebenfach einen Spitzenplatz abzujagen. Sogar denselben Nachhilfelehrer gönnten ihm seine Erzeuger aus Köln-Niehl. Denn ebenso wie der Golf entstand auch der offene Ford bei Karmann. Die verwindungssteife Karosserie und die ausgeklügelte Verdeckkonstruktion sprechen für das Können der Osnabrücker Cabriobauer. In diesen Disziplinen ist der Escort dem Golf ebenbürtig.

Das Ford Escort XR3i Cabriolet erhielt als Erster ein elektrohydraulisch betätigtes Verdeck als Extra.

Nicht ganz so gut zeigt sich der Escort, wenn es um den Motor geht: Der 1,6-Liter-Vierzylinder ist ein raubeiniger Kamerad, der nicht gerade mit Drehfreude und Bissigkeit begeistert. Zwar sind die Fahrleistungen in nackten Zahlen nicht so übel (nur der Peugeot 205 CTI spurtet schneller auf Tempo 100), doch der Motor dreht dabei so unlustig und zäh, dass Umsteiger die versprochenen 105 PS kaum glauben mögen. Der höchste Testverbrauch im Vergleich (10,8 l) unterstreicht den mäßigen Auftritt des Ford-Motors. Und bevor jetzt einer sagt, das läge nur am deutlich gebrauchten Escort auf diesen Seiten: Die Messwerte und Testurteile aus diversen AUTO BILD-Vergleichstests der Jahre 1987 bis 1993 bestätigen den Eindruck der Klassik-Testcrew. Das Fahrwerk versöhnt mit dem durchwachsenen Eindruck des Antriebs. Der XR3i ist recht straff abgestimmt, er wieselt schnell durch Slalom und Elch-Ausweichschikane. Verlangt dabei allerdings nach einem kräftigen Kerl: Das kleine Nachrüstlenkrad und die servolose Lenkung sind nichts für Mädchen. Nicht mal für solche aus Köln.

Bissiger Biedermann: Ford Sierra RS Cosworth

Fahrzeugdaten Escort XR3i Cabrio
Motor Vierzylinder, vorn quer
Ventile/Nockenwellen 8/1
Nockenwellenantrieb Zahnriemen
Hubraum 1597 ccm
kW (PS) bei U/min 77 (105)/6000
Nm bei U/min 138/4800
Höchstgeschwindigkeit 187 km/h
Getriebe Fünfgang, manuell
Antrieb Vorderrad
Bremsen vorn/hinten Scheiben/Trommel
Testwagenbereifung 195/65 R 15 H
Radgröße 6,0 x 15“
Verbrauch (Werksangabe) 7,9 Liter/100 km
Tankinhalt/Kraftstoffsorte 55 Liter/Super
zulässiges Gesamtgewicht 1525 kg
Kofferraumvolumen 322 Liter
Vorbeifahrgeräusch 74 dB (A)
Abgas CO2 (berechnet nach Werksverbrauch) 187 g/km
Messwerte
Beschleunigung 0-50/-80 km/h 3,2/8,1 s
0–100 km/h 10,3 s
Elastizität 60–100/80–120 km/h 10,4/16,1 s
Bremsweg aus 100 km/h 41,1 m
Leergewicht/Zuladung 1166/359 kg
Gewichtsverteilung vorn/hinten 53/47 Prozent
Wendekreis (links/rechts) 11,5/11,4 m
Innengeräusch bei 50/100 km/h 66/74dB (A)
Testverbrauch - CO2 10,8 Liter - 256 g/km
Reichweite 510 km
Kosten
Steuern pro Jahr 242 Euro
Versicherung (HPF/100 %) 701 Euro
Werkstattintervalle 10.000 km
Kosten Ölwechsel/Inspektion 120/380 Euro
Zeitwert (Zustand 3, Stand 7/2011) 1600 Euro
Autor:

Heinrich Lingner

Fazit

Straffes Fahrwerk, kräftiger, doch unkultivierter Motor – dieses Urteil hat auch 28 Jahre nach der Präsentation des Escort Bestand. Keine Gnade für den Ford? Doch, seine Seltenheit und die niedrigen Preise machen ihn zu einem sympathischen Begleiter im Youngtimer-Alltag.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.