Golf GTI bis BMW M5: Die Gene der Legenden

Golf GTI bis Mustang: die Legenden leben

— 09.10.2015

Die Gene der Legenden

Die Legende lebt: Ob Mercedes SLS AMG, Golf GTI oder BMW M5: Der Vergleich des frhen mit dem aktuellen Modell fasziniert. Ein Blick auf tolle Autopaarungen.

Video: 35 Jahre Golf GTI

Mythos GTI

Gern weisen die Autohersteller bei aktuellen Modellen auf legendre Ahnen hin und zitieren sie bei der Idee, der Technik, dem ueren und dem Namen. Ob Fiat 500, Mini oder VW Beetle: Bei Retro-Autos erkennen die Hersteller die klassischen Vorlagen als Sympathietrger und als Transportriemen aus der Vergangenheit, mit dem sich die Marke aktuell gut verkaufen lsst. So baut Citron, basierend auf der legendren DS, mit den beiden Buchstaben gleich eine neue Marke auf. 

VW e-Bulli und VW-Neuheiten bis 2019



Premium-Hersteller setzen schon lange auf die Kraft der Evolution. Ob BMW M5 oder Mercedes SLS AMG Roadster: Sie werden beflgelt von Styling und Renngeschichte ihrer Vorfahren, die schon legendr waren. Zumindest das Konzept bleibt immer das gleiche, nur mit der Technik von heute. So hat der GTI der siebten Generation Golf technisch wenig gemein mit der Wolfsburger Legende aus den 1970ern. Dennoch gilt auch der aktuelle Renngolf als bezahlbarer Spabringer.

Jubilum des Pony Cars: 50 Jahre Ford Mustang

Vom frhen zum aktuellen Mustang 

Drei Lichtstreifen am Heck definieren den Mustang: Generation sieben zitiert die erste.

Auf der Suche nach den Genen hiflt ein Blick aufs uere. Wie beim Blick ins Familienalbum lassen sich Grovater und Enkel vergleichen. Das klappt auch beim Auto. Flugs einen aktuellen Ford Mustang GT 5.0 und einen Vorfahren aus dem Jahr 1967 nebeneinander gestellt, schon sind die optischen Anleihen des Urenkels klar. Die kraftvolle Silhouette, die liebevoll gestalteten Rckleuchten, das am Beispiel des Alten modellierte Heck: Die hnlichkeiten sind so deutlich, dass die Verwandtschaft sofort zu erkennen ist. Dabei sind sich die beiden jenseits des ueren gar nicht mehr so hnlich. Und die optische Nhe existiert auch erst wieder seit 2005. Davor hat Ford den Gen-Cocktail des amerikanischen Kultmobils ordentlich durcheinandergemischt und zitiert nun wieder den legendren Urahn.

Modell-Vergleich: Frhes oder sptes Auto kaufen?

Nicht original, aber faszinierend: Singer 911 Targa

Die Kraft des starken Namens

Video: Das Magazin, 26.03.09 (2)

Einzigartige Zeitreise: Die Geschichte der E-Klasse (1)

Auch bei der Namensgebung pflegen viele Hersteller die Legende, was die Krzel SL und SLS beweisen. Bei Alfa folgt die Giulietta auf die klassische Giulia, der aktuelle Panda will die tolle Kiste von damals beerben, und bei Fiat 500 wie auch beim Mini ist der Name von damals auch heute noch Programm. Beim 911er ist der Name schon seit 50 Jahren legendr, aber auch der Toyota Land Cruiser hlt viel vom traditionellen Namen. Nicht alle aktuellen Studien, die als Hommage an legendre Vorfahren gedacht sind, schaffen es in die Serie. Diese dagegen schon: Es drfte spannend werden, wenn der VW-Bulli-Retrobus wohl 2018 das Erbe des Bulli T1 Samba antritt als Elektromobil.

Golf GTI bis BMW M5: Die Gene der Legenden

Stichworte:

Modellpflege

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen gnstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung