Goodwood Revival 2013: Tag 3

— 15.09.2013

Der Zeitsprung

Das Goodwood Revival ist Oldtimertreffen, Volksfest und mehr. Es ist ein Sprung in eine andere Zeit. Zurück in das Damals, in dem noch nicht die Elektronik im Rennwagen über Sieg und Niederlage entschied, sondern der Mut und das Können der Fahrer.



Vorsicht! Gehen Sie bitte hinter dem Fahrzeug weg. Die energische Anweisung des Mechanikers ist ein gut gemeinter Rat. Denn kaum ist sie erfolgt, wird der 1963er  Ford GT Prototyp, der hier in der Boxengasse steht, angelassen. Und das ist definitiv nur etwas für Personen mit Gehörschutz, so laut knallt es, als das Monstrum zum Leben erwacht. Kurzer Schreck in den Gesichtern der Umstehenden, dann ein erlöstes Lächeln überall. Was für ein erhebender Moment! Sie alle haben den Start dieses seltenen Stücks Automobilgeschichte miterlebt. Wer sich ein wenig Zeit nimmt und durch den Boxenbereich flaniert, findet jede Menge solcher Meilensteine der Renngeschichte, vom 1935er Maserati 4CM über einen 1952er Jaguar C-Type bis hin zum 1962er Abarth 1500S und gleich einer ganzen Meute Lotus Cortina und Mini aus den sechziger Jahren.

So waren Tag Eins und Tag Zwei in Goodwood

Das Motorengeräusch müssen Sie sich hier dazudenken.

Draußen auf der Rennstrecke wird inzwischen um Zeiten gekämpft. Ein, nein gleich zwei riesige Ford Galaxie 500 schiessen auf eine Kurve zu. Nummer eins bremst an, zieht nach innen, kommt leicht quer, das Heck gerät ins Schlingern. Aber der Pilot weiß offenbar sehr genau, was er tut. Denn kaum ist das Raunen der Menge verstummt, hat er seinen Straßenkreuzer eingefangen und zieht Galaxie Nr. 2 davon. Sehr elegant gelöst. Das ringt allen Anwesenden Respekt ab. Vor allem aber den Fahrern der anderen Rennen. Sie stehen im Renn-Overall mit Mütze, Brille und echtem Gummiabrieb in den Gesichtern in Grüppchen zusammen und fachsimpeln. Zum Beispiel über den Goodwood Circuit. Der ist schließlich nicht nur heute ein herrlich pittoresker Austragungsort für diese Reise in die Vergangenheit des Motorsports. Er war von 1948 bis 1966 eine der wichtigsten englischen Grand Prix-Strecken, sozusagen auf Augenhöhe mit Silverstone.

Tag Drei in Goodwood: Der Zeitsprung


 

Britische Comedy der Vierziger? Nein, einfach Goodwood.

Oder über Namen wie Sir Jackie Stewart. Applaus brandet auf, als der sympathische Schotte auftritt. Ganz unprätentiös, sehr zugänglich und nur aufs Rennen fahren konzentriert. Stewart ist übrigens nicht der einzige berühmte Pilot, der an diesem Wochenende der Einladung des Earl of March gefolgt ist. Rauno Aaltonen ist zugegen, genau wie Derek Bell, Tom Kristensen, und Stephane Peterhansel. Und nicht nur die. Pink Floyd-Drummer Nick Mason und Comedy-Ikone Rowan Atkinson alias Mr. Bean sind ebenfalls nach Goodwood gekommen, um zu fahren. Die Tonlage auf der Strecke wird schriller. Das kann nur eins bedeuten. Die Zweiräder der Barry Sheene Memorial Trophy sind gestartet. Auch die Fahrer von Norton, Triumph und Co schenken sich wenig, fahren ihre Rennmaschinen so, wie sie gefahren werden sollten: schnell. Insgesamt 14 verschiedene Rennen finden an diesem Wochenende in Goodwood statt. Ob man da den Überlick behalten kann, wenn man die anderen Highlights auch genießen will? Wahrscheinlich nicht. Das macht aber nichts. Das Besondere am Goodwood Revival ist für den Besucher nicht in erster Linie das Ergebnis, sondern das Erlebnis. Wir freuen uns aufs kommende Jahr! – Oben in der Bildergalerie finden Sie Eindrücke vom zweiten und dritten Tag auf dem Goodwood Revival!
Fotos: Matt Jacques, Adam Beresford


Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Versicherungsvergleich

Zur Motorradversicherung

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Günstige Klassiker-Angebote
Anzeige