Hamburg-Berlin-Klassik 2009

Hamburg-Berlin-Klassik 2009

— 20.08.2009

Promi trifft Oldie trifft Hamburg

187 Oldtimer auf dem Weg durch den Hamburger Hafen. Der Prolog der Rallye Hamburg-Berlin Klassik verzauberte Fans und Teilnehmer. Mit dabei: Promis wie Boris Becker, Tim Mlzer und Oliver Bierhoff.

Chrom und barocke Formen statt Fischbuden und Verkaufsstnden: Der Hamburger Fischmarkt ist an diesem sonnigen Donnerstag ein Mekka fr Auto-Gourmets. Rund 200 klassische Fahrzeuge sind auf dem Gelnde an der Elbe zu bestaunen. Automobile Leckerbissen, die bei Auto-Fans Herzklopfen auslsen. Aristokratisch anmutende Bentleys aus den 30er Jahren, ein surreal wirkender roter Keil namens Lamborghini Countach, barocke Blech-Ornamentik beim 57er Cadillac Series 62 Coup, gleich dahinter ein Trabant Kbel, dazwischen parkt ein gutbrgerlicher Kadett A. Die bunte Welt der automobilen Vergangenheit. Das Auge kann den Reizen kaum folgen, die Vielfalt an Marken und Baujahren ist gewaltig.

[Link auf Beitrag 604093]

Bevor die Teilnehmer der Rallye Hamburg-Berlin starten durften, warf der AvD einen prfenden Blick auf die Fahrzeuge. In der Fischauktionshalle wurden die automobilen Schtzchen geprft. Und zwar grndlich. Nicht nur Bremsen und Bereifung wurden gecheckt. Sind die Wischergummis in Ordnung? Blockieren die Sicherheitsgurte auf den vorderen Pltzen? Wie sieht es mit der Kennzeichenbeleuchtung aus? So konnten alle Rallye-Teilnehmer ruhigen Gewissens starten. Doch Heidi Hetzer, passionierte Rennfahrerin und legendre Autohndlerin, musste um den Prolog-Start in ihrem Hispano-Suiza bangen. Die Diagnose der AvD-Experten: marode Dichtungen am Abgaskrmmer. Verzeihlich bei einem 88 Jahre alten Auto. Das Aus fr Heidi Hetzer? Von wegen! Es schlug die Stunde der Technik-Engel vom AvD. In wenigen Minuten war der Krmmer ausgebaut, mit spezieller Dichtmasse versehen und wieder eingebaut. Heidi Hetzer konnte beim Prolog Gas geben.

Vier Wertungsprfungen viel zu tun fr Gasfu und Stoppuhr

Der startete pnktlich um 15 Uhr bei tropischer Hitze. 187 Klassiker eroberten den Hamburger Hafen, vorneweg die dienstltesten Fahrzeuge. An vielen Stellen bildeten sich Menschentrauben, Finger zeigten auf die prachtvollen Schmuckstcke ganz groes Oldtimer-Kino! Die Route fhrte ber die Elbe durch den Freihafen zu insgesamt vier Wertungsprfungen. Dabei galt es, einen Streckenabschnitt in einer bestimmten Zeit zu fahren ein sensibler Umgang mit Gasfu und Stoppuhr war also gefragt. Auf dem Weg zurck zur Fischauktionshalle legte der Tross einen Zwischenstopp beim Automuseum" Prototyp" ein. Mit einem gemeinsamen Abendessen in der Fischauktionshalle ging der erste Rallye-Tag zu Ende. Fazit: wundervolle Autos, Kaiser-Wetter, eine abwechslungsreiche Route und begeisterte Zuschauer. Rallye-Herz, was willst du mehr?

Position Fahrer/Beifahrer Fahrzeug Baujahr
1 Frank Thomas / Philippe Casse Audi 100 Coupé S 1971
2 Georges A. Weidmann / Curt Bloss Bentley 4 1/2 Litre Le Mans 1927
3 Gotthard Schleicher / Maria Schmitt Lancia Beta Montecarlo S 1 1975
4 Matthias Kahle / D.C. Alexander Steinbrenner koda Octavia TS 1961
5 Wilfried Bockelmann / Michael-Dirk Bockelmann Bentley R-Type Continental 1954
6 Petr Fiala / Tomas Fiala Ferrari 330 GT 2+2 1965
7 Hans-Joachim Schulz / Laura Smith Aston Martin V8 Volante 1979
8 Joachim Kleint / Jochen Berger Aston Martin V8 Volante 1979
9 Marcus Englert / Christof Hellmis Ferrari 250 GTE 1981
10 Walter Erke / Barbara Erke Ford Mustang Coupé 1964

Hier geht es zur Gesamtwertung

Autor: Lars Busemann

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen gnstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung