HBK 2016: Magische Momente und Sieger

Hamburg-Berlin-Klassik 2016

— 28.08.2016

Die schönsten Momente

So schön war die Rallye in die Hauptstadt: Hier sind die Gewinner der Gesamtwertung und die magischsten Momente der Hamburg-Berlin Klassik 2016 – mit Video!

Video: Hamburg-Berlin-Klassik 2016

Die Highlights der HBK 2016

Traumhafte Strecken, begeisterte Oldie-Enthusiasten, Kaiserwetter und glückliche Sieger: Die Hamburg-Berlin Klassik 2016 bescherte Teilnehmern und Organisatoren eindrucksvolle Augenblicke. Hier kommen die Highlights und Gewinner der Rallye!

Gelber Doppeldecker über grünem BMW 328
Ein Highlight der HBK 2016 war der Augenblick, als ein gelber Boeing-Doppeldecker auf dem Airpark Müritz dicht über dem grünen BMW 328 von Leopold Prinz von Bayern seine Runden im Tiefflug dreht. Ein Bild für die Ewigkeit!

40 Jahre glückliche Ehe und der VW 1200
Elvira und Michael Pietras lernten sich vor 40 Jahren in einem 1200er VW Käfer kennen und gewannen mit dieser schönen Geschichte eine Teilnahme an der Hamburg-Berlin-Klassik - in genau solch einem VW 1200 Export. In der AutoStadt SummerLounge wurden die beiden Jubilare vom Teilnehmerfeld der Rallye mit Applaus geehrt.

Regenbogen über der Rutschfläche
Nasse Tatsachen bei der Vredestein-Prüfung: Hier war besonderes fahrerisches Können gefragt, weil die Fahrbahn bei der Wertungsprüfung beregnet wurde. Wer genau hinschaute, konnte im Sprühnebel einen Regenbogen erkennen.

Verwunschener Nymphenbrunnen
Besonders idyllisch wurde es, als die Oldies an der Burg Schlitz am zauberhaften Nymphenbrunnen entlangfuhren, dem von Walter Schott geschaffenen "Brunnen der drei tanzenden Mädchen". Einfach wunderschön!

Ohne Motor den Hang hinab
Wer gut rollt, der gewinnt: Bei der ersten "Motor-aus-Wertungsprüfung" bei der HBK kam es nicht aufs Gas geben, sondern aufs Bremsen an. Hier war besonderes Feingefühl im rechten Fuß gefordert. Eine tolle Idee vom Rallyeteam!

Magischer Abend in der Classic Remise in Berlin

Hier sind die Sieger im Gesamtklassement der 9. Hamburg-Berlin

Video: Hamburg-Berlin-Klassik 2016

Das war die Rallye

1. Platz:
Dirk Hattenhauer / Tim Lücke, Volkswagen T1 Transporter (1964), Team Sonax, Startnummer 79. Bestes Privatteam: Ralf Klaus / Hans Georg Ahrens, Talbot London 90AV (1933), Startnummer 2. 2. Platz: Tim Westermann / Alexander Voigt, Volkswagen 1200 Export (1956), Team Autostadt GmbH, Startnummer 38. Bestes Privatteam: Joachim Zeunges / Frederik Zeunges, Volkswagen Karmann-Ghia (1969), Team Automotion, Startnummer 103. 3. Platz: Petr Fiala / Sona Nejedlá, Maserati Indy 4700 (1970), Startnummer 110. Herzlichen Glückwunsch!
Wichtige Info zum Schluss: Die nächste Bodensee-Klassik findet voraussichtlich vom 4. bis 6. Mai 2017 statt!
Hier die Übersicht der Ergebnisse

Hamburg-Berlin Klassik 2016: Tag 3

Hamburg-Berlin Klassik 2016: Tag 2

Hamburg-Berlin-Klassik: Tag 1

Autoren: Christoph Richter,

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung