Hamburg-Berlin-Klassik 2014: Start zur 1. Etappe

Hamburg-Berlin-Klassik: Tag 1

— 28.08.2014

Start frei für die Klassiker

Bei strahlendem Sonnenschein startet das Feld zur 7. Hamburg-Berlin-Klassik-Rallye vom Hamburger Fischmarkt. Hamburgs Wirtschaftssenator Frank Horch schwenkt die Startfahne.

Seit 1984 steht die historische Fischauktionshalle auf St. Pauli unter Denkmalschutz. Das ist 30 Jahre her. Und genauso alt muss ein Auto sein, um das begehrte H-Kennzeichen zu bekommen. So gesehen gibt es keinen passenderen Ort für den Start der 7. Hamburg-Berlin-Klassik. In der schönen Halle begrüßten Rallye-Organisationsleiter Fabian Lindner, der stellvertretende Chefredakteur von AUTO BILD KLASSIK, Frank B. Meyer, und der sportliche Rallye-Leiter Peter Göbel die 175 teilnehmenden Teams. Meyer überbrachte herzliche Grüße von Dr. Hans H. Hamer, dem Verlagsgeschäftsführer des AS Auto Verlages, der terminbedingt nicht am ersten Rallye-Tag teilnehmen konnte. Zur guten Stimmung in der Halle trug natürlich auch Peter Göbel (sportlicher Leiter der Rallye) bei, der die Fahrer auf gewohnt lustige Art einwies. Kostprobe: "Wer will seinem Beifahrer etwas heimzahlen? Bitte melden. Gar nicht so wenige. Und wer hat noch eine Rechnung mit seinem Fahrer offen? Deutlich mehr." Da kichert das Publikum. Unter Göbels Einstimmung sind alle Teilnehmer gut auf die 36 Durchfahrtskontrollen und Wertungsprüfungen vorbereitet.

HBK 2014: Alle Teams, alle Autos: Startnummern 1 – 90

HBK 2014: Alle Teams, alle Autos: Startnummern 91 – 180

Kati Witt mit neuem Hobby

Katarina Witt ist mit einem historischen BMW 328 von 1937 unterwegs.

So auch Katarina Witt, die Beifahrerin im historischen BMW 328 von 1937 mit der Startnummer 11. Die ehemalige Eiskunstläuferin hat bei Oldtimer-Rallyes eine neue Leidenschaft entdeckt, und auch der Ehrgeiz der Leistungssportlerin ist ihr nicht abhanden gekommen: "Letztes Jahr sind wir in unserer Alters-Kategorie – also, das Alter der Autos, nicht unseres – Zweite geworden. Und das wollen wir in diesem Jahr übertreffen." Da blitzt die Peter-Göbel-Kalauerschule durch, Kati Witt ist gut akklimatisiert. Die ersten Beschädigungen sind leider auch nicht ausgeblieben: Am Mittwoch waren viele ergriffen vom Lincoln Continental Cabrio von 1965, heute teilt Fahrer René Schoras bei der Mittagsrast bedröppelt mit: "Ich hab ihn geschrottet." Keine Sorge, das Präsidenten-Auto fährt noch, hat aber nach einem unglücklichen Überbrückungsmanöver mit eingelegtem Gang deutliche Kampfspuren im Lack auf der Fahrerseite.

Olivgrüner Demokratie-Express

Vor der historischen Fischauktionshalle geht es los: Die 7. HBK kann starten.

Markus Hauf ist dafür mit einem ganz robusten Stück Eisen unterwegs. Sein Willys Jeep, Baujahr 1944, war damals schon einige Tage nach dem D-Day in Frankreich gelandet, wo er dann auch bis vor 15 Jahren verblieb. Dann wurde er von Jeep entdeckt, gekauft und liebevoll restauriert. Von den handbetriebenen Scheibenwischern und der umklappbaren Windschutzscheibe bis zu den US-Abzeichen auf der Motorhaube. Die olivgrüne Militärlackierung ist ein Pendant zum "British Racing Green", scherzt Hauf: "American Democracy Green". An den Einstiegslöchern, denn Türen sind da keine, finden sich auch noch Spuren einer roten Zivillackierung. Dann erweist sich ein Passant als großartiger Stichwortgeber. Er fragt: "Da tropft unten irgendwas, ist das normal?" Hauf reagiert cool: "Wie sagt man? Wenn der Willys nicht tropft, ist er leer." Und dann geht es auch schon los, Hamburgs Wirtschaftssenator Frank Horch schwenkte für die Klassiker die Startflagge. Nächster Halt: Yachthafen Boltenhagen.
Datum 1. Teiletappe 2. Teiletappe
28. August Hamburg – Boltenhagen Boltenhagen – Warnemünde
29. August Warnemünde – Stolpe Stolpe – Stettin (PL)
30. August Stettin (PL) – Neuhardenberg Neuhardenberg – Berlin

Hamburg-Berlin-Klassik: Start frei zur 1. Etappe

Autoren: , Jonathan Blum

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.