HBK 2010: Highlights

Porsche Beutler Fahrerfest 10 Jahre Autostadt

HBK 2010: Highlights

— 01.08.2010

Ein Automärchen

Norddeutschland, ein Automärchen: 183 klassische Autos rollten bei strahlendem Wetter von Hamburg nach Berlin und hinterließen verzauberte Zuschauer und begeisterte Rallyefahrer.

Ausnahmezustand auf dem Marktplatz in Lüneburg. Auf dem Weg zum Heide-Park Soltau kommen an diesem Freitag 183 Oldtimer und Youngtimer – und alle fahren über den Marktplatz. Lüneburg hat mobilisiert, die Altstadt ist voller Menschen, jeder möchte die chromblitzenden Schätzchen möglichst aus nächster Nähe erleben und fotografieren. Dabei spielt es keine Rolle, ob Renault Grand Prix von 1907, Tatra 603 oder 89er Trabi: Jeder Oldie wird bestaunt, bejubelt und bewundert. Alte Autos verzaubern Jung und Alt. Die Vielfalt an Marken und Baujahren, das entspannte Miteinander von Mensch und Maschine macht die Rallye Hamburg-Berlin Klassik so einzigartig.

Rallye-Gala: Alle Sieger der Rallye Hamburg-Berlin 2010

Die Autos sind zu riechen, zu hören und zu fühlen, Fans und Fahrer kommen sich ganz nah. Und das auch in Dörfchen, die nur aus drei Straßen und ein paar Häusern bestehen. Die Leute stehen auf Leitern, sie klettern auf Geländer und sie erklimmen Dächer, um einen möglichst guten Blick auf den Rallye-Tross zu bekommen. Und sie winken und winken und winken. Bei allen Ortsdurchfahrten wird man zum Hupen aufgefordert und hier und da "dürfen" die Teilnehmer sogar Autogramme geben. Dabei fällt es kaum auf, dass nicht jeder, der prominent aussieht, auch prominent ist … 

Spielt auch keine Rolle. Was zählt, ist die Leidenschaft für das alte Blech. Der Eine mag's ruhig, der andere rassig. Entspanntes dahinzuckeln oder ernsthafter Rallye-Stress – die Landschaft lässt jeden individuellen Fahrstil zu. Über die Elbdeiche und den Kanal führt die von Helge Jost und Peter Göbel konzipierte Route durch typische niedersächsische Landschaften. Weizenfelder und Rübenäcker fliegen vorbei, ein blauer Himmel mit weißen Wolken kontrastiert die grünen Kiefernwälder und weißen Birken. Ein Farbenmeer, durch das die historischen Fahrzeuge wie ein Kanal aus Farbe pflügen. Über 100 Jahre Automobilgeschichte gleiten bei strahlendem Sonnenschein durch Norddeutschland, um am Samstag in Berlin auf dem Potsdamer Platz die schwarz-weiß karierte Flagge zu sehen – bestaunt, bejubelt und bewundert vom Berliner Publikum. Oldtimer verbinden.
FOTOS: Markus Heimbach, Uli Sonntag, Sven Krieger, Jens Tanz
 















Autoren: Jens Tanz, Lars Busemann

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.