HBK 2012: Dritter Tag

— 22.09.2012

Der wilde Osten

High-Noon in der brandenburgischen Prärie! Nach der fünften Etappe versammeln sich die Klassiker der HBK zum Showdown in der Westernstadt "El Dorado" in Templin. Danach geht's weiter nach Berlin – dem Ziel der Hamburg-Berlin-Klassik.



Hilfe, Überfall! Da sitzen unsere Rallyepiloten gerade gemütlich beim Essen und lassen sich das Western-Buffet schmecken – und plötzlich stürmen zwei bewaffnete Gringos den Saloon und dreschen munter aufeinander los. Natürlich alles nur Show, denn die Westernstadt "El Dorado" am Rande Templins, Ziel der fünften Etappe der Hamburg-Berlin Klassik, macht ihrem Namen alle Ehre. Umringt von den im Originalstil gezimmerten Holzbaracken der Western-City setzen sich die Oldies der HBK glänzend in Szene – besonders natürlich die Amis, etwa der herrliche 1965er Cadillac DeVille (Starnummer 82, Team Lange/Golchert) mit amtlichen sieben Litern Hubraum unter der endlosen Weite seiner Haube. Oder der holzvertäfelte 1984er Jeep Grand Wagoneer des Ehepaars Götz und Petra Leyrer (Startnummer 170).  Showdown der Altblech-Cowboys zum High-Noon in der brandenburgischen Prärie – das gibt es nur bei der Hamburg-Berlin-Klassik!

Alle Neuigkeiten zur Hamburg-Berlin-Klassik

Video: 5. Hamburg-Berlin-Klassik 2012

Rallyetag 3

Klar, dass das nicht unbemerkt bleibt: Zahlreiche Greenhorns haben sich auf dem Marktplatz von Templin versammelt, um den Klassiker-Treck live zu erleben. Unter großem Hallo wird der Einlauf der Fahrzeuge gefeiert, den das Autostadt-Team um "Tagesschau"-Häuptling Jan Hofer und Co-Pilot Michael Roll im 145 PS starken VW Käfer anführt. Ein Trupp besonders gewitzter einheimischer Bleichgesichter hat sich sogar samt Tisch und Stühlen am Streckenrand postiert, um den Vorbeizug der Rallye stilecht mit Rotkäppchen-Sekt und Bier zu feiern.

HBK 2012: Ergebnisse einsehen

1PS auf vier Beinen unterhält die Mannschaft beim Mittagessen.

Kräftig gefeiert wurde auch am Vorabend (Freitag), denn die Autostadt hatte zur großen Party im Iberotel Fleesensee geladen. Es wurde kräftig aufgetischt – und natürlich durfte auch die obligatorische VW-Currywurst nicht fehlen. Gute Laune war selbstverständlich, auch wenn es bereits erste Ausfallerscheinungen gab: So verlor etwa der Bentley 4,5 Litre vom Team Wachs/Mendl (Startnummer 2) einen Kotflügel, der nun im Kofferraum mitreist. Noch härter traf es den majestätischen Rolls-Royce Silver Cloud I, dessen Ventile das Lied vom Tod spielten. Mit einer gebrochenen Ventilfeder blieb dann nur die Weiterfahrt auf dem Hänger. Besitzer Rudolf Bromberger fährt nun im Ersatz-Golf I der Autostadt weiter – und nimmt’s mit Humor: "Fährt sich ja fast genauso. Hauptsache, wir kommen nach Berlin", scherzt der sympathische Wiener.

Tweets von der HBK: Sehen Sie in den Twitter-Pool!

Die HBK 2012 neigt sich langsam ihrem Ende entgegen: Von der Westernstadt El Dorado geht es nun auf Etappe Sechs in die Hauptstadt Berlin, wo am Abend die große Gala mit Siegerehrung und After-Show-Party stattfindet. autobild.de ist natürlich live dabei!

Schnappschüsse vom Rallye-Samstag finden Sie oben in der Bildergalerie! Und Videos von allen vier Rallye-Tagen finden Sie hier:
Die Videos der HBK 2012
Der Auftakt Video: Technische Abnahme
1. Tag Video: Erster Tag
2. Tag Video: Zweiter Tag
3. Tag Video: Dritter Tag


Autoren: , Jan Kretzmann

Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Anzeige

Versicherungsvergleich

Zur Motorradversicherung

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Günstige Klassiker-Angebote
Anzeige