Austin Healey Le Mans 1962

Klassikwelt Bodensee 2009

— 14.04.2009

Zu Land, zu Wasser und in der Luft

Keine Oldtimer-Veranstaltungen ist so vielseitig wie die Klassikwelt Bodensee: Dort gibt es nicht nur alles rund um das Thema Oldtimer zu sehen, auch historische Flugzeuge und Boote sind live zu erleben.

Eine Veranstaltung dürfen Oldtimerfans 2009 auf keinen Fall verpassen: die Klassikwelt Bodensee in Friedrichshafen. Vom 21. bis zum 24. Mai 2009 können die Besucher in der alten Zeppelinstadt Friedrichshafen staunen, was sich früher zu Lande, zu Wasser und in der Luft bewegt hat. Von der Flugschau bis zum Dampfboot-Rennen, vom Rundkurs für historische Rennfahrzeuge bis zum Oldie-Shuttlebus – die Mischung aus Messe und Event zeigt historische Mobilität in allen Facetten. Auf 50.000 Quadratmetern und in zehn Messehallen gibt es die Exponate von über 300 Ausstellern zu bestaunen, ein Oldtimer-Teilemarkt lädt zum Stöbern ein. Neu in diesem Jahr ist auch eine eigene Ausstellungsfläche für historische Nutzfahrzeuge.

Ein Messe-Highlight: Flug mit dem größten Doppeldecker der Welt

Besonderheit der Klassikwelt Bodensee: Neben klassischen Autos sind auch Schiffe und Flugzeuge zu sehen.

Dazu gibt es Sonderschauen namens "The Fine Art of Travelling" über das Reisen an sich oder den "Salon de Luxe" für besonders edle Automobile. In der Halle "Heartbeat of America" werden US-Oldtimer zu bewundern sein, außerdem soll direkt am Bodensee eine Oldie-Parade stattfinden. In die Luft können Besucher mit einem Zeppelin gehen, dessen Start- und Landeplatz direkt neben den Friedrichshafener Messehallen liegt. Wem das noch nicht spektakulär genug ist, kann einen Rundflug mit dem größten Doppeldecker-Flugzeug der Welt buchen: Eine Antonov AN II der ehemaligen NVA steht bereit.

Seit 1913 auf dem Bodensee unterwegs: das Dampfschiff Hohentwiel

Boot-Enthusiasten haben die Gelegenheit, in original "Steamboats" in See zu stechen. Von Donnerstag (21. Mai 2009) bis Samstag (23. Mai 2009) gibt es täglich um 15.30 Uhr eine stilvolle Dampfboot-Parade, den Abschluss bildet am Sonntag um 13.00 ein Dampfboot-Rennen.
Nicht nur historische Fahrzeuge haben ihren Platz auf der Klassikwelt Bodensee, Besucher können auch einen Blick in die automobile Zukunft werfen. Als "Messe in der Messe" wird "The electric avenue 2009" eingebettet in die bestehende Klassikwelt Bodensee. Fahrzeuge mit alternativen Antriebskonzepten  können angesehen und zum Teil auch probegefahren werden. Vergangenheit und Zukunft können
sich somit für die Besucher begegnen und erfahren werden. Die Klassikwelt Bodensee 2009 findet von Donnerstag, 21. Mai bis Sonntag, 24. Mai 2009 statt und hat täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Die Tageskarte kostet 12 Euro, ermäßigter Eintritt 9 Euro.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.