Kraftstoffverbrauch von Old- und Youngtimern

— 23.11.2012

Von Säufern und Spardosen

Vom Audi 100 Avant 5E bis zum Volvo 264 GL Injection: Wie viel Sprit schlucken unsere Klassiker wirklich? Der große Test mit überraschenden Ergebnissen.



Old- und Youngtimer sind Wenigfahrer-Autos. Kaum einer schrubbt mit seinem Schätzchen endlos Kilometer. Was im Jahr zusammenkommt, liegt meistens nur im kleinen Tausender-Bereich. Anders als etwa für Berufspendler spielt der Verbrauch da keine ganz so große Rolle. Dennoch: Sprit ist teuer, Tanken kann sich auch für Sonntags- und Schönwetterfahrer zur fiesen Summe aufaddieren. Außerdem ist der Verbrauch ein Dauerthema.

Spritvernichter: Die durstigsten Autos aller Zeiten

Bitte volltanken! Vor Beginn jeder Verbrauchsmessung müssen die Tanks der Test-Klassiker randvoll sein.

© C. Bittmann

Auch am Oldie-Stammtisch, wo man Vorurteile mit Leidenschaft pflegt, kontrovers über Motorenkonzepte debattiert und manch einer lügt, dass sich die Balken biegen. Themen gibt es viele: "Vergaser oder Einspritzer – wer schluckt weniger?" zum Beispiel. Technisch scheint die Sache klar, die Einspritzung geht sorgfältiger mit dem Sprit um. Doch schon der alte Goethe wusste: Grau, teurer Freund, ist alle Theorie ... Wir haben es deshalb in der Praxis ausprobiert. Und beantworten mit harten Test-Fakten zudem noch andere, in der Szene heiß diskutierte Fragen. Schluckt ein Käfer wirklich über zehn Liter? Säuft einem ein Zwölfzylinder tatsächlich die Haare vom Kopf, oder ist am Ende doch alles gar nicht so schlimm? Waren Kleinwagen früher durstiger als heute? Auch wenn Sie schon immer mal wissen wollten, wie viele Liter Sprit in Abgase verwandelt werden, wenn ein Rolls-Royce seine "Silver Clouds" (vulgo: Silberwolken) auspufft, sind Sie hier goldrichtig.

So haben wir getestet

Alle getesteten Old- und Youngtimer mussten die 160 Kilometer lange Normrunde von AUTO BILD absolvieren.

Um herauszukriegen, was unsere Schätzchen wirklich verbrauchen, hat AUTO BILD KLASSIK sie genauso geprüft, wie es die Kollegen von AUTO BILD mit "ihren" Neuwagen machen – unter reproduzierbaren Bedingungen, auf der 160 Kilometer langen Testrunde nördlich von Hamburg, die zu etwa gleichen Anteilen aus Stadtverkehr, Landstraßen und Autobahn besteht. Vorher und hinterher wurde akribisch vollgetankt und aus der verfahrenen Spritmenge der Schnitt errechnet. Mit Rücksicht auf die Würde des Alters haben wir auf den unbegrenzten Autobahnstücken aber kein Vollgas gegeben, sondern nur maximal 70 Prozent der Höchstgeschwindigkeit abgefordert. Das schont die Technik und entspricht auch der Art und Weise, wie Old- und Youngtimer in der Praxis bewegt werden. Um sicherzustellen, dass technisch alles okay ist, wurden die Probanden vor der Testfahrt gründlich durchgecheckt: Kompression, Vergasereinstellung, Luftdruck, Ventilspiel ... Danach ging's auf die Piste – mit überraschenden Ergebnissen.

Vom Audi 100 Avant 5E bis zum Volvo 264 GL Injection: In der Bildergalerie finden Sie den ausführlichen Testbericht und sehen, wie viel die Oldies wirklich verbrauchen.
Martin G. Puthz

Martin G. Puthz

Fazit

Fortschritt? Ja, den gibt es. Wäre ja auch schlimm, wenn nicht. Unsere Autos fahren heute schneller, sicherer und komfortabler als vor 30 Jahren. Und sie sind auch sparsamer. Letzteres gilt oft jedoch nur relativ, denn Verbräuche zwischen acht und elf Litern sind bei Benzinern immer noch gang und gäbe. Überraschende Testergebnisse liefern vor allem der Mercedes 190 und der Opel Kapitän. Beide zeigen, dass die Kombination aus relativ viel Hubraum und relativ wenig Leistung ähnlich gut funktioniert wie heutiges Downsizing mit Mini-Hubraum und Turbo. Selbst bei klassischen Schluckspechten wird das Thema Verbrauch heißer gekocht als gegessen – siehe Lincoln und Ferrari. Und eines steht ohnehin fest: Klimakiller sind Oldtimer nicht, egal ob zwei Zylinder oder zwölf unter der Haube stecken. So wenig, wie sie gefahren werden, so schnell können die Polkappen gar nicht schmelzen.

Autoren: Martin G. Puthz, Gerald Schadendorf

Fotos: C. Bittmann

Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Versicherungsvergleich

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Günstige Klassiker-Angebote
Anzeige