Lada Samara

Lada Samara Dauertest

— 03.01.2011

Der Russe kommt!

AUTO BILD-Archiv-Artikel 32/1986: Sensation – die UdSSR präsentiert ein neues Automodell. Da hat sich AUTO BILD nicht nehmen lassen, den neuen Lada Samara auf 10.000 Kilometern zu testen.

Berlin, Marx-Engels-Platz. Genau gegenüber vom Palast der Republik spielt sich eine für Ost-Berliner Verhältnisse geradezu verdächtige Situation ab. Eine Menschentraube hat sich auf dem Parkplatz versammelt, und noch immer streben Leute im Laufschritt herbei. In ihrer Mitte – von außen kaum mehr zu sehen – steht ein Auto. Rot glänzend, etwas hochbeinig, kurze Schnauze und Schrägheck. Es ist kein Ferrari, Porsche oder Mercedes. Das übergroße Interesse gilt dem Lada Samara, nagelneues Prunkstück der russischen Automobilindustrie.

Das Original: Der Artikel von 1986 als kostenloser Download

Ein älterer Herr, der gerade den Motorraum mit dem modernen, quergestellten Vierzylindertriebwerk genauestens inspiziert hat, stemmt erbost die Arme in die Hüfte und schüttelt den Kopf: "Da bauen die in unserem sozialistischen Bruderland so tolle Autos, und wir müssen uns noch jahrelang mit den Trabbis (Kosename für den DDR-Volkswagen Trabant) oder den alten Lada-Modellen herumärgern. Es ist zum Ko ..." Als wir rund eine Stunde zuvor mit dem Lada Samara den Weststeil Berlins verließen, ahnten wir noch nicht, was uns erwartete.

Überblick: Hier geht es zu AUTO BILD KLASSIK

Der Samara, bei uns wegen seiner modernen Linienführung und Ähnlichkeiten mit japanischen Konkurrenzfabrikaten allenfalls Durchschnitt, sorgte für Aufregung. Zunächst allerdings bei uns. Denn vom ersten Meter an auf Ostberliner Boden wurden wir verfolgt. Ganze Straßenzüge weit. Von immer wechselnden Fahrzeugen. Ein mulmiges Gefühl. Und nach einer Viertelstunde kam, was wir befürchtet hatten. Im Kreuzungsbereich des Leninplatzes zwang uns eine Polizeikelle zum Anhalten. Zwei Männer in Zivil sprangen aus dem Wartburg. Wir blieben brav stehen, wenngleich der 65 PS starke Lada durchaus in der Lage gewesen wäre, der östlichen Zweitaktkonkurrenz davonzurennen.

Weiterlesen: Der Artikel von 1986 als kostenloser Download

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.