Le Mans Classic 2006

Le Mans Classic 2006 Le Mans Classic 2006

Le Mans Classic 2006

— 16.07.2006

Gentlemen, an die Arbeit!

Nirgendwo sonst werden historische Rennwagen so an ihre Grenzen getrieben wie bei der Le Mans Classic. Das Spektakel der Raritäten in Bildern.

13,65 Kilometer Glückseligkeit. Mehr als 60.000 Zuschauer. Drei Tage Motorsport vom Feinsten. Das ist Le Mans Classic. Zum dritten Mal feierte die traditionsreiche französische Rennstrecke ihre ruhmreiche Vergangenheit. Vom 7. bis 9. Juli traf sich die Crème der internationalen Renn- und Automobilszene, um sich und ihre historischen Renner zu feiern und zu fordern. Insgesamt 18 Läufe bestritten die sechs Teilnehmerfelder, sortiert nach Jahrgängen.

Bentley 3,0- und 4,5-Liter gegen Stutz Blackhawk, Talbot 105, Delage D6, BMW 328 und Co machten den Anfang, allesamt gebaut zwischen 1924 und 1939 und Le-Mans-erprobt. Weiter ging es mit Fünfziger-Jahre-Knallern wie Aston Martin DB2/4, Jaguar XK 120, Porsche 356 A und Talbot Lago T26 GS. Als letzte durften jeweils Ferrari 308 GT4 Le Mans, Lola T 296, Dodge Charger, Porsche 911 2.7 RS und Konsorten ran; Autos, die erstmals in den Siebzigern über die berühmte Piste donnerten.

Star der diesjährigen Veranstaltung waren die drei Ford GT, die vor genau 40 Jahren die Amerikaner über Ferrari, Jaguar und Porsche triumphieren ließen. Der Düsseldorfer Fotograf Bernd Ahrens war für autobild.de vor Ort. Alles weitere in der Bildergalerie.

Autor: Ralf Bielefeldt

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.