Bayerische Legenden im Härtetest

BMW M1 BMW M3 Sport Evolution BMW M5 E28

Legendäre BMW-Sportwagen im Härtetest II

— 27.06.2014

Gesucht: Der sportlichste BMW – Teil 2

Das gab es noch nie: Zehn rassige Klassiker von BMW treten zum großen Fahrspaß-Vergleich an! Folge zwei: vom 3.0 CSL bis zum M Coupé.

Heute geht’s ums Ganze, nämlich um den Gesamtsieg! Im Teil 1 haben wir mit BMW 328, 507, 700 RS, 1800 TI und 2002 turbo schon so manche Überraschung auf der Teststrecke erlebt. Jetzt rollen fünf weitere Legenden aus dem Fundus von BMW Classic an, ihr Leistungsgewicht in die Waagschale zu werfen: 3.0 CSL, M1, M5, M3 Sport Evolution und M Coupé. Auch sie werden wir wieder so unerbittlich testen und messen, wie die Kollegen von AUTO BILD sonst nur Neuwagen unter die Lupe nehmen. Mit von der Partie sind auch diesmal Cheftester Dierk Möller-Sonntag und Mirko Menke aus der AUTO BILD-Testabteilung.

Es gibt nur wenige Sportwagen der Siebziger, die so fein austariert sind wie der BMW 3.0 CSL.

©S. Krieger

Die BMW mussten sich auf dem AUTO BILD-Testgelände am Flugplatz Bremerhaven dem harten Messprogramm unterziehen. Mit demselben Equipment, mit dem AUTO BILD Neuwagen misst, haben wir auch die BMW-Klassiker überprüft. Neben Beschleunigung und Elastizität wurden die Bremswege aus 100 km/h ermittelt. Außerdem das genaue Gewicht, die Gewichtsverteilung, der Wendekreis, das Innengeräusch und die Abmessungen. Bei der Beurteilung des Spurwechselverhaltens war jeweils die höchste erreichte Geschwindigkeit, bevor das Auto instabil wurde, ausschlaggebend. Anschließend haben wir auf dem Großen Handlingkurs des Contidroms bei Hannover das Fahrverhalten verglichen. In das Punkteschema sind allerdings auch weiche Faktoren zur Einschätzung der Sportlichkeit eingeflossen.
Die anderen Kandidaten: Der sportlichste BMW – Teil 1

Am Ende gibt es zwei Sieger

Der BMW M1 ist ein knallharter Mittelmotor-Sportwagen, der einst zu den Schnellsten zählte.

©S. Krieger

Wie faszinierend wirkt der jeweilige BMW? Verstärkt sein Sound den sportlichen Eindruck zusätzlich, sind seine Motoreigenschaften so, wie wir es von einem wahren Sportwagen erwarten? Darüber haben Dierk Möller-Sonntag, Mirko Menke, Mario Pukšec (unser BMW-Experte in der Redaktion) und Peter Michaely nach Abschluss der Tests intensiv diskutiert und anschließend eine bestimmte Anzahl von Punkten vergeben. Die Handlingtests hat Dierk Möller-Sonntag zur Bewertung des Fahrverhaltens unter Rennstrecken-Bedingungen herangezogen. Da alle BMW-Klassiker für den Straßenverkehr zugelassen sind, finden sich in der Tabelle auch Punkte wie Platzangebot, Fahrkomfort und Fahrsicherheit. So haben wir versucht, den reinen Mess- und Handlingeindrücken einen realen Bezug zum Straßenverkehr entgegenzusetzen. Am Ende bleibt die Erkenntnis, dass es immer zwei Sieger gibt: einen nach Punkten und einen der Herzen. Das Schöne daran: Nüchterne Messwerte und Tabellen spielen beim Sieger der Herzen nur eine Nebenrolle. Allein die Pulsfrequenz des Fahrers ist bei ihm ausschlaggebend für Platz eins.

Gesamtsieger: M3 Sport Evolution

Der BMW M3 Sport Evolution hat sich am Ende durchgesetzt. Autor Peter Michaely und Tester Dierk Möller-Sonntag zollen ihm Respekt.

Dieser Test nimmt persönliche Eindrücke so wichtig wie Messwerte. Das relativiert den knappen Vorsprung des M3 Sport Evolution in der Gesamtwertung. Als Mirko Menke mit dem M3 nach dem Messen die Teststrecke verlässt, nickt er beim Ausrollen heftig und zeigt mit dem Finger auf sich selbst. Will heißen: "Wenn ich mir einen aussuchen dürfte, würde ich den nehmen!" Auch Mario Pukšec als glühender Verehrer des E30 M3 muss nicht lange überlegen: "Da passt einfach alles. Ein echter Tourenwagen für die Straße." Besser lässt es sich nicht auf den Punkt bringen. Dierk Möller-Sonntags Urteil fällt trotzdem differenzierter aus. Er ist sich nicht sofort sicher, wem er den Vorzug geben soll: dem M3 oder doch dem M Coupé. "Motormäßig kann der M3 dem M Coupé nicht das Wasser reichen. Trotzdem verursacht er genau die Art von Kribbeln, die man nur schwer in Punkten ausdrücken kann. Am Ende hat er den Sieg wirklich verdient." Was bleibt nach vier Testtagen in Bremerhaven und im Contidrom? Zunächst einmal Wehmut, als sich die Türen der beiden Sattelschlepper schließen, mit denen die Klassiker wieder nach München transportiert werden. Die Mechaniker von BMW Classic machen sich auch auf den Weg. Mit ihnen treten 60 Jahre BMW-Geschichte die Rückreise an. Hoffentlich sehen wir uns bald wieder. Und sei es nur im Museum.
Die Sportwertung Max. 3.0 CSL M1 M5 M3 M Coupé
Platzangebot vorn 10 8 7 9 8 7
Leergewicht 10 4 3 3 4 3
Sitze/Sitzposition 10 9 5 10 10 8
Getriebe/Schaltung 10 8 7 9 8 10
Motoreigenschaften 15 12 13 13 11 15
Beschleunigung 10 8 8 9 9 10
Elastizität 10 8 10 6 5 10
Sound 10 9 8 6 6 8
Fahrkomfort 5 4 2 5 4 3
Fahrsicherheit 10 5 6 8 8 9
Handling 20 18 18 19 20 20
Slalom 10 6 7 7 8 7
Spurwechsel 10 9 10 9 9 10
Rundenzeit 20 17 19 19 19 20
Lenkung 10 7 8 10 10 9
Bremsen 10 7 8 9 9 9
Faszination 30 28 29 18 24 12
Gesamt 210 167 168 169 172 170

Autor: Peter Michaely

Fotos: S. Krieger

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.